Langjährig Versicherte - neue Fragen

Lesenswert: Neue Tipps zum Thema Langjährig Versicherte

  • Altersrente für langjährig Versicherte bekommen Sie, wenn Sie 63 Jahre alt sind und 35 Jahre rentenrechtliche Zeiten im Rentenkonto haben. Die Altersgrenze für diese Rente wurde - ab dem Jahrgang 1949 stufenweise - leider inzwischen auch auf 67 Jahre angehoben, man kann aber diese Rente immer noch mit 63 Jahren, aber mit einem Abschlag von 14,4 Prozent beziehen. Beispiel: geboren Jan. 1949 - Anhebung auf 65 Jahre und 1 Monat, Rente 63 möglich aber mit

    von Rentenfrau · · Themen: langjährig Versicherte, ,
    0 Ergänzungen
  • Neue Rente wegen Alters für besonders langjährig Versicherte ab 65 Jahre Ab 65 hat jemand Anspruch auf die Altersrente für besonders langjährig Versicherte ohne Abschlag, wenn er 45 Versicherungsjahre erreicht hat unter anderem mit Pflichtbeitragszeiten aus Job (incl. Lehre), Pflichtbeiträge aus einer selbständigen Tätigkeit, aufgrund Pflegezeiten oder Kindererziehung, oder wegen Wehr- oder Zivildienst, während einer Arbeitsunfähigkeit oder einer Reha-Maßnahme. Zeiten

    von Rentenfrau · · Themen: langjährig Versicherte,
    0 Ergänzungen