5

Auch beim Aktienhandel durch Onlinebroker einen kühlen Kopf behalten

Tipp von Chartist Fragant

Viele haben ja angefangen bei günstigen Onlinebrokern ein Portfolio anzulegen und munter zu handeln. Allerdings verleitet ein solches Onlinedepot auch zu überhitzten und unüberlegten Orders, die nachdem sie ausgeführt wurden natürlich in der Form nur selten wieder rückgängig gemacht werden können. Darum sollte man sich jede Order wie beim Schachspiel genau und wohlüberlegt zurechtlegen und erst handeln, wenn man sich sicher ist, dass die Order auch sinnvoll und notwendig ist. Das kann einem herbe Verluste ersparen, aber auch zukünftige Rendite sichern.

mehr Tipps

Tipp-Ergänzungen (1)

  • 0
    Tipp-Ergänzung brokerstin brokerstin

    Man sollte nicht nur einen kühlen Kopf beim Handel über Onlinebroker bewahren, sondern sich auch vorher schon ganz genau überlegen, für welchen Anbieter man sich hier überhaupt entscheidet! Allein die Gebührenstruktur ist ja meist schon sehr unübersichtlich, wobei hier die Wahl eines Onlinebrokers mit Flatrate-Angebot (wie z.B. http://www.das-anlegerportal.de/flatex-easy-online-broker-p305.htm) natürlich helfen kann. Trotzdem muss man sich auch dann noch ganz genau über die sonstigen Konditionen im Klaren sein, damit man im Nachhinein keine bösen Überraschungen erlebt. Mein Tipp also: Am besten schon VOR dem Handel einen kühlen Kopf bewahren und mit Kalkül an die Auswahl des Onlinebrokers herangehen.

Diesen Tipp

Verwandte Tipps

Verwandte Fragen

Noch nicht den richtigen Rat gefunden?

Einfach und schnell viele hilfreiche Ratschläge von Deutschlands großer Finanz-Community erhalten!

Einfach und schnell einen Tipp erstellen und Ihren guten Rat mit anderen teilen!

Einfach und schnell ein Video hochladen und anschaulichen Rat an alle geben!