Steuerbescheid verstehen

Hallo zusammen,

ich habe am Freitag meine Steuerbescheide für die Jahre 2007 - 2010 erhalten und bin etwas irritiert. Ich habe eine Erklärung mit Hilfe einer WISO-Software gemacht und mich bei den anderen Jahren daran orientiert.

Ich habe folgende Original Belege beigefügt: Kfz-Haftpflicht, Privat-Haftpflicht, Aufstellung meines Vermieters über Haushaltsnahe Dienstleisungen (Gartenpflege, Hausreinigung, Schornsteinreinigung = ca 250 €), teilweise Spendenquittungen (30€)

Im Bescheid ist nun lediglich der Arbeitnehmer-Pauschbetrag über 920 € und Handwerkerleistungen 57 € aufgeführt. Sonst nichts! In der Erläuterung steht nichts weiter....

Nun zu meinen Fragen: Sollten nicht noch mehr Punkte aufgeführt sein? Wurde es einfach unter den Tisch fallen gelassen? Spendenquittungen über 30€ lagen auch bei. Oder zählt das alles zu Werbungskosten??

Den Großteil meiner Spendenquittungen konnte ich erst letzte Woche nachsenden, weil sie mir selbst ewig nicht zugeschickt wurden. Das hat sich mit dem Bescheid leider überschnitten. Habe ich eine Chance, dass mir das noch nachträglich angerechnet wird bei einem Einspruch? Die Beträge (400€) hatte ich mit angegeben und auch geschrieben, dass ich die Quittungen nachreiche. Das FA hat sie allerdings auch nicht nachgefordert, bevor sie mir den Bescheid geschickt haben.

Eins steht jetzt schon fest: Für die nächsten Jahre gehe ich zur Lohnsteuerhilfe!!! Bis dahin zähle ich auf EURE Hilfe ;-) Danke Vorab!

einkommensteuer Finanzamt Lohnsteuer lohnsteuererklärung Steuerberater steuerbescheid Steuererklärung werbungskosten
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Lohnsteuer + Steuerbescheid

Steuernachzahlung bei Vergleich

6 Antworten

Steuerbescheid bekommen, und jetzt fällt mir auf das ich zwei Lohnsteuerbescheinigungsangaben vom alten Arbeitgeber vergessen habe einzutragen - was passiert?

3 Antworten