Kindesunterhalt - neue und gute Antworten

  • Kinderfreibetrag geschieden?
    Antwort von Gaenseliesel ·

    Hallo,

    der Vater reicht in der EstE  die Anlage " Kind " ein ! Denn ob ein Kind steuerlich berücksichtigt werden kann, hängt vom Kindschaftsverhältnis ab.

    EstE Persönliche Angaben Zeilen 4–9

    der Anlage Kind ist auszufüllen, unabhängig davon, ob das Kind bereits als Lohnsteuerabzugsmerkmal (ELStAM) beim Lohnsteuerabzug berücksichtigt wurde. 

    Weiterhin werden Angaben zum Kind erfragt: Name, Vorname, Geburtsdatum, Ident.Nr. Wohnort, Familienkasse usw. 

    Ansonsten....... da man als AN verpflichtet ist der Finanzbehörde Änderungen, wie auch z.B. die Eintragung einer geringeren Zahl der Kinderfreibeträge mitzuteilen., sollte es umgekehrt allerdings ebenfalls möglich sein. 

  • Kinderfreibetrag geschieden?
    Antwort von Conchita ·

    Wenn die Eltern oder ein Elternteil eine Einkommensteuererklärung beim Finanzamt einreichen, prüft das Finanzamt für das abgelaufene Kalenderjahr durch eine sogenannte Günstigerprüfung, ob es vorteilhafter ist, den Eltern das Kindergeld zu gewähren oder alternativ den steuerlichen Kinderfreibetrag zugute kommen lassen.

    Je mehr die Eltern verdienen und je höher ihr Steuersatz ansteigt, desto geringer wird die Differenz zwischen dem Kindergeld und dem Steuervorteil durch die steuerlichen Kinderfreibeträge.

    https://www.scheidung.de/kinderfreibetrag.htm

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von wurzlsepp6682 ,

    Antwort hat so dummerweise gar nix mit der Frage zu tun ....