Bausparvertrag - neue und gute Antworten

  • Der richtige Bausparvertrag, um sich zur Ablösung eines Darlehens einen niedrigen Zins zu sichern?
    Antwort von Rudi66 ·

    Manche sagen: „Mit Bausparen kann man sich den Bau sparen.“ Da ist was

    dran. Grundsätzlich bekommt man in der Ansparphase einen niedrigen

    (nahe 0) Guthabenzins, damit man in der Darlehensphase auch nur einen

    „niedrigen“ Zins zu zahlen hat. Falls man mit der Beleihungshöhe

    (i. a. max. 80 %) hinkommt. Wie wird das Zinsniveau in 15 J sein?

    Weiss wohl niemand. Vor 30 J lag es z.B. bei 10 % (10 J Zinsbindung).

    Auf der sicheren Seite ist man heute also mit einer Zinsbindung für
    die ganze Laufzeit mit einer monatlichen Rate, mit der man gut leben
    kann. Wenn das Leben normal abläuft, aber auch bei Berufsunfähigkeit oder Tod des/der Ratenzahler/s.

    Sondertilgung ist nur sinnvoll, wenn man für das dafür zu verwendende Geld woanders (Bankenangebote helfen da nicht weiter) weniger Zinsen bekommt als man durch die Sondertilgung einspart.

  • Wann wird ein Riester Bausparvertrag zuteilungsreif?
    Antwort von Bankrevisor ·

    Bausparverträge haben eine Bewertungszahl. Erst wenn die gemäß Vertrag notwendige Bewertungszahl erreicht ist, kann die Zuteilungsreife eintreten. D.h. eine einmalige Einzahlung um den Mindestbetrag zu erreichen, garantiert noch keine Zuteilungsreife. Die Bewertungszahl errechnet sich nämlich unter Berücksichtigung von Guthaben und Laufzeit.

    Im Zweifelsfall bei der Bausparkasse erkundingen, die können das dann anhand der Detaildaten genau sagen.

  • Bausparvertrag bei Kombikredit früher zuteilungsreif. Wie soll ich mich weiterverhalten?
    Antwort von wfwbinder ·

    Lies doch bitte Deinen Text  mal selbst und frage Dich dann, ob Du daraus schlau werden könntest.

    Wenn Du 1 % weniger Zinsen (auf welchen Betrag auch immer) zahlst, wie lange soll es dauern damit die 15.000,- Vorfälligkeitsentschädigung einzusparen?

    Ohne vernünftige Zahlen wie:

    Darlehen 1 Summe X, Y % Zinsen, 

    Darlehen 2 Summe Z, W % Zinsen.

    Monatliche Zahlungen für BausparKredit nach Auszahlung

    usw. kann man das nicht seriös berechnen.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von LittleArrow ,

    Ich teile Deine Einschätzung, denn ich habe den Fragetext auch nicht verstanden - auch zu viele Sinn entstellende Schreibfehler. Man kann dort gar nichts konkret bewerten oder vergleichen. Auch ist der gewünschte Planungshorizont nicht erkennbar. 

    Ich vermute dort mehrere bestehende und/oder künftige Darlehn, die allesamt noch mit unklarer Rangigkeit im Grundbuch versehen sind bzw. werden. In die ganzen Verträge muss erst mal Ordnung gebracht werden, was sich in diesem Forum nicht bewerkstelligen lässt. 

  • Kein GiroKonto mehr wegen anfrage eines Bausparvertrags?
    Antwort von hildefeuer ·

    Dir ist klar was passiert ist? Die Bank möchte sich seine Kunden aussuchen. Du bist nicht so interessant für sie. Das viele Gerede über Schufa und Schufa-Wert würde ich als unqualifiziert abtun. Das hatte nur den Sinn, Dich abzuwimmeln und zu verunsichern. Hat ja Erfolg gehabt.

    Bei solch einer Bank muss schon ein besonderes Highlight her, wenn man dort ein Konto eröffnen soll. Wenn Sie Dir 100€ bieten für eine Kontoeröffnung, kann man das überlegen, sonst nicht.

    Sie hat gesehen, das sie Dir keinen Riester Vertrag mehr verkaufen kann. Das bringt ja 1000€ für die Dame Provision.


  • Kein GiroKonto mehr wegen anfrage eines Bausparvertrags?
    Antwort von paddy1992 ·

    Eröffnet einfach bei der Norisbank! Denen ist der Score wirklich egal. Und das Konto kostet nichts.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von paddy1992 ,

    Ich empfehle dir außerdem, bei der Schufa eine Auskunft nach § 34 des BDSG zu bestellen! Das ist kostenlos. Inklusive aktueller wahrscheinlichkeitswerte (Branchenscores).

    Das Formular findest du auf www.meineSCHUFA.de

    oder hier

    https://www.meineschufa.de/download.php?file=SCHUFA_Infoblatt-DU-Antrag-deutsch....

    Unten das Kreuz auf alle Fälle setzen!

    Aber bloß nicht in dem Umrandeten Feld! Das ist nur Geldmache!

    Die gratis Auskunft reicht vollkommen.

    und die aktuelle Auskunft die du dir Online gezogen hast, kam ja sicher auch Geld ?

    Schick einen Widerruf an die Schufa, an meineschufa@schufa.de

    Und mach von deinem Widerrufsrecht Gebrauch. Gib die Rechnungs/Referenz Nr und deine Daten an. 

    Dann erstatten Sie dir dein Geld und du musst die Auskunft auch nicht zurück geben ;-)

    Kommentar von LittleArrow ,

    Guter Tipp mit dem § 34 BDSG!

    Was meinst Du mit Widerruf an die Schufa; was soll da weswegen widerrufen werden?

    Kommentar von paddy1992 ,

    Wenn er sagt, er hat sich nach der Ablehnung online eine Schufa Auskunft bestellt. Diese kann man ja widerrufen, auch wenn man diese bereits erhalten hat. Möchte die Schufa auch nicht zurück geschickt haben, wenn man widerruft. Und dann kriegt man das Geld auch wieder.

    Hab ich schon öfters gemacht, auch Freunde & Bekannte.

    Kommentar von LittleArrow ,

    Danke für Deine interessante Erläuterung. :)