Verzugszinsen - neue Fragen

  • Der Notar schickt Unterlagen nicht rechtzeitig an die Bank, wer haftet für die Verzugszinsen? Wir haben ein Haus gekauft u benötigen dafür 200.000€. Plus 100.000€ als kurzfristige Zwischenfinanzierung. Die 100.000 € sollen aus dem Verkauf unserer Wohnung abgelöst werden. Damit die Bank für das Haus das Geld auszahlt benötigt sie vom Notar u vom Käufer der whg eine Abtretungserklärung. Diese wurde beiden am 22.5 zugestellt. Die Notarin schickte sie nicht zurück u wies auch den Käufer an

    von Renny1982 · · Themen: Verzugszinsen ,
    7 Antworten
  • nicht gezahte miete und dann verzugszinsen was ist wenn man das mit dert Vermieter/in abgeglärt hat das man z.b. erst zum 15. lohn bekommt und dann erst die miete zaht und das nicht im Mietvertrag steht aber man genug zeugen hat das, dass so stimmt und dann trotzdemm verzugs zinsen zahlen muss obwohl das nicht gesagt worden ist und sie auch noch falsche angaben beim Anwalt und im Mietvertrag gemacht worden sind

    von istdochegal · · Themen: Verzugszinsen , ,
    5 Antworten
  • Kosten Mahbescheid und Zinsen Ich habe jemand eine Mahnbescheid über knapp 500 € Hauptforderung zukommen lassen. Gebühren beim Mahngericht 32 € und Verzugszinsen 2 € + ein paar Äppelstücke. Wenn jetzt der Antragsgegner die Hauptforderung zahlt bevor er den Mahnbescheid bekommt, muß er trotzdem die Gebühren und Zinsen zahlen? Aus meiner Sicht ja. Aber meine Sicht muß ja nicht stimmen, darum bitte ich Euch um Hilfe. Danke.

    von anitari · · Themen: Verzugszinsen , ,
    1 Antworten
  • HILFE IST DAS ÜBERHAUPT RECHTLICH DURCHSETZBAR Hallo mal ne Frage zum Thema Zinsen. Ich habe ner jemanden (Privaten Person) 670,00 € bis zu einen vereinbarten ( im Vertrag geregelten) Datum ohne irgendwelche Zinsforderungen geliehen.Im Vetrag habe ich aber als Vertragspunkt geregelt, dass Zinsen ab dem vereinbarten Datum jeden fogenden Tag 7,5% auf die Gesamtsumme zu entrichten wären. FRAGE: IST DAS ÜBERHAUPT RECHTLICH DURCHSETZBAR

    von Erdbeerjens · · Themen: Verzugszinsen , ,
    7 Antworten
  • verzugszinsen obwohl risikozuschlag Hallo. Folgende Situation: Die VW Bank fordert von mir Verzugszinsen und Mahnkosten wegen Zahlungsverzug. Ein Saldo besteht nicht - alle Raten werden immer gezahlt, halt nur innerhalb eines Monats. Der eigentliche Darlehenszins wurde aber seinerzeit von 7,90 % auf 11,90 % erhöht, weil ich schon mal dort vor Jahren ein Auto finanzierte und es auch damals zu einzelnen Zahlungsverzügen kam.

    von joemontana · · Themen: Risikozuschlag bei Darlehen , Verzugszinsen
    2 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Verzugszinsen

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.