Vertragsabschluss minderj. Kind bei geschieden Elternteilen (gemeinsames Sorgerecht)

Hallo zusammen,

ich habe schon gesehen, dass hierzu bereits eine Frage im Portal steht, aber ich komme damit nicht klar und möchte die Frage etwas spezifischer Stellen!

Hier zum Allgemeinen: Geschiedene Eltern, gemeinsames Sorgerecht besteht, Sohn 12 Jahre alt und lebt bei der Mutter (welche einen Freund hat, der sehr gut verdient - wohnen aber offiziell nicht zusammen), Vater zahlt regelmäßig Unterhalt ausschließlich für den Sohn, ist fürsorglich und bekommt regelmäßig rechtlich geregelten Besuch von seinem Sohn.

Fiktive Situation: Die Mutter unterschriebt im Juli einen überteuerten Nachhilfe-Vertrag, da der Sohn laut ihrer Angabe schlechte Leistungen im Fach Deutsch bringt und bald eine weiterführende Schule besucht! Der Vater wird davon im August (4 Wochen später) darüber informiert und von der Mutter aufgefordert die Hälfte zu übernehmen. Auf Aussage vom Sohn wurde bekannt, dass der Kurs Anfang September stattfindet und er einen Doppelkurs belegen muss in Deutsch und Mathe, obwohl laut seiner Aussage keine Probleme in Mathe besteht. Dies ist vom Vater schwer nachzuvollziehen, da er vom Sohn noch nie ein Zeugnis zu Gesicht bekommen hat, obwohl Interesse bestand/besteht.

Der Vater meint, dass sie mit ihm Rücksprache halten muss, da es evtl. andere und günstigere Möglichkeiten gegeben hätte. Der Vater antwortete, dass er sich daran nicht finanziell beteiligen kann, da es zu teuer ist und er nichts davon wusste und einfach damit konfrontiert wurde. Nun droht die Mutter mit dem Rechtsanwalt (was sie immer sofort tut, da sie weiß, dass er sich keinen Rechtsanwalt leisten kann und er damit schlichtweg huschen muss).

Familienrecht Kindesunterhalt scheidung sorgerecht unterhaltsrecht Vertrag
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kindesunterhalt + Scheidung

Wer zahlt die Beiträge für die PKV für das Kind nach der Scheidung?

6 Antworten

Kann ich Geld für Kinder sparen, anstatt Unterhalt zu zahlen?

5 Antworten

Geschiedene Frau wechselt nach der Scheidung in die PKV. Muss der Ex-Mann sich dann an den privaten KVs der bei der Mutter lebenden Kinder beteiligen?

2 Antworten

Scheidung und private Krankenversicherung für Kind

3 Antworten

Vertragsabschluss minderj. Kind bei geschieden Elternteilen (gemeinsames Sorgerecht)

4 Antworten

Wer macht nach rechtskräftiger Scheidung den Unterhalt für minderjährige Kinder geltend?

2 Antworten

Wie berechne ich Kindesunterhalt und Eigenbedarf richtig?

1 Antwort

Muss ein geschiedener Vater für die Krankenversicherungskosten des Kinde aufkommen?

2 Antworten