Kredit - neue und gute Antworten

  • 2 Kreditnehmer und RSV?
    Antwort von wjgmuc ·

    Die Versicherung ist personenbezogen.

    Wenn also die Person stirbt, auf welche die Versicherung abeschlossen ist, dann zahlt die Versicherung die vereinbarte Summe bei Todesfall.

    • Ist es eine Restschuldversicherung, dann zahlt sie an die Bank. Falls diese Versicherungsleistung die offene Kreditsumme abdeckt hat der zweite Kreditnehmer natürlich auch keine Schulden mehr. Ansonsten muss er die noch offene Differenzsumme weiter abzahlen.
    • Bei einer abgetretenen Lebensversicherung ist es genauso. Fall hier aber die Versicherungsleistung den offenen Kreditsaldo übersteigt, dann bekommt den Rest die Person, welche als Begünstigte für die Lebensversicherung im Vertrag benannt ist.
  • 2 Kreditnehmer und RSV?
    Antwort von Andri123 ·

    Wieso sollte die Versicherung denn greifen, die Restschuld ist doch über den zweiten Darlehensnehmer abgesichert, der ja vollumfänglich persönlich haftet.

    Was stünde denn in den AGB der Versicherung?

    Urteile o.ä. hab ich nicht gefunden, aber ich glaube das einfach nicht, dass die Versicherung leisten würde, als Laie.

  • Kredit mit der Ex?
    Antwort von Gaenseliesel ·

    Hallo,

    neben der bereits erhaltenen Antwort von @wjgmuc .....

    Evtl. hilft dir ergänzend dazu, nachfolgender Link bzw. die Antwort eines Juristen, zu einer ähnlicher gelagerten Problematik weiter.

    Gruß!

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Andri123 ,

    Ich seh nix.

    Kommentar von Gaenseliesel ,

    ich lach mich weg, du siehst nix, wie das ???? ;-)))))

    Die Fragestellerin hat wohl keine Augenprobleme...... grins !

    Also damit's nicht auffällt - hier schnell nachgeholt:

    https://www.google.com/amp/s/www.frag-einen-anwalt.de/Was-passiert-mit-Kredit-na...

    DANKE !!!! {°¿°}

  • Kredit mit der Ex?
    Antwort von wjgmuc ·

    Wer den Kreditvertrag als Kreditnehmer unterschrieben hat oder dafür bürgt, der haftet selbstschuldnerisch und hat zu zahlen (primär der Kreditnehmer, zahlt der nicht, dann der Bürge).

    Dem Kreditgeber ist es völlig egal, ob er das Geld von deinem Freund oder seiner Ex bekommt.

    Es ist also ausschliesslich Angelegeneheit von Freund und Ex, das untereinander zu regeln.

  • Rücktritt als Bürge von Kredit?
    Antwort von frodo1405 ·

    Sehe ich dies richtig :

    • Eigentümer des Hauses ist  der Bruder
    • Darlehensnehmer ist der Bruder
    • Opa zahlt die Raten

    Wenn ich dies so richtig verstanden habe, sollte der Opa die Zahlungen einstellen. Grundsätzlich muss Opa zunächst für seinen eigenen Lebensunterhalt sorgen und nicht für fremdes Eigentum zahlen.

  • Rücktritt als Bürge von Kredit?
    Antwort von tommy06 ·

    Die einzige Möglichkeit aus dem Vertrag zu kommen ist den Kredit zurückzuzahlen.

    Einmal Bürge, immer Bürge …. leider wird in der Realität zu schnell eine Bürgschaft übernommen, ohne sich über die möglichen Folgen im Klaren zu sein.

  • Rücktritt als Bürge von Kredit?
    Antwort von wjgmuc ·

    Bei dieser ganzen Sachstandsschilderung fehlt mit eine Verwandtenebene, und zwar Deine Eltern, also das Kind von Oma und Opa.

    Daraus könnten sich evtl. Ansprüche von Opa ergeben.

    Was ist also mit den Eltern?

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Diddy ,

    Also Oma und Opa sind die Eltern meiner Mutter. Und mein Bruder ist der, Sohn meiner Mutter, nicht meines Vaters also eigentlich nur mein halb Bruder

  • Rücktritt als Bürge von Kredit?
    Antwort von Andri123 ·

    Ich würde die Renten an das Heim umleiten und ggf. für Pfändungsschutz beim Rententräger sorgen.

    Ca. 10 Jahre ist gut - bis zu 10 Jahren können Schenkungen rückgängig gemacht werden, wenn der Schenker selbst bedürftig wird. Also recherchiere mal das genaue Datum der Schenkung des Hauses.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von tommy06 ,

    Prima Tip, bekommt die Bank kein Geld mhr, kommt es zur Zwangsverwertung des besicherten Objektes. Schenkung hin, Schenkung her.

  • LUZERN FINANZ GmbH - kennt sich da jemand aus?
    Antwort von Timo1208 ·

    Genau das ist mir jetzt mit Noricus passiert. Statt dem beantragten Kredit ein "Sanierungsangebot". 149.- € Gebühren sollen es für die Sanierungsgesellschaft sein plus 279.- für den Vermittler. Ich habe keine Sanierung beantragt. Noch schlimmer: Heute habe ich im online-Banking gesehen, dass morgen die Würzburger VersicherungsAG 29,70 € bei mir abbuchen will. Von dieser Versicherung habe ich bis heute nie was gehört. Dass ich beim online-Kreditantrag Absicherung für den Todesfall angeklickt und meine Bankdaten für die Auszahlung des Kredits angegeben habe, wurde offenbar missbraucht, mir eine teure Únfallversicherung unterzujubeln. Widerruf habe ich aufgesetzt, geht heute noch per Fax raus.

  • Erbrechtliche?
    Antwort von wfwbinder ·

    Kann es sein, dass dieses "Vorausdarlehn" eine umgelehrte Hypothek war?

    Auszahlung um cash zu haben, gegen die Eintragung einer Grundschuld.

    Warum sollten die Beiden ihren Besitz nicht nutzen? Sie hätten auch einfach verkaufen können.

  • Erbrechtliche?
    Antwort von Andri123 ·

    Tja, mangels Details verstehe ich zwar die Frage nicht so ganz, aber m.E. könnte man hier bei 3 Punkten ansetzen.

    - mangelnde Geschäftsfähigkeit bei Vertragsabschluss

    - Sittenwidrigkeit (bei 70-jährigen noch unbegründet m.E.)

    - mangelnde Beratung und Aufklärung bei Vertragsabschluss.

    Da kann ggf. ein Anwalt helfen oder ggf. könnte man nochmal ein paar Infos hier einstellen.

  • Erbrechtliche?
    Antwort von wjgmuc ·

    Ja, da gibt es kein Gesetz dagegen. Beide sind geschäftsfähig und können damit nach eigenem Gusto handeln.

    Oder sollte eine Altersobergrenze für eine Kreditvergabe eingeführt werden? Ab welchem Alter?

    Und wenn die Bank, welche das Vorausdarlehen vergeben hat, keinen Ablehnungsgrund aus Bonitätsgründen sieht (z.B. dass das Einkommen zur Ratenzahlung nicht ausreicht) kann sie dieses Vorausdarlehen auch vergeben, denn eine entsprechende Sicherheit (das Haus) ist ja vorhanden.

    Du wärst nicht der Erste, welcher ein Haus mit einer Belastung und einer entsprechenden Verpflichtung für die Kreditrückzahlung erbt.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Andri123 ,

    Ich hatte schon verschiedentlich gelesen, dass Kredite an betagtere Menschen abgelehnt wurden. Aber mit entsprechender Sicherheit geht das wohl. Hat hier nicht in erster Linie der Vermittler gewonnen?

  • Schuldhaftentlassung?
    Antwort von baufinord ·

    Der Fall ist wohl eine Thema für einen Psychologen. Ich gehe mal davon aus, dass Ihr Ex-Mann diese gemeinsame Verpflichtung als letzte Verbindung zu Ihnen sieht und nicht will, dass diese abreisst. Sie möchten nichts mehr mit ihm zu tun haben, aber andersherum scheint es nicht so zu sein....

    Da hilft wahrscheinlich nur abwarten und hoffen, dass er demnächst eine neue Partnerin findet, die ihm dann schon erzählen wird, dass auch er nichts mehr mit Ihnen zu haben will (soll) ;-)

  • Schuldhaftentlassung?
    Antwort von wjgmuc ·

    Garnichts, denn warum solltest du?

    Du hast keinen für mich erkennbaren Nachteil wenn er es nicht unterschreibt, denn solange ist er gegenüber der Bank in der selbstschuldnerischen Haftung für den gemeinsamen Kredit, also wenn du nicht mehr zahlen kannst oder willst, dann kann die Bank auch gegen ihn vorgehen.

    Für mich ist sein Verhalten ebenfalls nicht nachvollziehbar.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Krabbe73 ,

    Ihm ist es egal ob der Kredit abbezahlt wird. Es ist mein Elternhaus. Er wohnt hier nicht. Er wird nichts bezahlen. Und da er im Moment arbeitslos ist, ist auch nichts bei ihm zu holen. Ich möchte ihn unbedingt aus den Kredit Verträgen raus haben und endlich nichts mehr mit ihm zu tun haben.

    Kommentar von wjgmuc ,

    Mach Dir doch keinen Stress damit. Es ist völlig egal, ob er für den Kredit mithaftet oder nicht, und irgendwann ist der Kredit zurückbezahlt. Spätenstens dann ist die Sache erledigt.

    Betrachte das ganze doch mal sachlich und nicht mit einer persönlichen Abneigung - das erzeugt sons nur negatives Chi.

  • Saturn Finanzierung abgelehnt. Kein Frage nach dem Gehalt?
    Antwort von LittleArrow ·

    Wenn durch den Bearbeitungsfehler das Gehaltsfeld freigeblieben ist, dann denkt doch der Targo-Computer, der Koakalaka verdient ja nichts, also auch nicht unseren Kredit. Oder wie würdest Du da entscheiden?

    Ein Problem könntest Du jetzt haben, nämlich das die Kreditablehnung zu einer Verschlecherung Deines Schufa-Scores geführt hat. Hole Dir daher schnellstens von der Schufa kostenlos die sog. Datenübersicht nach § 34 BDSG. Sollte da die Kreditablehnung auftauchen, musst Du der Sache unbedingt nachgehen.

  • Saturn Finanzierung abgelehnt. Kein Frage nach dem Gehalt?
    Antwort von Privatier59 ·

    Hast Du Außenstände bei Saturn/Targobank?

    Wie ist der Score bei der Schufa?

    Da sind mögliche Gründe für die Ablehnung zu sehen.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Koakalaka ,

    Hallo, nein habe ich nicht. Das ist seit über 10 Jahren das erste mal das ich dort etwas kaufen wollte. Eigentlich will ich auch wissen ob es normal ist das die Anfrage an die Bank ohne die höhe meines Gehalts zu wissen gemacht wird oder nicht? Die gute Frau hat bei der Bearbeitung die Felder einfach leer gelassen. Das habe ich nicht verstanden.

    Kommentar von correct ,

    Wenn Du die gute Frau das nicht gefragt hast - warum dann hier?