Neue Antworten

  • Gewöhnlicher Lebensmittelpunkt im Ausland trotz 4,5 Monate Angestelltenverhältnis in Deutschland?
    Antwort von wfwbinder ·
    Ich habe davon gelesen, dass man von der Einkommensteuer befreit ist wenn man mehr als 183 Tage im Ausland gelebt hat.

    Entweder falsch gelesen, oder der Text war fehlerhaft.

    YDie "183-Tage-Regel" ist eine der m häufigsten zitierten Legenden. Diese 183 Tage kommen in DBAs vor (Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung) und bezeichnen eine Regelung, dass Einnahmen u.U. im Heimatland besteuert werden können und nicht in dem Land in dem man arbeitete.

    Das beutet auch nicht, dass "man" von der Steuer befreit ist, sondern das "die Einnahmen in dem Land besteuert werden."

    Um so einen Sachverhalt sicher zu beurteilen muss man wissen:

    1. von wann bis wann war man im Ausland
    2. welches Land war es
    3. war man von den Arbeitgeber entsendet, oder bei einem dortigen Arbeitgeber beschäftigt?
    4. War der Wohnsitz im Heimatland aufgegeben.
  • Kindergeld und hilfe für deutsche in ausland?
    Antwort von wjgmuc ·

    Es gibt unter besonderen Umständen auch Kindergeld für Deutsche im Ausland.

    Allerdings nur innerhalb der EG, erweitert auf den europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und die Schweiz.

    Da Pakistan in keinem dieser Gebiete liegt gibt es aus Deutschland kein Kindergeld. Die Möglichkeiten in Pakistan sind mir (verständlicherweise) nicht bekannt.

    Das gilt ebenso für etwaige finanzielle Hilfen. Diese bekommst Du höchstens von Pakistan.

    Noch eine Verständnisfrage:

    Du hast doch sicher auch die pakistanische Staatsangehörigkeit? Denn das ist für einen längeren Aufenthalt in Pakistan und eventuelle finanzielle Hilfen duch diesen Staat erforderlich, denn als Deutsche bist Du dort nur Tourist.

  • Kindergeld und hilfe für deutsche in ausland?
    Antwort von wfwbinder ·

    Für jegliche Transferleistung ist erforderlich, dass man in Deutschland einen Wohnsitz hat (und damit unbeschränkt steuerpflichtig ist) und z. B. die Kinder zumindest auf dem Gebiet der EU leben.

    Mal ganz ehrlich, Du möchtest mit Deutschland nichts zu tun haben, weil Du Dich mit Deiner Kultur und Religion in Pakistan besser fühlst, warum sollte Dir eine Nation zu deren BIP Du nichts beisteuern möchtest, Dir dann auch noch Sozialleistungen zahlen?

  • Wer zur Wirtschaftswunder-Zeit aufwuchs, lernte: Ein Gehalt pro Familie reicht für den kleinen Luxus. Warum gilt das heute oft nicht mehr so?
    Antwort von Privatier59 ·

    Ja, früher war alles besser! Da waren die Eier noch eckig, das Wasser war unverdünnt, die Bundeskanzler hießen noch Konrad und in jeden Industriellenhaushalt gehörte neben dem Dienstboten auch ein Apricotpudel.

    Daß das gemeine Volk noch mit einem Familieneinkommen auskam könnte natürlich damit zusammen hängen, daß es damals selbstverständlich war, mit 4 Personen auf 60qm -oder weniger- zu hausen, vom Auto nur zu träumen, den Urlaub in der Eifel zu verbringen und die Klamotten zu tragen bis sie vom Leibe fielen.

    Gemessen am verfügbaren Einkommen waren Grundstücke und Häuser damals mit Sicherheit nicht billiger als heute. Nur hatten die Bauherren nicht die Ambition neben der Abzahlung der Hütte noch ein Luxusleben führen zu wollen.

  • Testamentarisches Wohnrecht?
    Antwort von Franzl0503 ·

    Petra:

    Sollte "Sie" auf das angebl. Wohnrecht verzichten wollen, stellt sich die Frage, was sie für den Verzicht verlangen könnte.

    Zur Ermittlung einer mögl. Entschädigung fehlen Angaben über den Wohnwert (übliche Marktmiete), das Alter der Berechtigten und ihren Gesundheitszustand.

  • Baukindergeld wen kann ich verklagen?
    Antwort von Rat2010 ·

    Aha! Wo wird davon gesprochen? Ich meine die Quadratmeterbegrenzung.

    Auch sonst sicher ein Fakefrage. Ich kann mir schwer vorstellen, dass irgendwer auf Geplapper aus Berlin siene finanzierung aufbaut.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Privatier59 ,

    Das mit der Quadratmeterbegrenzung ist heute in der Tagespresse zu lesen, zum Beispiel im Focus:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/medienbericht-finanzminister-scholz-str...

  • Ich habe ein Privatdarlehen von 60,000 euro im Ausland beantragt. Wuerde gerne wissen,ob ich mit der Sparkasse irgendwelche Probleme kriege wegen Geldwäsche?
    Antwort von Andri123 ·

    Du mußt erst die "Vorkosten" überweisen, bevor der Kredit aus dem Ausland zur Auszahlung kommt? Da klingeln bei mir sämtliche Alarmglocken. Das ist eine übliche Methode des Kreditbetruges. Du überweist Dein Geld, und bekommst anschließend trotzdem keinen Kredit.

    Hier mal ein link, den ich auf die Schnelle gefunden habe.

    https://www.kredit-abzocke.com/was-ist-kredit-betrug/

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Johannes4116 ,

    Das ist mir bereits klar dass ich dabei ein Risiko eingehe, trotzdem danke.

  • Ich habe ein Privatdarlehen von 60,000 euro im Ausland beantragt. Wuerde gerne wissen,ob ich mit der Sparkasse irgendwelche Probleme kriege wegen Geldwäsche?
    Antwort von wjgmuc ·

    Lese ich richtig: "Vorkosten"?

    Das bedeutet doch, dass Du erst etwas zahlen sollst, um damit die Überweisung des Darlehensbetrages zu ermöglichen? Und es ist ein "Privatdarlehen", also nicht von einer Bank gegeben?

    Mir ist eine uralte Betrugsmasche bekannt, welche nach diesem Prinzip funktioniert:

    1. Andere versprechen Dir, dass Du etwas bekommst (kann eine Wohnung sein, die Du günstig mieten kannst / kann der Kaufpreis für ein Auto sein, das Du in das Ausland verkaufst).
    2. Um es zu bekommen musst Du den Anderen aber erst etwas zahlen (Kaution für die Wohnung / Zollgebühren für das Auto).
    3. Gemeinsamkeit ist, dass es sich etwa um Empfängerkonten in Ausland handelt oder per "Western Union" zu übeweisen ist.
    4. Das, was versprochen wurde, wirst Du anschliessend nimalsnienicht bekommen und Deine "Vorkasse" ist definitiv weg.

    Es gibt noch eine andere Variante, mit welcher Du Dich strafbar machen könntest, und das ist "Geldwäsche":

    Verdächtig ist, dass

    • es sich um ein "Privatdarlehen" handelt
    • der Darlehensgeber im Ausland ist
    • Bedingungen für das Darlehen von marktgerechten Konditionen in Deutschland abweichen (z.B. Zinsbindung über 30 Jahre)

    Jeder der Gründe allein ist für sich nicht verdächtig, aber in der Summe dann schon .

    Vorausgesetzt, es gibt einen Geldeingang, dann musst Du ihn auf alle Fälle vorher bei der Sparkasse anmelden, da hier zunächst alle Verdachtsgründe für Geldwäsche vorliegen und die Sparkasse zuerst Dich nach der Herkunft befragt und, wenn Deine Erklärung nicht plausibel und nachprüfbar ist, eine Meldung an die "Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen (FIU)" erfolgt.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Johannes4116 ,

    Danke fuer die Information. Werde dann am besten einfach mit meinem Kontomanager da drueber sprechen.

  • Baukindergeld wen kann ich verklagen?
    Antwort von hildefeuer ·

    "Die hausbaufirma will 10 % entschdädigung bei Auflösung."

    was würde ich der Hausbaufirma sagen?

    Ich würde sagen:

    "Klar macht das, klagt Euch das ein, dann melde ich Privatinsolvenz an. Ich werde keine 45.000€ "Entschädigung" zahlen."

    mal rein rechtlich. Ist das ein Vertrag für ein Schlüssel-Fertiges Haus oder eine reine Absichtserklärung. Und bei wem wurde sowas unterschrieben? Im allgemeinen ist es doch so, das für die Firmen Verkäufer rum laufen, die Verträge vermitteln. Diese Verträge werden doch erst von den Baufimen angenommen wenn die Finanzierung steht. So läuft das im allgemeinen.

    Dann erhält der Verkäufer auch seine Provision und das sind die beschriebenen 10%.

    Als guter Ratschlag: Wenn man ein Haus bauen will, sollte man auf jeden Fall eine Rechtschutzversicherung vorher abschließen Haus und Grund eingeschlossen.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von hildefeuer ,

    Idee: Ruf Du doch als unbeteiligter Dritter den Verkäufer an: Du möchtest auch so ein Haus haben und mit dem "Baukindergeld" eine Finanzierung ermöglichen gibst Du dummblöd vor.

    Wenn der Vermittler kommt, sitzen am Tisch 3 Zeugen aus Deiner Verwandschaft. Als erstes lässt Du Dir den Gewerbeschein des Vermittlers zeigen. Wenn der keine Gewerbeerlaubniß nach §34c vorlegen kann sondern er behauptet das er Angestellter der Baufirma ist rufst Du umgehend dort an und lässt das bestätigen.

    Dann lässt Du Dir ein solches Angebot unterbreiten, aber nix unterschreiben.

    Kommentar von HilfeHilfe ,

    Hallo , hsben rsv aber ohne bauen . Protokoll gibt’s nicht nur den Vertrag

    Kommentar von hildefeuer ,

    RS für Haus und Grund muss extra abgeschlossen werden. Also da anrufen und erweitern lassen. Dann können die Klagen und Ihr könnt Euch zurücklehnen und gut ist. Das kostet vielleicht 60-90€ im Jahr mehr bei der RS.

    Kommentar von hildefeuer ,

    zum "Vertrag"

    wer hat denn unterschrieben? Die Baufirma oder der Vermittler des ganzen?

    Oder ganz einfach wieviele Seiten hat der Vertrag? 1-3 Seiten oder 20-30Seiten?

    Lezteres wäre dann tatsächlich ein Bauvertrag. Das erste ein Vermittler-Vertrag.

  • Baukindergeld wen kann ich verklagen?
    Antwort von Andri123 ·

    Nochmal ein anderer Aspekt: “Die Finanzierung sollte folgen“.

    Ich meine gelesen zu haben, dass die Banken nicht einmal das normale Kindergeld als verfügbares Einkommen mit einberechnen. Aber beim Baukindergeld sollte das anders sein? (selbst wenn es beschlossen wird und der Familie zustehen würde). Also wäre die Finazierung evtl. ohnehin fraglich.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von wjgmuc ,

    Das ist richtig. Auch Baukindergeld ist kein nachhaltiges Einkommen, und eine seriöse Bonitätsprüfung berücksichtigt das nicht.

    Wenn in einer Bank bei einer Revision etwas gegenteiliges festgestellt wird, dann gibt es kräftig eine auf die Mütze!

    Kommentar von HilfeHilfe ,

    Hallo , ja genau . Für den bankmensch war es ok. Aber wir wollten die 200€ konsumieren

    Kommentar von Andri123 ,

    Dann fällt mir -ist vielleicht naiv- noch ein, mit dem Bauträger eine Änderung des Vertrages zu verhandeln (nachdem das Gesetz verabschiedet wurde). Falls es so kommt, wie ich gelesen habe, wären bei 3 Kindern 130 qm förderungsfähig. Vielleicht kann man den Vertrag ändern, indem man ein entsprechend kleineres Haus kauft.

  • Baukindergeld wen kann ich verklagen?
    Antwort von wurzlsepp6682 ·

    der Bekannte soll in den Spiegel schauen, dann sieht er, wen er verklagen kann .....

    nachdem das Baukindergeld noch nicht mal BESCHLOSSEN wurde .......

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von HilfeHilfe ,

    Verstehe ich nicht . Die Firma hat damit geworben

    Kommentar von hildefeuer ,

    Ja klar, aber VW hat auch damit geworben, das ihre Diesel sauber sind und werben heute noch damit. Tui und andere Reiseveranstalter werben auch mit schönen Fotos von Hotels für Pauschalurlaub und die Fotos sind 10 Jahre alt. Die Hotels haben wirklich mal so ausgesehen, aber heute?

    Und natürlich bekommt man bei den Telefon-Firmen ein Handy für 1€?

    Das kannste nicht mal einem 10 Jährigen erzählen, der glaubt das nicht, aber 70 und 80 jährige glauben das! Das ist meine Erfahrung.

  • Baukindergeld wen kann ich verklagen?
    Antwort von Privatier59 ·

    Uns hat man blühende Landschaften versprochen und das einzige was da blüht sind Unkraut und Rost.

    Uns hat man die Einkommensteuererklärung auf dem Bierdeckel versprochen und den kann man nur als Untersetzer für die Kaffeetasse nehmen.

    Uns hat man versprochen, daß die Rente sicher ist. Sicher ist nur, daß man davon nicht leben kann.

    Kann man jetzt jemand verklagen? Nö. Geschwätz von Politikern ist keine Rechtsgrundlage die gerichtsfest wäre.

    Wer so dusselig ist in der Hoffnung auf ungelegte Eier Investitionen zu tätigen ist selber schuld.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Gaenseliesel ,

    ergänzend zu deiner perfekten Antwort, vielleicht zusätzlich informativ:

    http://www.aktion-pro-eigenheim.de/haus/news/baukindergeld-soll-rueckwirkend-ab-...

    Kommentar von hildefeuer ,

    Klar Privatier59 hat das schon klar erkannt. Wenn Politiker etwas besonders betonen und das ganze in den Mendien breit getragen wird, wird es anders kommen und sich als Schwindel entpuppen.

    Du hast noch was vergessen.

    Als der Euro eingeführt wurde und hier in diesem Land niemand gefragt wurde ob wir den Euro überhaupt haben wollen, war längst klar wir bekommen eine weiche Währung wie es die Fanzosen seit jahrzehnten gewöhnt sind. Hatte Helmut Kohl doch im Zuge der Wiedervereinigung versprochen auf die harte D-Mark zu verzichten zugunsten einer europäischen weichen Währung. Richard von Weizäcker, damals Bundespräsident hat das bestätigt.

    Trotzdem haben alle Politiker betont, der Euro würde genauso startk wie die D-Mark. Das war also Schwindel.

    Du hast eine weitere Lüge vergessen.

    Wie war es 2008 bei der während der 4 Wochen der Bankenkrise? Merkel trat damals am Mittwoch vor die Presse und erklärte das die Sparguthaben in Deutschland sicher wären.

    Und das blöde "Stimmvieh" in D hat das natürlich geglaubt.

    Am Montag zuvor lief im ZDF Wiso der Beitrag das Deutschland die Vorgabe der EU noch nicht umgesetzt hat bzgl. Einlagensicherung in D. Es waren also nur 10.000€ abgesichert. Mehr nicht. Die Niederlande hatten clever die Vorgabe der EU vorgezogen und dort waren 100.000€ abgesichert. Konnte man damals alles auf Wikipedia nachlesen.

    Monate später hatte D dann auch 100.000€ Einlagensicherung im Sinne der EU.

    Kommentar von HilfeHilfe ,

    Ok das wollte ich nicht hören . Der Hasan kriegt auch ohne Ende Kohle

    Kommentar von Luscinia ,

    Welcher Hasan kriegt welche Kohle?

    Kommentar von correct ,

    Von solchen Leute bekommt Du nur AfD-Gequatsche, aber keine g´scheite Antwort.

  • Erneute beantragung von erstausstattung?
    Antwort von Gaenseliesel ·

    Hallo,

    ja, auf Antrag besteht ein Erstausstattungsanspruch für Wohnungen grundsätzlich auch dann, wenn nach einer Zwangsräumung, der Hausrat nicht eingelagert wurde.

    Generell: eine gewährte Erstausstattung sieht allerdings vor, dass die Möbel gebraucht und nicht neu gekauft werden können.

    Dieser Erstausstattungsanspruch ist aber nicht übertragbar auf Lebenszeit....man sollte künftig seinen Verpflichtungen als Mieter regelmäßig nachkommen !

    Finanzielle Hilfen werden ggf. vom JC (auf Antrag) auch als monatl. zurückzahlendes Darlehen bewilligt.

  • Ich habe ein Privatdarlehen von 60,000 euro im Ausland beantragt. Wuerde gerne wissen,ob ich mit der Sparkasse irgendwelche Probleme kriege wegen Geldwäsche?
    Antwort von WosIsLos ·

    ?1: Nein, denn was hätte ein Darlehensantrag im Ausland mit Geldwäsche oder einer x-beliebigen Sparkasse zu tun.

    ?2: Das wäre ja schon zu spät, wenn das Darlehen bereits beantragt wurde und warum solltest du einer x-beliebigen Sparkasse einen Darlehensantrag melden, also nein.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Johannes4116 ,

    Es ist noch nicht zu spät, deshalb frage ich ja. Es ist beantragt aber ich habe noch nicht die Vorkosten bezahlt um es ueberwiesen zu kriegen. Wollte hallt hauptsaechlich wissen was dann passiert sobald das Geld in meinem Sparkassenkonto reinkommt wegen dem hohen Betrag. Ich habe irgendwo gelesen dass die dann die Polizei rufen, stimmt das?

    Kommentar von correct ,

    "Ich habe irgendwo gelesen dass die dann die Polizei rufen, stimmt das?" - ne, das hast Du geträumt.

    Kommentar von wjgmuc ,

    Der Antrag selbst ist problemlos, den kann ich ja stellen wo ich will. Das Problem entsteht beim Zahlungseingang (wenn denn einer erfolgt), da die Verdachtsgründe auf Geldwäsche vorliegen. Siehe dazu meine Antwort.

  • Erneute beantragung von erstausstattung?
    Antwort von Rechtlich ·

    Hallo !

    Normalerweise verhält es sich so das die Stadt od. Gemeinde sich deiner animmt. Sie bieten dir dann auch vorübergehend eine Unterkunft an.

    Wenn du jetzt arbeiten gehst od. eine Lehre machst kannst du versuchen eine neue Wohnung zu finden. Ist aber schwierig wenn du Mietschulden hast was ich nicht weiß.

    Ich kenne so einen Fall dort hat die Gemeinde mit dem Vermieter gesprochen und die Wohnung konnte weiter bewohnt werden.

    Darlehnsweise übernimmt dann auch das Jobcenter die Mietschulden wenn Obdachlosigkeit droht. Allerdings wird das Jobcenter dazu ist es verpflichtet dem Vermieter generell die Miete selbst überweisen.

    Sollte der Vermieter nicht einlenken kann es auch möglich sein das er zwar die Wohnung räumen läßt jedoch deine Einrichtung einlagern läßt. Darüber wirst du informiert und kannst dann dein Möbilar auslösen.

    Es gibt aber auch ganz enorme Härtefälle da kümmert sich keiner und du wirst Obdachlos. Der Vermieter entsorgt deine Möbel, dann solltest du dir einen Anwalt nehmen weil das Diebstahl wäre.

    In dem Fall hast du dann das Recht beim Jobcenter einen Antrag auf Erstausstattung zu stellen. Nach Obdachlosigkeit würde dir das dann auch zustehen.

    Liebe Grüße

  • Auskunftspflicht bez. Kautionskonto verjährbar?
    Antwort von Privatier59 ·

    Wer eine Mietkaution vereinnahmt, hat über deren Verwendung Rechenschaft abzulegen:

    https://dejure.org/gesetze/BGB/259.html

    Dieser Anspruch entsteht erst dann, wenn das Mietverhältnis beendet ist und über die Kaution abzurechnen ist.

    Ein Anspruch kann nicht verjähren bevor er entsteht!

    Dein Vermieter verwechselt da etwas: Natürlich müssen Banken Kontounterlagen nicht endlos lange aufbewahren. Das entbindet aber doch den Vermieter nicht davon, über die gesamte Dauer der Anlage der Mietkaution Rechenschaft abzulegen.

    Wenn der Vermieter das nicht kann, dann muß der erzielbare Zins eben geschätzt werden, z.B. auf den Spareckzins für Sparbücher mit gesetzlicher Kündigungsfrist abzüglich der anfallenden Quellensteuer.

  • Erneute beantragung von erstausstattung?
    Antwort von Privatier59 ·

    Das Jobcenter wird Dich fragen, weshalb Du meinst "alle Sachen" bei einer Zwangsräumung verlieren zu müssen. Der übliche Hausrat ist nämlich unpfändbar. Wenn Du einfach alles im Stich läßt, ist das Deine Entscheidung. Geld für eine neue Einrichtung jedenfalls gibt es dann nicht.

  • Testamentarisches Wohnrecht?
    Antwort von Privatier59 ·

    Das Zitat aus der letztwilligen Verfügung ist nicht nur aus dem Zusammenhang gerissen, sondern auch mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit nicht im Originalwortlaut wiedergegeben.

    Diese Unklarheiten setzen sich fort in der Frage nach der Kündbarkeit. Ist der Verfasser des Testaments überhaupt schon verstorben? Ist er vor 20 Jahren verstorben? Oder etwa erst gerade eben und es gibt den üblichen Ärger unter den Erben?

    Das was da steht kann alles Mögliche sein:

    Es kann ein Vermächtnis an Dritte sein. Es kann Vorausvermächtnis an einen der Miterben sein. Es könnte aber auch nur eine Teilungsanordnung sein.

    Wenn nach der Kündigungsmöglichkeit gefragt wird, dann wird das wohl allgemein dahin zu verstehen sein, was man gegen eine solche Zuwendung machen kann. Da sind wir dann wieder bei dem vorherigen Punkt. Wenn die übrigen Erben durch die Zuwendung des Wohnrechts weniger als den Pflichtteil erhalten würden, hätten die durchaus Möglichkeiten.

    Auch wenn wir herzlich wenig über die Sache wissen, so drängt sich doch der Eindruck auf, daß wir es hier wieder einmal mit einem Erblasser zu tun haben der in maßloser Selbstüberschätzung gepaart mit stinkigem Geiz auf rechtliche Hilfe bei der Abfassung seines letzten Willens verzichtet hat und seinen Hinterbliebenen eine Zeitbombe monströsen Umfangs hinterlassen hat.

  • Online Seminare anbieten per Website, kosten und Steuern u.s.w?
    Antwort von correct ·

    Finanzfrage verlangt, dass hier in Deutscher Sprache geschrieben wird.

    Deshalb übersetze ich den Free... in freier Mitarbeiter.

    Von wem willst Du das denn sein, wenn Du selbst ein Gewerbe betreibst?

    Da Du keine Ahnung hast und niemand hier ein Buch schreiben will, ist ein Besuch bei einem Gründungscoach und einem Steuerberater zu empfehlen.

  • Testamentarisches Wohnrecht?
    Antwort von wjgmuc ·

    Es ist nicht kündbar, denn es ist ein Vermächtnis, das die anderen Erben schuldrechtlich bindet.

    "Sie" darf also genauso wie im Testament festgelegt "die untere Wohnung" bewohnen, muss aber dafür "die Nebenkosten" (gemeint sind sicher die Verbrauchskosten) zahlen.

    Jetzt kommt es noch darauf an, ob im Testament explizit steht "ohne Grundbucheintrag".

    • Wenn nicht , dann hat "Sie" sogar den Anspruch, dass dieses Wohnrecht im Grundbuch eingetragen wird und damit auch für etwaige neue Käufer verbindlich gilt.
    • Falls es so drinsteht, dann hat "Sie" den Anspruch schuldrechtlich nur gegen die Erben, aber nicht mehr gegen einen neuen Käufer, wenn das Haus (nehme an, dass es so etwas ist) verkauft wird.

    Abschliessende Bemerkung:

    Diese Frage ist eines der typischen Beispiele dafür, dass man aufgrund hingeworfener, oft aus dem Zusammenhang genommener und teils unklarer Informationen eine Antwort gibt. Ob es auf die tatsächliche Situation dann passt?

    Aber zum Glück für derartige Fragesteller sind hier im Forum sehr viele Teilnehmer/innen, die inzwischen damit grosse Erfahrung haben und auch aus Schrott noch Edelmetall herstellen können.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von LittleArrow ,

    Du kannst zwischen den Zeilen lesen! Mir gefällt daher die auch zutreffende, abschließende Bemerkung;-)

  • Rechnung sofort fällig?
    Antwort von Kevin1905 ·

    "Sofort fällig" ist keine eindeutige kalendarische Bestimmung, ergo ist bisher kein Verzug eingetreten.

    Um Verzug auszulösen bedarf es einer Mahnung deinerseits oder dem Ablauf von 30 Tagen nach Rechnungsstellung.

    §§ 280, 286, 288 BGB.

  • Ausländer ist nicht krankenversichert – Angabe der Krankenversicherung im Arbeitsvertrag des Minijobs?
    Antwort von Kevin1905 ·
    Im Arbeitsvertrag des Minijobs wird nun nach dem Namen der Krankenversicherung und einer Kopie der Gesundheitskarte gefragt.

    Das macht für mich keinen Sinn, denn alle SV-Themen eines Minijobbers werden über die Minijobzentrale aka Bundesknappschaft abgewickelt. Ein Minijob begründet keinerlei KV-Ansprüche.

    An wen soll er sich zunächst wenden?

    Kommt drauf an. Wenn er nicht aufgrund von Vorversicherung in die PKV muss, sollte er bei jeder GKV gegen Beitrag Mitglied werden können. Als Student doch nicht einmal teuer. Studium an deutscher Hochschule löst Pflichtversicherung aus.

    Wie kann er sich bei einer neuen Kasse anmelden?

    Anrufen oder auch online geht das.

    Was soll er dem Arbeitgeber mitteilen?

    Dass die Krankenkasse des Minjobbers für den Arbeitgeber vollkommen belanglos ist.

    Braucht der Arbeitgeber nur die Sozialversicherungsnummer oder kommt es möglicherweise zu Schwierigkeiten, wenn keine Gesundheitskarte und kein Name der Krankenkasse vorliegt?

    Der Arbeitgeber braucht nur die SV-Nummer und die Steuer-ID. Er soll aber bitte pauschal versteuert abrechnen.

  • Absetzungbarkeit von Renovierungskosten bei Geerbter Immobilie?
    Antwort von EnnoWarMal ·

    Wenn es ein Renovierungsstau ist, sollte das bei richtiger Argumentation als sofort abziehbarer Aufwand durchgehen.

    Allerdings ist die Prüfung in drei Schritten durchzuführen und daher lässt sch anhand der Angaben hier keine gerichtsfeste Aussage treffen. Die drei Schritte sind:

    1. Handelt es sich um die Herstellung eines neuen Wirtschaftsgutes im Sinne des § 255 HGB? - Das Einkommensteuerrecht stützt sich hier auf diese Definition.
    2. die 15%-Grenze, die du auch schon angesproochen hast. Allerdings muss auch diese differenziert betrachtet werden. Deswegen mein erster Satz oben.
    3. Das BMF-Schreiben vom.... warte, ich meine, vom 18. Juli 2003... muss durchgeprüft werden.
    Kommentar von LittleArrow ,
    Kommentar von EnnoWarMal ,

    Danke.

    Es gibt also Leute, die nicht so faul sind wie ich :-) Immerhin hab ich mich an das richtige Datum erinnert.

    Obwohl, das ist keine Kunst. Das Schreiben war damals ein Paukenschlag und bei der Examensvorbereitung wurde es gründlich durchgekaut.

  • Selbständigkeit aufbauen - ohne Startkapital und mit Nebenverdienst?
    Antwort von Tritur ·

    Versuche mal einen Business Angel zu finden.

    Das sind Einzelpersonen, die sich mit persönlichem Einsatz für die Idee des Gründers oder Gründer-Teams engagieren. Meist handelt es sich um Unternehmer, die ihre Erfahrung gerne weiter geben möchten. Sie setzen ihr eigenes Kapital ein, bringen unternehmerisches Können sowie Kontakte mit. Und sie investieren ganz am Anfang, wenn es anderen Investoren noch zu riskant erscheint. Als Gegenleistung erhalten die Business-Engel einen Anteil am Unternehmen.

  • Auskunftspflicht bez. Kautionskonto verjährbar?
    Antwort von Andri123 ·

    Also ich persönlich würde da jetzt nicht so einen Aufriss machen, solange mir die üblichen Zinsen für ein Sparbuch ab 2002 gutgeschrieben wurden in der Abrechnung über die Kaution.

    Gemäß §551 BGB durfte der Vermieter die Kaution ja auch ohne Deine Zustimmung nicht anders verwenden.

    Welche exorbitanten Gewinne aus diesem großartigen Kapital erwartest Du denn? Wenn er im Kasino auf rot gesetzt hätte, und es kommt rot, wäre es doppelt so viel. Bei schwarz wäre das Geld weg, aber trotzdem hättest Du einen Rückzahlungsanspruch auf die 900,-€.

    Wie hoch wären denn die Anwaltskosten/Verfahrensgebühren?

  • Menschen lernen, für Geld zu arbeiten – aber eher weniger wie man Geld für sich arbeiten lässt. Warum?
    Antwort von wfwbinder ·

    Eines meiner Lieblingsthemen, weil ich eine Position zu dieser Frage vertrete, die von der allgemein gültigen abweicht.

    Menschen lernen, für Geld zu arbeiten – aber eher weniger wie man Geld für sich arbeiten lässt. Warum?

    Ganz einfach, weil Geld nicht arbeiten kann, oder hast Du mal einen 50 Euro Schein an einer Werkbank stehen sehen, oder gesehen, wie ein 20er die Küche ausfegt?

    Ich weiß natürlich was man meint, wenn gesagt wird "der äßt sein Geld für sich arbeiten," aber man sollte sich damit befassen, was passiert wenn einer versucht sein Geld für sich arbeiten zu lassen.

    Wenn man das nämlich möchte, so muss man sein Geld sein Geld einem anderen geben, der dieses Geld dann nutzt um Geld zu verdienen und einem vom seinen Ertrag etwas abgibt.

    Alternativ wandelt man sein Vermögen von Geldvermögen in Sachwerte um und vermietet dann diesen Sachwert (Haus kaufen und vermieten).

    Ich denke, wenn man sich diese Thesen zu eigen macht, so wird man schnell die richtige Einstellung zu der Frage bekommen un braucht keine große Schulung.

    Gebe ich mein Geld einer Bank, damit die Geld damit verdienen kann, bekomme ich zur Zeit (fast) nichts, weil man mit Geld verleihen zur Zeit nichts verdienen kann.

    Umwandeln in Sachwerte geht fast nur in größeren Summen und eine Alternative sind Aktien, oder Fonds, die natürlich auch mit gewissen Risiken verbunden sind.

  • Ausländer ist nicht krankenversichert – Angabe der Krankenversicherung im Arbeitsvertrag des Minijobs?
    Antwort von wfwbinder ·

    Irgendetwas scheint an Deinem Sachverhalt nicht zu stimmen.

    Der Ausländer erneuert sie nicht. -> Heiratet in Deutschland und beantragt ein entsprechende Visum.

    Verstanden und passt.

    Diese ist unter 23, erwerbslos und bei ihren Eltern familienversichert.

    Hier passt etwas nicht. Nach der Heirat entfällt die Unterhaltsverpflichtung der Eltern.

    zum Studium nach Deutschland. 

    Dann ist doch as einfachste in die StudentenKV zu gehen. Vor allem weil der Tarif günstiger ist.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Kevin1905 ,
    Hier passt etwas nicht. Nach der Heirat entfällt die Unterhaltsverpflichtung der Eltern.

    Die FamV kann trotzdem noch von den Eltern abgeleitet werden, wenn die sonstigen Voraussetzungen erfüllt sind (§ 10 Abs. 5 SGB V).

    Kommentar von wfwbinder ,

    Interessant. Danke, das wusste ich nicht.

  • Hallo, muss man einen Kredit versteuern, bei dem Finanzamt angeben? Zählt ein Kredit als einkommen?
    Antwort von Snooopy155 ·

    Der Kredit selbst zählt nicht als Einkommen, aber wenn Du einen Kredit vergibst, dann zählen die erzielten Zinsen zu den zu versteuernden Einnahmen.

    Bist Du der Kreditnehmer, dann interessiert das das Finanzamt erst einmal nicht, es sei denn damit wird ein vermietes Objekt finanziert.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Hanni306 ,

    Was heißt das genau, warum interessiert es dann das Finanzamt, wenn ein vermietetes Objekt damit finanziert wird?

    Kommentar von LittleArrow ,

    Merkst Du nicht, dass in Deiner Frage der Sachverhalt völlig fehlt und daher nur über den Sinn Deiner Frage spekuliert werden kann, um nicht gleich Bücher schreiben zu müssen. Wer ist "man"? Welch ein Kredit? Etc.

    Kommentar von correct ,

    Weil das eine seiner Aufgaben ist

    Kommentar von Snooopy155 ,

    Bei der Finazierung von vermieteten Immobilien kann die Kreditzinsen in der Anlage V der Einkommensteuererklärung zum Ansatz bringen.