Neue Antworten

  • Flugkosten zur Botschaft steuerlich absetzbar?
    Antwort von wfwbinder ·

    Wie @correct schon korrekt einwarf, wenn ihr nicht noch weitere aussergewöhnliche Belastungen habt (Krankheitskosten z. B.), dann erübrigt sich die Eintragung, weil Ihr 3 % zumutbare Belastung habt. also schon bei einem Gesamtbetrag der Einkünfte von 43.400,- Euro würden die 1.300,- Euro ins Leere gehen, selbst wenn es anerkannt wird.

  • Bausparvertrag als Schulden im Erbe?
    Antwort von betroffen ·

    Bausparvertrag als Schulden geht nicht.

    Wenn man einen Bausparvertrag erbt, ist es ein Sparvertrag - das ist gut. Da gibt es ein Guthaben.

    Wenn man ein Bauspardarlehen vererbt bekommt, ist es gegebenenfalls schlecht. Dann erbt man Schulden, die man weiter abbezahlen muss. Allerdings erhält man in diesem Fall eine Gegenleistung: Das Eigentum an einer Immobilie.

  • Welche Güter kann ich für umsatzsteuerfrei für die eigene Nutzung einkaufen und wie muss es gebucht werden?
    Antwort von wfwbinder ·

    Das ist Einkauf eines GWG, natürlich mit Vorsteuerabzug und vermutlich willst Du ja die Sofortabschreibung in Anspruch nehmen.

    Es wird natürlich über Betrieb gebucht.

    Werbungskosten wären es doch nur, wenn Du Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit hättest.

    Kommentar von babbischer ,

    Stimmt. Macht Sinn. Was mich allerdings noch interessiert: Inwiefern werde ich bei meinem Einkauf gedeckelt oder eingeschränkt?

    Sicherlich kann ich auch nicht einfach irgendwas einkaufen, was überhaupt nicht in den Bereich IT passt und dann die UStV zurückfordern.

    Kommentar von correct ,

    Doch, das kannst Du.

    Aber Du willst doch nicht betrügen !!

    Kommentar von wfwbinder ,

    Betriebsausgaben, sind Ausgaben, die durch den Betrieb veranlasst sind.

    wenn Du lange vor dem Computer sitzt, brauchst Du eventuell keinen Bürostuhl für 99,- Euro, sondern einen wie ich ihn habe, ergonomisch und mit entsprechender Mechanik für 450,- Euro. Das ist Dir überlassen.

    Der Blumenstrauß für die Ehefrau ist keine Betriebsausgabe. Der Blumenstrauß für den Kunden zu dessen 10. Jubiläum schon.

    Was für den Betrieb nützlich ist, bestimmst Du.

  • Vor Grundbucheintrag schon Mieterträge bekommen?
    Antwort von Juergen010 ·

    Die Antwort von wfwbinder ist korrekt.

    Hinzufügen möchte ich nur, dass Du dann auch für die Abrechnung der Betriebs- und Nebenkosten des gesamten laufenden Jahres verantwortlich bist. Auch etwaige Guthabenauszahlungen an die Mieter, Auseinandersetzungen wegen der NK-Abrechnung usw. treffen dann Dich.

    Ob sich der damit evtl. verbundene Ärger und Zusatzaufwand, wegen einem Monat Mieteinnahmen tatsächlich lohnt, solltest Du bei deinen Überlegungen mit auf dem Sender haben.

  • Meine Frau hat eine Lohnpfändung bekommen. Bei einem Gespräch mit dem Chef möchte dieser jetzt alle Details einsehen. Muß sie dem über privates Auskunft geben?
    Antwort von williamsson ·

    Sollte Deine Frau eime Vertrauensstellu ng innehaben, oder mit Geld umgehen müssen, hat der Chef ein berechtiges Interesse, wie sehr Deine Frau in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Eine Kündigung oder Versetzung wäre möglich. Vielleicht aber will er auch helfen, Firmendarlehen evtl. Bei einer längerfristigen Beschäftigung und guter Atmosphäre im Betrieb, vertrauensvoll in das Gespräch gehen.

  • MwSt für Trusted Shops Käuferschutz, eine Nebenleistung?
    Antwort von wfwbinder ·

    Wenn Du Kunde bist und Trusted shops gegen Gebühr buchts (das ist ein erweiterter Schutz, neben dem, den das Unternehmen kostenlos ggf. anbietet), machst Du einen Vertrag mit Trusted Shops und der unterliegt nicht den Bestimmungen des Vertrages mit Deinem Onlineverkäufer.

    Ich kann als Kunden auch einen generellen Vertrag mit Trusted Shops machen, unabhängig vom jeweiligen Kauf.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von PrinzK ,

    Ich bin quasi der Unternehmer, der den Käuferschutz vermittelt. D. h. dieser wird direkt bei Trusted Shops gebucht. Diesen bitte ich nicht kostenlos an, sondern hierfür muss die normale Gebühr vom Kunden entrichtet werden.

  • MwSt für Trusted Shops Käuferschutz, eine Nebenleistung?
    Antwort von EnnoWarMal ·

    Das hängt davon ab, was dieser "Käuferschutz" überhaupt ist.

    Vom Gefühl her würde ich es als Versicherungsleistung ansehen, und dann stellt sich die Frage, wer die Versicherungsleistung erbringt.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von wfwbinder ,

    Du hast es genau erkannt. Trusted Shops ist ein Unternehmen mit dem die Oniinehändler Verträge machen können und diesen Service dann den Kunden anbieten (kostenlos), oder aber man macht einen Vertrag über einen erweiterten Schutz auch als Kunde direkt mit Trusted Shops.

  • Barkauf besser als SchuldzinsAbschreibung bei vermiet.Immobilie?
    Antwort von topbaugutachter ·

    Es lohnt sich dann Kredit zu finanzieren wenn man sein eigenes Geld besser anlegen kann. Sonst lohnt es sich nicht.
    Mit 100000 kann man eine Wohnung kaufen oder zwei zur Hälfte zahlen.

    Ob sich das rechnet muss man "ausrechnen". Im Einzelfall. Es gab mal eine Untersuchung einer großen Zeitung die haben ermittelt das "private" Anlegen mit Wohnungen eher Geld verbrennen als machen.
    Der einzge Vorteil ist das man 30 Jahre nicht mehr an das Geld kommt und dann zu alte ist das zu verbrassem

  • Vor Jahresende Verluste riskieren durch Optionen?
    Antwort von heinuun ·

    Wirklich sinn macht das nicht, wie schon viele andere hier geschrieben haben. Bleiben wir bei dem Beispiel Du hast 10.000 Euro Gewinn aus Aktiengeschäften getätigt und 3.000 Euro Steuern gezahlt. Wenn Du jetzt 3.000 Euro "verzockst" heisst das nicht, dass Du 3.000 Euro Steuern erstattet bekommst, sondern lediglich 900 Euro. Aber dafür hast Du 2.100 Euro weniger Gewinn. Am Ende hast Du also statt der 7.000 Euro (10T Gewinn minus 3T Steuer) nur 4.900 Euro (10T - 3T Steuer - 3T Verlust + 900 Steuerrückerstattung). Bei dem ganzen musst Du auch beachten, ob die selben Verlustverrechnungstöpfe greifen, denn der angesprochene Knock-Out ist ein Zertifikat und der Verlust daraus wandert in den allgemeinen Verlustverrechnungstopf und kann somit nicht mit den Gewinnen aus dem Aktientopf verrechnet werden, da dieser ein gesonderter Topf ist.

    Insgesamt kann man sagen, dass man nur Steuern auf Erträge zahlt. Wenn die Steuer sinkt, hat man einfach weniger Gewinn gemacht. Da die Steuer nur 30% beträgt ist der Verlust den man generiert hat um ein vielfaches höher, als die Steuerrückerstattung. Dies ist dann auch der Grund, warum das am Jahresende keiner macht und das obwohl man eindeutig Steuern spart, aber halt auch auf ein vielfaches des Gewinns verzichtet.

  • darf ich in der wohlverhaltensphase die amazon visakarte beantragen?
    Antwort von hildefeuer ·

    Sicherlich kann man das beantragen. Ob man die auch bekommt, ist fraglich. Zumal es kein gutes Angebot ist.

    "Nutzen Sie die Amazon.de VISA Karte im ersten Jahr ohne Kartenpreis.* Ab dem zweiten Jahr zahlen Sie nur 19,99 € pro Jahr. Sie können jederzeit kündigen."

    Jederzeit heist natürlich unter Einhaltung der Kündigungsfrist.

    Was will man eigentlich mit einer Kreditkarte, dessen Limit 200€ beträgt?

    Das ist ein reines "Dummenfang Modell" und zielt darauf ab, das die Kündigung vergessen wird und man dann ein weiteres Jahr 20€/Monat zahlen muss, für eine unbrauchbare Kreditkarte.


  • Vor Jahresende Verluste riskieren durch Optionen?
    Antwort von PeterRanning ·

    Wenn man die Frage der Sinnhaftigkeit einmal für einen kurzen Moment auf später verschiebt, so liegt der Überlegung in erster Linie ein gravierendes Mißverständnis zugrunde!

    Denn Verluste werden immer nur mit Gewinnen verrechnet, nicht aber mit gezahlten Steuern.

    Im konkreten Fall liegen also bisher 10.000€ an Gewinnen vor, für die bereits 30% an Steuern einbehalten wurden (ich rechne ja lieber mit 25% - aber egal, bleiben wir mal bei den bisherigen Annahmen).

    Wir nun ein weiteres Investment über 3.000€ getätigt, welches komplett verloren geht, so wird dieser Verlust von 3.000€ mit den bisherigen Gewinnen verrechnet und es verbleibt ein Gewinn von 7.000€.

    Auf diesen wäre bei einem Steuersatz von 30% eine Steuer von 2.100€ zu entrichten, somit wurden bereits 900€ zuviel einbehalten. Es wird daher eine Steuererstattung von 900€ geben.

    Der Verlust von 3.000€ wird also mit einer Erstattung von 900€ "belohnt".

    An dieser Stelle kann man sich jetzt die Frage nach der Sinnhaftigkeit noch  einmal durch den Kopf gehen lassen.

    Und übrigens: Nicht jeder Verlust kann mit allen Gewinnen verrechnet werden! Verluste aus Aktienverkäufen können nur mit Gewinnen aus Aktienverkäufen ausgeglichen werden.

    Gruß, Peter Ranning

  • Meine Frau hat eine Lohnpfändung bekommen. Bei einem Gespräch mit dem Chef möchte dieser jetzt alle Details einsehen. Muß sie dem über privates Auskunft geben?
    Antwort von wfwbinder ·

    Wie ist denn das Verhältnis zu dem Chef?

    Wenn wir für einen Mitarbeiter eine Lohnpfändung bekämen, wären wir sehr besorgt. Wir würden überlegen ist dem ein Mißgeschick passiert, oder gibt es sehr große Probleme.

    Das BAG (Bundesarbeitsgericht) hat bestätigt, dass schon bei einer Lohnpfändung eine Kündigung gerechtfertigt sein kann, wenn es sich um eine Vertrauensstellung handelt.

    Bei mehreren Lohnpfändungen ist die Entlassung schon relativ leicht möglich.

    Es kann also ohne weiteres sein, dass der Chef auch anbieten wird, ggf. Hilfe zu leisten.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Snooopy155 ,

    Just dieses wollte ich zum Ausdruck bringen -es gibt nicht nur den Chef, der einen ausbeuten will, sondern auch viele, die sich auch um die Belange ihrer Mitarbeiter aktiv kümmern. Dann sollten aber auch Hintergrundinformationen zugänglich sein.

    Die Gründe für eine Lohnpfändung können ja vielschichtig sein und nicht immer muß der Arbeitnehmer durch sein Fehlverhalten diese Lohnpfändung verursacht haben.

  • Gemischte Schenkungssteuer bei Hauskauf unter Marktwert?
    Antwort von wfwbinder ·

    Wenn Die Wohnung einen Reparatur- und/oder Sanierungsstau hat, ist der Marktwert ja um diesen Betrag geringer.

    Wenn die Verkäufer fremde sind, also keine nahen Angehörigen, kommt der Verdacht einer gemischten Schenkung nicht auf.

    Ausserdem kann man im Kaufvertrag ja auf die X-tausend Euro Sanierungsstau hinweisen.

  • Vor Grundbucheintrag schon Mieterträge bekommen?
    Antwort von wfwbinder ·

    Ab wann der Erwerber des Hauses die Miete bekommt und die Kosten trägt, hängt vom Kaufvertrag ab.

    Im Kaufvertrag wird festgelegt, wann der Übergang der Nutzen und Lasten erfolgt.

    Meist ist das, wenn der Kaufpreis entrichtet ist.

    Die Grundbucheintrangung erfolgt meist sehr viel später.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Westgate ,

    Okay, also ist das mit der Vollmacht so möglich?

    Es gibt allerdings noch keinen Kaufvertrag, dieser kommt ja dann erst beim Notar, allerdings kam der Vorschlag vom aktuellen Vermieter ob wir das nicht bereits so handhaben wollen ab 1.12.

    Kommentar von wfwbinder ,

    Gehen tut alles, aber Miete schon vor Kaufvertrag ist äußerst unüblich.

    Also wenn es direkt danach zum Vertrag kommt, mag es ja durchlaufen. 

    Sonst könnte es sehr problematisch sein auch in steuerlicher Hinsicht. Schließlich wird Miete kassiert für was, was dem nicht gehört.

    Kommentar von EnnoWarMal ,

    Im Kaufvertrag wird festgelegt, wann der Übergang der Nutzen und Lasten erfolgt.

    Richtig.

    Mieteinkünfte hat der, der Vermieter ist. Das ist Einkommensteuerrecht. Das Grundbuchrecht hat hier allerhöchstens eine indizielle Wirkung, aber keine Konstituierende.

    Wenn man bedenkt, wieviele Grundbucheinträge über Jahre hinweg nicht berichtig werden....

    Kommentar von Westgate ,

    Also würdet ihr mir davon abraten diese Vollmacht schon vor dem Kaufvertrag anzunehmen?

    Der jetzige Eigentümer ist aus der Familie, also zum Vertrag wird es definitiv kommen. Ich würde dann ab 1.12. bereits Mieterträge bekommen und auch alle anderen Kosten der Wohnung tragen, bevor wir dann den Termin beim Notar im Dezember haben.

    Kommentar von wfwbinder ,

    Also, wenn einer von Euch Mandant bei uns wäre, würde ich ganz klar dazu raten den Vertrag im Dezember zu machen udn Übergang Nutzen/Lasten auf den 01. 01.

    Das wäre doch ein sauberer Übergang.

    Für einen Monat eine Anlage V machen, die Umrechnung der Nebenkosten ggf. für einen Monat usw.

    Ist es Euch denn wirklich dringend wegen der paar EurocMiete?

    Kommentar von Westgate ,

    Nee generell nicht, er möchte es aber gerne im Dezember über die Bühne bekommen, aber dann rede ich nochmal mit ihm, dass wir vielleicht bis 1.1. warten.

  • Flugkosten zur Botschaft steuerlich absetzbar?
    Antwort von Snooopy155 ·

    In welchem Land machst Du denn Deine Steuerklärung? Dann schaue dort in die Steuergesetze ob so etwas absetzbar ist.

    In Deutschland sind Kosten für das Ausstellen von Reisepässen für Familienmitglieder steuerlich nicht verwertbar.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von smashie ,

    Ich werde in Deutschland veranlagt. Wären meine Kinder in Deutschland geboren, wäre ein Gang zum Standesamt mit Geburtsmeldung der Klinik, meinem Personalausweis und Heiraturkunde notwendig und alles wäre erledigt. Da die Geburt im Ausland war, sind zwangsläufig Kosten für Übersetzungen, Apostille, Beglaubigungen, Flugkosten zur Botschaft, Hotelkosten etc. entstanden, ingesamt ca. 1.300 Euro mehr als wenn die Geburt in Deutschland stattgefunden hätte.

    Kommentar von correct ,

    § 12 EStG - Kosten der privaten Lebensführung

    Kommentar von smashie ,

    Kann § 33 EStG Abs. 3 zutreffen ???

    Danach wird auf Antrag dann, wenn einem Steuerpflichtigen zwangsläufig größere Aufwendungen als der überwiegenden Mehrzahl der Steuerpflichtigen gleicher Einkommensverhältnisse, gleicher Vermögensverhältnisse und gleichen Familienstands erwachsen (Definition für außergewöhnliche Belastung), die Einkommensteuer dadurch ermäßigt, dass der Teil der Aufwendungen, der die dem Steuerpflichtigen zumutbare Belastung (Absatz 3) übersteigt, vom Gesamtbetrag der Einkünfte abgezogen wird. Aufwendungen erwachsen dem Steuerpflichtigen zwangsläufig, wenn er sich ihnen aus rechtlichen, tatsächlichen oder sittlichen Gründen nicht entziehen kann und soweit die Aufwendungen den Umständen nach notwendig sind und einen angemessenen Betrag nicht übersteigen.

    Kommentar von correct ,

    Nein - auch andere Menschen haben wegen Geburten erhöhte Ausgaben.

    Außerdem - bei den aGB bliebe für Dich sicher nichts übrig - zumutbare Eigenbelastung.

  • Vor Grundbucheintrag schon Mieterträge bekommen?
    Antwort von Snooopy155 ·

    Der aktuelle Vermieter kann natürlich den Mietern mitteilen, dass ab einem bestimmten Monat die Miete auf Dein Konto zu entrichten ist.

    Allerdings gehe ich davon aus, dass der Grundbucheintrag über den Eigentümerwechsel nicht mehr in 2017 abgeschlossen wird.

    Die Anforderungen an eine solche Vollmacht kenne ich nicht, jedoch würde ich als Mieter da nicht mitspielen, wenn mir nur eine Vollmacht unter die Nase gehalten wird aufgrund dieser ich die Miete in Zukunft einem Dritten überweisen soll. Anders sähe es aus, wenn mich der Vermieter dazu auffordern würde, die Miete an einen Dritten zu überweisen.

    Zusätzlich wäre auch die steuerliche Problematik zu betrachten, denn der bisherige Vermieter versteckt Mieteinnahmen vor dem Fiskus durch dieses Verhalten.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Westgate ,

    Danke!

    Ja der aktuelle Vermieter würde diese Vollmacht schreiben, allerdings hast du mit dem steuerlichen Aspekt Recht, wie würde das dann genau laufen? 

    Müsste da sowohl ich, als auch der jetzige   Eigentümer mit Anwalt/Steuerberater sprechen, um auf Nummer sicher zu gehen. 

  • Gemischte Schenkungssteuer bei Hauskauf unter Marktwert?
    Antwort von LittleArrow ·

    Der Steuerberater wird vermutlich dazu raten, dass in den Notarvertrag eine bewertete Mängelliste aufgenommen wird, um die Differenz zwischen Markt- und Kaufpreis zu untermauern.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von immobile37 ,

    Die Mängel können wir natürlich angeben. Wie kann allerdings nachgewiesen werden, dass die Reperatur X Y Euro kostet?

    Kommentar von Snooopy155 ,

    Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Es könnte ein Gutachten erstellt werden - dort wird ja eine Wertminderung aufgrund des baulichen Zustandes genannt oder man holt sich Kostenvoranschläge für die diversen Instandhaltungsmaßnahmen ein.

  • Gemischte Schenkungssteuer bei Hauskauf unter Marktwert?
    Antwort von Rat2010 ·

    Hat der Verkäufer irgendeine Art von Beziehung zu deinen Eltern?

    Wenn nein, dürfte sich der mögliche Verdacht einer Schenkung (oder der Übertragung von Schwarzgeld) mit Hinweis auf einen Instandhaltungsrückstand oder anderen Gründen wiederlegen lassen. Liegt keiner vor und ist der Markt hinreichend transparent (Großstadt), ergibt sich die Frage, warum der Verkäufer merklich unter dem Marktwert verkauft.

    An sich und mit Grund also kein Thema und keine Gefahr auf Probleme. Wenn tatsächlich etwas faul ist, kann und will dir vermutlich keiner helfen.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von immobile37 ,

    Nein, es existiert keine Beziehung zwischen meinen Eltern und dem Verkäufer. Und es handelt sich hier auch um ein kleines Städtchen mit 24k Einwohnern.

    Falls es doch zur Schenkungssteuer kommen sollte, gibt es ja noch den Freibetrag. Der ist bei keinem Verwandschaftsverhältnis ja bei 20.000 Euro. Mich würde es interessieren, ob man den Freibetrag meiner Mutter, sowie des Vaters addieren kann, weil die Wohnung im Grundbuch dann auf beide Namen geschrieben wird. Somit würde es ja einen Freibetrag von 40.000 ergeben. Ist sowas möglich?

    Kommentar von Snooopy155 ,

    Du hast es richtig erkannt, jeder Beschenkte - Deine Frau und Du - haben diesen Freibetrag. Und wenn die Käufer ein Paar sind, käme es so zu 80 000 € Freibetrag.

    Kommentar von immobile37 ,

    Du meinst 40.000 Euro insgesamt oder? Der Freibetrag einer einzelnen Person beträgt ja 20.000 Euro

    Kommentar von Snooopy155 ,

    So ist es, sollte es überhaupt als eine telweise Schenkung bewertet werden.

  • Rentenbeiträge aus dem Ausland nach Deutschland übertragen?
    Antwort von Juergen010 ·

    Du benötigst das Formular E205 mit dem Landeszeichen (z.B. BE für Belgien oder ES für Spanien) für das EU-Land, in dem Du gearbeitet und in die Rentenkasse eingezahlt hast.

    Das sendest Du dann an die entsprechende Rentenkasse und läßt es ausfüllen. Dann reichst du dieses Formular bei der DRV ein.

    Übrigens kannst Du i.d.R. wählen, ob die im Ausland erzielte Rente deinem deutschen Rentenkonto zugeschrieben werden soll oder ob du bei Eintritt der Rente aus dem Ausland beziehen willst.

    Leider funktioniert hier momentan die Eingabe von Web-Links nicht. Deshalb einfach nach dem o.g. Formular googlen: "E205 Formular + entsprechendes Land".

    In den Links sollte dann "EU-Info" auftauchen. Dort findest Du das entsprechende Formular als (ellenlanges) PDF. Durchscrollen bis du auf das entsprechende Landeskennzeichen stößt. 

    Kommentar von Mariellena ,

    Super, vielen Dank. Hab zwar noch einige Jahre vor mir bis ich im Rentenalter bin (fühl mich aber schon so *lach). Ich schaum mir das Formular aber sicher an, wobei sich bis dahin.... in mindestens 17 Jahren... noch einiges ändern wird. Danke nochmal

  • Bin h4 und die AOK will nicht die Zähne OP mit Vollnarkose von meinen 6 Jerigen nicht übernehmen was tun?
    Antwort von Brigi123 ·

    Möglicherweise hast Du die Kosten für eine ambulante OP in einer niedergelassenen Praxis angefragt. 

    Stelle Deinen Sohn dann bitte lieber in einer Zahn -Klinik vor, da sollten die Konditionen besser sein.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Brigi123 ,

    Das ist in einer Zahnklinik m.W. kostenlos, wenn die Indikation stimmt.

    Kommentar von alfalfa ,

    Pardon, du übersiehst § 12 SGB V. Guter Ansatz doch so funktioniert die GKV nicht

    Kommentar von correct ,

    Oha, Respekt für diese gute Antwort.

    Kommentar von Brigi123 ,

    Danke, “correkt“. :)))

  • Bin zum 31.07.2017 verrentet. Wieviel Jahresurlaub steht mir zu?
    Antwort von Conchita ·

    Abgeltung des Zusatzurlaubs: Kann der gesetzliche Zusatzurlaub wegen Beendigung des Arbeitsverhältnissesnicht mehr gewährt werden, ist er finanziell abzugelten (§ 7 Abs.4 BUrlG). Das gilt auch dann, wenn der Zusatzurlaub – ebenso wie der gesetzliche Mindesturlaub – bis zum Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis nicht gewährt werden konnte, weil der schwerbehinderte Arbeitnehmerarbeitsunfähig erkrankt war (BAG vom 23.03.2010 – 9 AZR 128/09). Der Urlaubsabgeltungsanspruch ist nach der – geänderten – Rechtsprechung des BAG ein reiner Geldanspruch; er unterscheidet sich damit nicht von anderen Entgeltansprüchen aus dem Arbeitsverhältnis und unterliegt damit den einzelvertraglichen, tariflichen und/oder allgemeinen Ausschluss- und Verjährungsfristen (BAG vom 19.06.2012 – 9 AZR 652/10). Sofern keine im Arbeitsvertrag vereinbarten oder in dem auf das Arbeitsverhältnisanwendbaren Tarifvertrag geregelten Fristen gelten, findet die allgemeine Verjährungsfrist des § 195 BGB (= 3 Jahre gerechnet ab Ende des Urlaubsjahres) Anwendung.

    https://www.integrationsaemter.de/Fachlexikon/77c3648i1p/index.html

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Korbinian ,

    Danke für deinen Beitrag. Ich verstehe jetzt den ganzen Sachverhalt etwas besser.

    Ich habe nicht erwähnt, dass ich eine befristete Erwerbsminderungsrente über 2 Jahre bekommen habe und dadurch das Arbeitsverhältnis nicht beendet wurde oder ist. Wie ist es in einem solchem Fall mit Auszahlung Urlaubsanspruch?

    Kannst du etwas zu meiner (versuchten) Berechnung des Urlaubsanspruchs sagen? Ist das richtig so gerechnet?

  • Rechtsfall: Jemand arbeitet in einem 450 Euro Job, kommt ständig über die Zeit. Chef bietet an einen zweiten 450 Euro Job bei ihm anzumelden?
    Antwort von Snooopy155 ·

    Du schreibst es ja selbst schon - Rechtsfall.

    Dieses Forum befaßt sich mit Finanzangelegenheiten.

    Fliegt das Ganze auf, dann sind 3 Personen straffällig geworden, Du, Dein Arbeitgeber und das Familienmitglied das den Arbeitsvertrag unterschrieben wird.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Brigi123 ,

    Auf jeden Fall nicht ratsam.

  • Meine Frau hat eine Lohnpfändung bekommen. Bei einem Gespräch mit dem Chef möchte dieser jetzt alle Details einsehen. Muß sie dem über privates Auskunft geben?
    Antwort von Snooopy155 ·

    Juristisch gesehen hat "alfala" vollkommen Recht.

    Aber aus Deiner Frage geht nicht hervor, wie die Atmosphäre am Arbeitsplatz ist.  Mitunter kann es auch so sein, dass der Chef nicht aus Neugier wissen will, wie die Lohnpfändung zustande kam, sondern er hat auch ein Interesse daran so etwas bei seinen Mitarbeitern in Zukunft zu verhindern. Denn mit Lohnpfändungen ist immer ein Mehraufwand verbunden.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von correct ,

    Dieser "Mehraufwand" ist sehr gering und gehört nun mal zu den Dingen eines Unternehmers. 

    Die Atmosphäre hat damit nichts zu tun - er ist lediglich wissbegierig, aber es geht ihn einfach nichts an. 

    Kommentar von Brigi123 ,

    Oha, Respekt für diese gute Antwort.

  • Bin h4 und die AOK will nicht die Zähne OP mit Vollnarkose von meinen 6 Jerigen nicht übernehmen was tun?
    Antwort von alfalfa ·

    Ohne eine medizinische Begründung des Zahnarztes dass dieses der einzig medizinisch notwendige Weg ist wirst Du gar nichts bei der AOK erreichen können. Dieses Testat ist für Einigungsgespräche mit der AOK zwingend Vorsissetzung. Alternative: Privat bezahlen. Über die Rechnungshöhe solltest Du mit dem Arzt sprechen. Andere Wege sehe ich nicht, insbesonders nicht mit Rechtsanspruch. Last not least einen Arzt suchen, der auf Angst Patienten spezialisiert ist.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von dean1703 ,

    Ich war in Berlin in einer Spitzial Zahnartztkinderklinik 

    Kommentar von dean1703 ,

    Und die Zähne müssen raus weil sie nur noch schwarze Stummel sind und er oft Eiterblasen bekommt 

  • Vor Jahresende Verluste riskieren durch Optionen?
    Antwort von eamesbord ·

    Genau genommen, könnte man demnach ja sogar eine Call Option und eine  Put Option auf den selben Basiswert kaufen. Wenn eines der Derivate "platzt", wird das eh erstattet und das andere erwirtschaftet logischerweise Gewinne. Wieso machen das nicht alle so?

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von heinuun ,

    Das ist eine gängige Strategie, nennt sich Straddle oder Strangle! Die Spekulation hierbei zielt allerdings eher auf eine Volaveränderung ab. Wenn man z.B. davon ausgeht, dass die Vola durch ein Ereignis deutlich steigt, kauft man einen Put und einen Call (z.B. Straddle - selber Basiswert und Strike), da beide Werte an Wert steigen, wenn die Vola steigt.

  • Vorläufige Einnahmen Überschuss Rechnung?
    Antwort von wfwbinder ·

    Eine vorläufige EÜR ist meist eine die unterjährig gemacht wird, um die Bonität, oder Ertragskraft bei einer Anmietung, oder für die Bank nachzuweisen.

    Die EÜR (ohne "vorläufig") ist auf den 31. 12., oder auf ein anderes Datum, wenn zu dem Zeitpunkt der Betrieb aufgegeben wurde.