Geld - neue und gute Antworten

  • Sind Einzelunternehmen zu einer Einkommensteuer verpflichtet?
    Antwort von Kontolino ·

    Jeder Steuerpflichtige, der Einnahmen erzielt, muss eine Einkommensteuererklärung abgeben. Für die verschiedenen Einkunftsarten gibt es dann entsprechende Anlagen zur Einkommensteuererklärung. Im Falle eines Einzelunternehmers kommt es dann darauf an, ob es sich um eine gewerbliche Tätigkeit oder eine freiberufliche handelt. Dann kann es die Anlage G oder S sein.

    Auch die Anlage EÜR kann notwendig sein.

  • Erfahrungen mit DivDAX?
    Antwort von LittleArrow ·

    Erfahrungen (auch mit DivDAX) sind vergangenheitsbezogen. Du willst also aus der Historie eines Aktienindex auf zukünftige Kursentwicklung schließen. Das könnte man sehen als Kaffeesatzleserei:-)

    Aber grundsätzlich musst Du Dich für den genauen Index entscheiden: Performance- oder Kursindex?

    Siehe hierzu bitte die beiden Bilder (im Vergleich zwischen beiden Indexarten und dem MSCI World) und was bei Wikipedia steht!

    https://de.wikipedia.org/wiki/DivDAX

    In der Rückschau hätte man gewußt, worin man 1999 am besten investiert hätte.

    Die Kursentwicklungen habe ich hier gefunden:

    https://www.comdirect.de/inf/indizes/detail/chart.html?SEARCH\_REDIRECT=true&...

    Nun überlege mal, zu welchem Zeitpunkt Du Deine letzten Wertpapierkaufentscheidungen getroffen hast und wie sich dagegen diese drei Indices entwickelt haben:-)




  • Erfahrungen mit DivDAX?
    Antwort von NasiGoreng ·

    Auch bei großer Hitze sollte man in der Lage sein, präzise Fragen zu stellen.

    Mit dem DivDax, wie mit allen anderen Indizes, macht man die Erfahrung, dass sie mal steigen und mal fallen. Dieser Erkenntnisgewinn lohnt sich ;-))

  • Jobcenter will uns nicht das zustehende Kindergeld auszahlen?
    Antwort von Juergen010 ·

    Kindergeld ist keine Leistung des Jobcenters sondern der Familienkasse. Auch wenn die zwei Stellen womoglich in einem Haus untergebracht sind und rechtlich der Argentur für Arbeit zugeordnet sind - handelt es sich jedoch um zwei verscheidene Stellen.

    Sie reden also mit der falschen Stelle, bzgl. ihrer Nachzahlung.

    Nichtdestotrotz weiß natürlich das Jobcenter, dass eine Nachzahlung ansteht und blockiert die Auszahlung mit einem Aufrechnungsmerkmal im Computersystem.

    Aus ihrer vorherigen Frage ist zu entnehmen, dass Sie seit Okt. 2016 im Leistungsbezug als Bedarfsgemeinschaft stehen.

    Und ja - ungerechterweise ist Kindergeld anrechenbares Einkommen. Von daher wird also auch hier eine Verrechnung mit den bereits erhaltenen Leistungen seit Okt. 2016 stattfinden.

    Wenn es gut läuft für Sie, wird der Nachzahlungsbetrag für die Rückforderung komplett ausreichen und sie haben vielleicht noch ein kleines Plus, was ihnen ausgezahlt werden kann.

    Bester Rat wohl: Sprechen Sie mit dem Leistungssachbearbeitern des Jobcenters und der Familienkasse die Problemstellung durch und sorgen Sie dafür, dass die zwei miteinander ditrekt kommunizieren.

    Faktisch ändern können sie an der Sitaution nichts.Jedoch können sie die Angelegenheit deutlich beschleunigen und haben so zumindest für den nächsten Bewilligungszeitraum klare Verhältnisse.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Snooopy155 ,

    Leider hatte ich die erste Frage der Fragestellerin nicht gelesen - dann wäre mir klar gewesen, dass hier Hartz IV Leistungen bezogen werden und nicht alle Einkünfte deklariert wurden. So kam das Jobcenter dann auch ins Spiel. Und derzeit hat die Fragestellerin einfach noch nicht alle geforderten Angaben gemacht. Damit ist dann auch erklärbar, warum das Jobcenter die Auszahlung noch nicht durchführt.

    Kommentar von Frage543 ,

    Vielen Dank, jetzt versteh ich das auch. 

    Kommentar von angella ,
    Guten Abend Ich bin der Direktor der Bank of Credit YOUNITED (Express Kredit über das Internet). Ich möchte Ihnen sagen, dass unsere Struktur des Herzens mit ernsthafte und ehrliche Bürger, die in Not sind. Wir bieten eine Kredite an Einzelpersonen, Familien, Unternehmen und viele andere Wir bieten alle Arten von Krediten zu Zinssätzen von 3 %. Von 3000 €, wenn Sie Sie benötigen kann mich direkt an unsere e-Mail-Adresse bitte beantworten E-Mail-Adresse E-Mail:  aidefinance001@outlook.com. Warten auf Lesen Sie per e-Mail Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unsere oberste Priorität
  • Jobcenter will uns nicht das zustehende Kindergeld auszahlen?
    Antwort von Snooopy155 ·

    Emotional geschrieben, ohne Fakten zu nennen. Welche Antworten willst Du da denn erwarten?

    Für die Auszahlung von Kindergeld ist in der Regel die Kindergeldkasse zuständig - wenn hier das Jobcenter mit eingebunden ist, dann fehlen hier wesentliche Informationen. Denn zwischenzeitlich wird das monatlich  zustehende Kindergeld ja problemlos ausgezahlt.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Frage543 ,

    Danke

    Kommentar von angella ,
    Guten Abend Ich bin der Direktor der Bank of Credit YOUNITED (Express Kredit über das Internet). Ich möchte Ihnen sagen, dass unsere Struktur des Herzens mit ernsthafte und ehrliche Bürger, die in Not sind. Wir bieten eine Kredite an Einzelpersonen, Familien, Unternehmen und viele andere Wir bieten alle Arten von Krediten zu Zinssätzen von 3 %. Von 3000 €, wenn Sie Sie benötigen kann mich direkt an unsere e-Mail-Adresse bitte beantworten E-Mail-Adresse E-Mail:  aidefinance001@outlook.com. Warten auf Lesen Sie per e-Mail Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unsere oberste Priorität
  • Ausbildung am 4. Juli abgeschlossen.Werde ich für den Monat Juli noch Bafög bekommen?
    Antwort von Gaenseliesel ·

    Hallo, lt. BAföG - Gesetz und Verwaltungsvorschrift

    § 51 Zahlweise

    51.1.2 Die Zahlung ist so rechtzeitig vorzunehmen, daß der Betrag dem Auszubildenden jeweils am letzten Tag des Vormonats zur Verfügung steht.


    Kommentar von Gaenseliesel ,

    und vielleicht noch diese für dich wichtige Info:

    Seit dem 01.08.2016 endet die Förderung erst mit dem Ende des Monats, in dem die Abschlussnote bekannt gegeben wurde, spätestens jedoch mit Ablauf des zweiten Monats nach dem Monat, in dem der letzte Prüfungsteil abgelegt wurde (§ 15b Abs. 3 BAföG, VwV 15b.3.1). 

    Das gilt selbst dann, wenn das Ergebnis der Prüfung/Leistung erst später bekannt gegeben wird. Ist man in der Wartezeit auf Förderung angewiesen, müsste ALG II beantragt werden.

    Kommentar von aurum9 ,

    Vielen Dank ! Würde ich das Geld ebenfalls erhalten wenn ich Anfang Juli schon aus meiner Nebenwohnung zurück in mein Elternhaus gezogen bin ? Lg

    Kommentar von Gaenseliesel ,

    hm.....gute Frage, das kann ich dir leider nicht sagen. Solltest du eine Kündigungsfrist haben und bist im Juli trotzdem noch unter Vertrag, dann fiele die Antwort leicht. 

    Ansonsten, du findest im Bafög Bescheid ganz sicher eine Telefonnummer. Ich würde diese Frage mit einem Sachbearbeiter dort klären. Damit bist du dann auf der sicheren Seite. 

  • Ich möchte, dass mein Bruder nach meinem Tod mein ganzes Geld bekommt - wie mache ich das?
    Antwort von LittleArrow ·

    Da mußt Du ein notarielles Testament erstellen.

    Dazu noch zwei Anmerkungen:

    1. Falls Dein Bruder vor Dir versterben sollte, solltest Du Ersatzerben vorsehen, z. B. wieder die gesetzliche Erbfolge. Sonst fällt sein späteres Erbe an den Staat.

    2. Du mußt mit dem Notar besprechen, ob das Testament im Hinblick auf die Wohnung im Ausland so ausreichend ist, weil es im Ausland manchmal abweichende Vorschriften für Immobilien gibt (und "Ausland" kann ziemlich groß sein;-). 

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Snooopy155 ,

    Eigentlich sollte ein gültiges Testament ausreichend sein - das kann also auch eigenhändig erstellt sein. Allerdings würde ich dann dem Begünstigten eine Kopie geben oder zumindest den Hinweis, wo das Testament hinterlegt ist, damit es auch aufgefunden wird.

  • Giralgeld / Buchgeld hat da nicht jeder einen Anspruch drauf?
    Antwort von Primus ·

    Ist schon lustig..... erst Gestern habe ich eine Seite gelesen, auf der vieles was Du fragst erklärt wird.

    Fast so, wie bei der Sendung mit der Maus ;-)

    https://www.wahrheiten.org/blog/geld-luege/

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von wfwbinder ,

    Vorsicht mit Seiten wie der, oder auch Büchern aus dem KoppVerlag usw. Da werden gern Wahrheiten mit wilden Behauptungen gemischt.

    Natürlich hat unser Geldsystem auch Schwachstellen, aber so vereinfacht, wie diese Darstellungen sind, ist es dann doch nicht.

    Kommentar von Primus ,

    Ich habs auch mit einem Schmunzeln auf den Lippen gelesen und nicht alles für bare Münze genommen.

    Die Frage erinnerte mich nur an diese Seite.

  • Giralgeld / Buchgeld hat da nicht jeder einen Anspruch drauf?
    Antwort von wfwbinder ·

    . Und wieso brauch man überhaupt soviel Geld erstmal um eine Bank zu eröffnen?

    Damit man die Verpflichtungen, die man als Bank eingeht auch erfüllen kann. Dafür gibt es Eigenkapital-(Kernkapital-)vorschriften.

     Ist man durch die Banklizens berechtigt giral Geld zu generieren?

    Mit Vollbanklizenz ja.

     Wertet das nicht die Währung an sich ab wenn immer mehr von Giralgeld im Umlauf ist?

    Die Zentralbank ist dafür zuständig den Geldumlauf/die Geldmenge zu regulieren.

     Die Bank generiert 90% von dem Kredit einfach über den Computer und das Geld kommt somit aus der Luft.

    Theoretisch ja, praktisch nein.

    Stelle Dir doch einfach vor, Du hättest eine Bank. 5 Millionen Eigenkapital.

    Nun vergibst Du Kredite. Nehmen wir an 50 Mio.

    Buchung:

    Kreditforderung Kunde n,n,n,n,n

    an laufendes Konto (Girokonto) Kunde n,n,n,n,n

    Nehmen wir an, die machen dann alle das mit Geld, was man sich geliehen hat, sie geben es aus. Es werden also 50 Millionen auf andere Banken überwiesen.

    Damit sackt dann Dein Konto bei der Zentralbank auf 50 Mio. ins miese.

    Die hinterlegte Mindestreserve darf ja nicht angegriffen werden.

    Gut, kein Problem, Zentralbankgeld kostet ja zur Zeit keine Zinsen.

    Wenn nun aber 10 % Deiner Kunden Zahlungsunfähig werden, musst Du buchen:

    Forderungsverluste (Kosten)

    an Kreditforderungen Kunden n,n,n,n

    Damit hast Du dann 5 Mio. Verlust geschoben und bist mit Deiner schönen Bank Pleite.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von neo96 ,

    Erstmal danke für deine Antwort, sehr informativ. 

    Das eine Konstanze bzw. Mindestreserve da sein muss, weiß ich, das ist auch logisch. Schufa/Anforderungen/Kapital/Übertragene Schulden all das müsste doch aber dazu führen das man nie die Mindestreserve angreifen muss als Bank und immer Gewinne fährt?

    Mit meinen 20 Jahren habe ich leider das Geld nicht und auch Investoren zu überzeugen wird da sehr schwierig. Kann ich Giralgeld von einer Bank dafür nutzen, eine Bank zu Gründen? 

    Hätte ich jetzt eine eigene Bank und die Zentralbank verbietet mir weiter Giralgeld zu verleihen, weil sonst zuviel im Umlauf wäre. Meine Bank müsste also alle neuen Kreditanträge ablehnen. Darf sie das denn? Vor allem finde ich keinerlei Gesetze zu Giralgeld. 

    Die einfachste und günstigste Art eine Bank zu Gründen ist verbunden mit einer virtuellen Währung. Das ganze unterfangen interessierte mich schon immer, das Geldsystem an sich. Vor allem die Tatsache das die meisten Menschen glauben, das Geld von der Regierung kommt, dabei sind es gerade mal 20% (gedrucktes "Hartgeld"), alles andere kommt von privaten Banken.

    Mir scheint es so als ob das keinen wirklich interessiert und die Finanzinstitute an sich immer in der "Familie" bleiben und es immer schwerer wird da mitzumachen. 

    Kommentar von wfwbinder ,

    Na ja, ein moderner Mensch mit den Mitteln von heute, könnte ja auf die Idee kommen, die Bank als Aktiengesellschaft zu gründen und die Aktionäre über ein Crowdinvesting/Crowdfundingportal zu suchen. 

    50.000 Leute mit je 100 euro Einlage und schon sind 5 Mio. zusammen.

    Die Gesetze für das Bankwesen sind bei uns das KWG (Kreditwesengesetz) und natürlich die weiteren Vorschriften wie Basel i, II, III usw. usw.

    Allein das Geld für eine Bank zu haben reicht übrigens nicht. Man muss auch den Fähigkeitsnachweis haben eine Bank führen zu dürfen und die Anteilseigner (jedenfalls mit wesentlichen Beteiligungen) müssen einen einwandfreien Leumund haben.

  • wie viel müsste ich eigentlich den kunden zurück geben?hilfeeeee
    Antwort von Snooopy155 ·

    2 Dinge helfen Dir weiter: zuerst mal etwas mehr Geduld, bevor Du den Betag eintippst, den Dir der Kunde gibt und das zweite ist, einfach zuhause einmal das Kopfrechnen wieder ins Gedächtnis zurückholen. Erst wenn Du dies wieder beherrschst kannst Du auch Wechselgeld herausgeben, ohne dass es die Kasse Dir genau ausrechnet.

    Eine andere Möglichkeit ist auch noch den Kassenleiter ansprechen, wie man bereits eingetippte Beträge wieder löschen kann - das geht in der Regel bei allen Kassen - mitunter muß man vorher aber die BErechtigung zur Löschung nachweisen.

  • wie viel müsste ich eigentlich den kunden zurück geben?hilfeeeee
    Antwort von Rat2010 ·

    Dein Problem ist nur zu verstehen, wenn man davon ausgeht, dass du am Ort, den du nie verlassen hast, die einzige Registrierkasse hast. Vermutlich bist du aber nur jung.

    Man gibt ein, was vom Kunden kommt und wenn er noch im Kleingeld kramt, weiss man ja nicht, was vom Kunden kommt und kann es dem entsprechend auch nicht eingeben.

    Um die Entscheidung, ob der Kunde noch etwas sucht, zu beschleunigen, fragen Kassierer üblicherweise bei einem Berag von z. B. 11,11 €, mit einem Zweihunderter zahlt und im Kleingeld kramt, ob er es kleiner hat und ob er 1,11 hat.

    Schon 15 Cent, ein zwei-Euro-Stück oder irgendwas ist dann hilfreich. Überlege mal einfach, was als Restgeld rauskommt und überlege, wie lange dein Restgeld reicht, wenn du nicht auf kramende Kunden eingehst.

    Vorteilhaft am dem Job als Kassierer mit den neuen Registrierkassen ist, dass man nicht alle Grundrechenarten präsent haben muss. Addieren und subtrahieren ist aber sehr hilfreich und eigentlich ist das gar nicht so schwer.

  • 1. Frage: ETF Bitcoin? 2. Frage: Investition in Wasser?
    Antwort von jsch1964 ·

    Zuerst einmal eine Gegenfrage: Warum willst Du in die Wertsteigerung von Bitcoin-nahen Unternehmen investieren, statt direkt in Bitcoin? Der Wert dieser Unternehmen steht und fällt doch mit der Akzeptanz und der Wertsteigerung des Bitcoin. Also Bitcoin hui = ETF hui. Bitcoin pfui = ETF pfui.

    Ich persönlich setze lieber direkt auf Bitcoin plus Bitcoin Mining. Pro 5000,- Euro Investment bekommst Du zur Zeit ein Monatsergebnis von umgerechnet ca. 300,- USD (auch ohne die Wertsteigerung).

    Der ETF war Anfang des Jahres schon einmal für die Zulassung beantragt und abgelehnt worde. Jetzt liegt ein neuer Antrag vor und da inzwischen mehrere Länder, wie Japan, die Philippinen und Russland den Bitcoin sogar als offizielle Währung anerkannt haben, sind die Karten für eine Zulassung deutlich besser. Die Entscheidung ist noch nicht gefallen.

    Wasser-Fonds kannst Du Dir auf jeder Website ansehen, auf der es Fonds-Informationen gibt. Google ist Dein Freund. Falls Du wirklich nicht in der Lage bist, Google zu bedienen, solltest Du von komplizierteren Dingen, wie Investments in Fonds, besser die Finger lassen.

    https://www.fondsdiscount.de/magazin/news/wasserfonds-fuer-privatanleger-1558/

    Folgst Du den jeweiligen links, siehst Du auch sofort, ob der Fonds sparplanfähig ist oder nicht.

    Kommentar von Gecko33 ,

    Ich hatte nie vor in Bitcoin-nahe Unternehmen zu investieren, womit habe ich das angedeutet?

    Also ETF Bitcoin gibt es noch nicht, danke schon mal dafür. Wann ist hier mit einem Urteil zu rechnen?

     

    Zum Thema Wasser...auf die Google Idee bin ich natürlich auch schon gekommen;D...ich habe aber extra hier die Frage gestellt um eine gute Auswahl zu erhalten von Leuten die Ahnung bzw. bereits Erfahrung in dieser Anlageklasse haben.

    Kommentar von jsch1964 ,

    Ein ETF ist ein Fonds, der sich auf einen bestimmten Markt oder ein Marktsegment konzentriert. Es wird nur nicht ständig aktiv nach neuen Kandidaten gesucht, sondern die enthaltenen Unternehmen werden nach bestimmten Kriterien vorher festgelegt und dann immer passiv aktualisiert.

    Ein ETF beinhaltet Aktien von börsennotierten Unternehmen - und nur von denen - aus diesem Markt.

    Ein Bitcoin-ETF beinhaltet also Aktien von Unternehmen, die direkt oder indirekt vom Bitcoin profitieren, bzw. abhängen, wenn sie z.B. Dienstleistungen rund um den Bitcoin anbieten.

    https://www.btc-echo.de/?s=etf

    Kommentar von jsch1964 ,

    Nachtrag: Es könnte natürlich auch Anleihe-ETFs geben. Aber auch da wären Bitcoin-nahe Unternehmen involviert, denen Du dann eben Dein Geld leihst, statt Anteile von Ihnen zu kaufen.

  • Wo bekomme ich Auskünft über den aktuellen Stand aller meinen Anlagen?
    Antwort von Privatier59 ·

    Woher fragst Du denn überhaupt? Arbeitsversicherung ist ein zumindest in Deutschland nicht verwendeter Begriff. Und in die Arbeitslosenversicherung kann man kein Geld anlegen.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Gecko33 ,

    In die Arbeitslosenversicherung kann man Geld anlegen?

    Kommentar von Privatier59 ,

    Was steht da geschrieben?

    Kommentar von Gecko33 ,

    hab kein Überlesen, sry

  • Wo bekomme ich Auskünft über den aktuellen Stand aller meinen Anlagen?
    Antwort von Angelsiep ·

    Sind deine Eltern bereits gestorben ?


    Die Eltern beantragen doch keine Rentenversicherung für ihre Kinder.
    Hast du bereits gearbeitet, wegen Rentenversicherung in deiner Frage ?

    Was bitte soll eine Arbeitsversicherung sein ?



    Alle 3 Antworten
    Kommentar von jsch1964 ,

    Jeder Sparvertrag bei einer Versicherung, den Eltern für ihr Kind abschließen, ist eigentlich eine private Rentenversicherung. Davon gibt es ziemlich viele in Deutschland. :-)