Direktversicherung - neue Fragen

  • Altersvorsorge Direktversicherung Ich habe 51 Jahre in Deutschland gearbeitet und Steuern gezahlt. Jetzt möchte ich mich zu Ruhe setzen aber unsere Gesetze verhindern das. Kein Wunder, das Rentner hier verarmen. Muß ich alles was ich mir im Laufe des Lebens angeschafft habe verkaufen nur um diesen Staat weiterhin zu unterstützen. Ich zahle Krankenversicherung von meiner kleinen Rente und soll noch mehr abgeben,weil meine

    von AnnaLuese · · Themen: , Direktversicherung
    7 Antworten
  • Durch Arbeitgeber abgeschlossene LV nicht kündbarr? Mein alter Arbeitgeber hat für mich eine LV abgeschchlossen. Als ich das Unternehmen vor 12(!) Jahren verlassen habe, wurde die Police aus der Gruppenversicherung ausgelöst und von mir auch nicht weiter bespart. Nun wollte ich diesen Altvertrag auflösen, bekam von der Versischerung aber ein Schreiben, in dem mir mitgeteilt wurde, dass diese nicht gekündigt werden kann, weil a) gemäß § 1

    von Gast2015 · · Themen: Direktversicherung, ,
    3 Antworten
  • Betriebliche Direktversicherung überwiegend privat gezahlt, ist daher ein 'Darlehen möglich? Hallo! Ich habe am 01.05.1998 eine Kapitallebensversicherung im Rahmen einer betrieblichen Direktversicherung abgeschlossen. Die Beiträge wurden bis zum 31.12.2000 über eine Gehaltsumwandlung gezahlt. Im Dezember 2000 bekam ich mein erstes Kind und im Anschluß an einen 3 jährigen Erziehungsurlaub das zweite Kind. Während dieser insgesamt 6 jährigen "Beurlaubung (Erziehungsurlaub)",

    von Magicnori · · Themen: , Direktversicherung,
    3 Antworten
  • Betriebsrente in der Ansparphase nicht Hartz4-sicher? Unlängst las ich, daß In der Ansparphase der Betriebsrente das angesammelte Kapital nicht "Hartz4-sicher" sei. D.h. sollte man mit 46 Jahren den Arbeitgeber verlieren und keinen Job mehr finden, landet man binnen weniger Monate im ALG2-Bezug. Hier müsste man den Sparvertrag verflüssigen. Auf jeden Fall aber dann, wenn bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen "Sozialgeld"

    von Schmidtke · · Themen: , Direktversicherung,
    2 Antworten
  • bAV weiterführen oder nicht ??? Ich wechsle zum 01.12.2014 meinen Job. Der neue Arbeitgeber übernimmt meine bestehende Direktversicherung nicht. Ich kann diesen Vertrag jetzt privat weiterführen, falls ich das möchte. Hintergrundinformationen: Es handelt sich um eine Direktversicherung, bisheriger monatlicher Betrag: 146,00€ abgeschlossen am 01.12.2003 Dieser Vertrag wurde bisher vom Arbeitgeber pauschal versteuert.

    von Sumpfhexe · · Themen: Weiterführung, , Direktversicherung
    4 Antworten
  • Führt die betriebliche Altersvorsorge in die Katastrophe? Als Laie habe ich mir jetzt einmal Gedanken gemacht über die betriebliche Altervorsorge und ob es Sinn macht, weiterhin in ein System einzuzahlen, von dem ich vielleicht später nur noch die Hälfte zurückbekomme. Mit der anderen Hälfte unterstütze ich die Versicherung, den Arbeitgeber, die Krankenkasse und die sonstigen Sozialkassen. Zwecks Unterstützung der maroden Banken und Staaten, die die

    von SevenofNine · · Themen: , Direktversicherung,
    12 Antworten
  • Kapitalzahlung an Krankenkasse trotz Altersteilzeit Meine Direktversicherung wurde Anfang des Jahres ausgezahlt und nun muss ich über 10 Jahre monatlich Beiträge zur Kranken- bzw. Pflegeversicherung zahlen. Ist es rechtens, wenn ich zu dem Zeit der Auszahlung noch beruftätig bzw. in Altersteilzeit bin? Dann zahle ich doch schon Beiträge zur Kranken- bzw. Rentenversicherung? Das wäre doch doppelt! Und wie errechnen sich die Prozentsätze für die

    von NadjaWibusch · · Themen: Prozentsatz Berechnung, Direktversicherung
    2 Antworten
  • rückkauf Direktversicherung - wer ist bezugsberechtigt? Es geht um eine 1993 abgeschlossene Direktversicherung im Rahmen der betrieblichen Alterversorgung für einen Ehegatten (Ehegatten-Direktversicherung). Das Beschäftigungsverhältniss endete am 31.12.2001 und damit auch die Zahlungen für den Vetrag. Seitdem läuft der Vertrag beitragsfrei weiter. Jetzt soll dieser Vertrag gekündigt und der Wert der Rückvergütung (Rückkaufswert) ausgezahlt werden.

    von 3franken · · Themen: , ,
    4 Antworten
  • Steuern und Sozialabgaben auf Direktversicherung? Hallo zusammen, nachdem ich mit etwas Entsetzen einen Artikel zur Besteuerung von Direktversicherung bei der Auszahlung gelesen habe, habe ich mich intensiver mit meiner eigenen DV beschäftigt. Leider bin ich mir trotz einiger investierter Zeit noch nicht 100%ig sicher, wie meine DV nun bei der Auszahlung hinsichtlich Steuern und Sozialabgaben zu behandeln ist. Mein Vertrag wurde 2002

    von royalroy1 · · Themen: , Direktversicherung,
    2 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Direktversicherung

Lesenswert: Neue Tipps zum Thema Direktversicherung