ARD - neue Fragen

  • Rückantwort an Beitragservice ARD ZDF Deutschlandradio freimachen? Hallo, Mein Mann und ich wohnen in einer gemeinsamen Wohnung. Wir haben verschiedene Nachnamen.Jetzt hat mein Mann eine Nachfrage bekommen, ob er angemeldet ist, oder ob jemand für die Wohnung schon Gebühren zahlt. Das Anliegen ist mir klar. Ich zahle unter meinem Namen über mein Konto. Muss ich das Antwortschreiben frankieren? Auf dem Umschlag steht: "Bitte freimachen" Ist eine

    von Miguele · · Themen: Deutschlandradio, Rückantwort,
    6 Antworten
  • Was kostet der Song Contest nächstes Jahr? Der Eurovision Song Contest wird nächstes Jahr in Deutschland statt finden. Ich gehe mal davon aus, dass die ARD diesen ausrichtet. Da die ARD zu den öffentlich rechtlichen Sendern ghört, zahlen doch wir GEZ-Gebührenzahler für den Spass. Was kostet der Spass denn?

    von maybee · · Themen: öffentlich rechtlicher Sender, Song Contest, Gebührenzahler
    2 Antworten
  • Werbeverbot für öffentlich rechtliche Fernsehsender ? Die öffentlich rechtlichen Sender haben sieben Milliarden Euro zur Verfügung - aus Gebühren. Hinzu kommen 427 Millionen Werbeeinnahmen für ARD u. ZDF. Die privaten Sender sind naturgemäss für die Abschaffung der Werbeeinnahmen. Sie würden den Wettbewerb verzerren. Die öffentliche rechtlichen Sender argumentieren das sie nur 3,3% Marktanteil am gesamten TV Werbemarkt hätten, was wohl kaum die

    von Awando · · Themen: öffentlich rechtliches Fernsehen, Werbeverbot,
    6 Antworten

Lesenswert: Neue Tipps zum Thema ARD

  • Plusminus: Bankenkrise - wenig gelernt ein netter Beitrag zur neuen, alten Bankenwelt. Der lief auf ARD in der Sendung Plusminus am 15.12. Hier der Link zu dem Ausschnitt (Video): http://mediathek.daserste.de/daserste/servlet/content/3515274?pageId=487872&moduleId=432744&categoryId=&goto=1&show=

    von obelix · · Themen: Plusminus, wenig gelernt, ARD
    1 Ergänzungen