Radfahrendes Kind - neue Fragen

Lesenswert: Neue Tipps zum Thema Radfahrendes Kind

  • Falschparker halften für Schäden selbst Die SZ schreibt: "Wenn ein Auto ordnungswidrig auf dem Bürgersteig geparkt ist und dann von einem Kind mit einem Fahrrad beschädigt wird, ist der Autofahrer grundsätzlich selbst schuld." Das geht aus einem Urteil des AG München hervor, bei dem ein Falschparker gegen die Eltern eines fahrradfahrenden Kindes klagte. Der PKW stand rechtswidrig auf dem Gehweg geparkt. Details hierzu:

    von obelix · · Themen: Radfahrendes Kind, ,
    1 Ergänzungen