Freibetrag - neue und gute Antworten

  • (Steuererklärung):Kann ich für Einkommen und einbehaltene Lohnsteuer, Pauschalbeträge eintragen, wenn ich unter dem Steuerfreibetrag verdient habe?
    Antwort von LittleArrow ·

    Gegenfrage: Wieso wurde Lohnsteuer einbehalten, wenn Du unter dem Steuerfreibetrag verdient hast?

    Kommentar von saltandpepper ,

    Ich bin grade nochmal meine alte Steuererklarung von 2014 durchgegangen. Dort habe ich brav all meine Sachen eingetragen unter anderem: Bruttoarbeitslohn... (def. unter 5000 euro)

                              Einbehaltene Lohnsteuer (ein betrag von ein paar hundert Euro) um keine genauen Zahlen zu nennen.

    Genau das habe ich dann auch vom Finanzamt zurück bekommen.

    Demnach muss mein Arbeitgeber wohl Lohnsteuer abgeführt haben, obwohl ich unter 8000 irgendwas Euro verdient habe.


    Kommentar von LittleArrow ,

    Danke.

    An was für Pauschalbeträge hast Du denn für Elster-Eintrag so gedacht?

    Kommentar von saltandpepper ,

    Naja sowas wie der Freibetrag 8820 Euro in die Zeile für Bruttoeinkommen und quasi nochmal das Gleiche in die Zeile Für einbehaltene Lohnsteuer. Das Finanzamt weiß ja wieviel Lohnsteuer über meine ID bezahlt wurde. Im endeffekt geht es darum ob ich das machen muss, weil ja sowieso klar ist, dass wenn ich unter besagtem Betrag verdient habe, die gesamte Lohnsteuer an mich zurück geht. Ich hoffe, dass ich mich da jetzt nicht total vertue, aber so müsste das doch gehen?