Frage von blkjck,

Zweitwohnort selber auswählen

Ich studiere in München und habe ein Studenten Visum. Ich habe Köln als meine erste Wohnort gemeldet, da meine Eltern dort wohnen. Ich habe München bis jetzt als Zweitwohnort angemeldet gehabt. Jetzt bin ich innerhalb München nach Germering umgezogen. Beim neuen Anmeldeamt habe ich erfahren, dass ich Germering als Hauptwohnsitz anmelden MUSS, da ich hier studiere und die meiste Zeit auch hier wohne.

Ich will aber mein Hauptsitz weiterhin in Köln lassen. Da mein Visum von meiner Mutter gesponsert, müsste Sie bei jeder Visumsverlängerung samt alle Dokumente dabei sein und müsste jedes mal nach München fahren. Mein Studium wäre auch in einem Jahr fertig und würde während der Jobsuche-Phase sowieso bei meiner Eltern wohnen.

Wäre es irgendwie möglich den Zweitwohnsitz selber auszuwählen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FREDL2,

Nach dem Meldegesetz ist der Erstwohnsitz dort, wo man sich überwiegend aufhält. Unterstellt wird der Ort an dem man arbeitet, bzw. in Deinem Fall studiert.

Das sollte Dich nicht aufhalten einen Versuch zu wagen und der Meldebehörde in Germering Gründe darzulegen, weswegen Dein Erstwohnsitz weiterhin in Köln ist. Ein(e) Verlobte(r) in Köln wäre da sehr hilfreich. Deine Argumente mit der Visumsverlängerung zählen nicht.

Kannst Du die nicht überzeugen und weigerst Dich trotzdem, den Erstwohnsitz umzumelden, wird im Extremfall eine Zwangsummeldung vorgenommen und ein Bußgeld wegen eines Verstoßes gegen das Meldegesetz verhängt.

Der Grund für die Gier nach dem Erstwohnsitz ist ein Anteil an der Einkommensteuer des Meldepflichtigen. Da bei Dir als Student diesbezüglich nichts zu holen ist, sehe ich die Sache nicht als aussichtslos an.

Kommentar von blkjck ,

Der Tipp mit der Verlobte ist super. Ich wollte meine Freundin, die auch Köln ist, sowieso bald einen Antrag machen. Dann könnte ich das auch als Verhandlungsbasis nehmen.

Das, zusammen mit der Tatsache dass ich ein Student bin und nach dem Abschluss sowieso nach Köln zurückziehe, musste eigentlich jeden vernünftigen Beamter überzeugen können. Das hoffe ich zumindest :)

Vielen Dank für alle Tipps!!

Kommentar von FREDL2 ,

@blkjck: bitteschön. Lebensmittelpunkt ist das Zauberwort!

Antwort
von SBerater,

das ist nicht möglich bzw. nur in den Grenzen der Interpretierbarkeit. Jeder Ort hat Interesse, einen Erstwohnsitz bei seinen Bürgern zu haben. Das hat mit der Steuerverteilung zu tun. Bei einem Erstwohnsitz bekommt Germering mehr Geld.

An dem Ort, an dem man sich mehr aufhält, ist der Erstwohnsitz. Auch entscheidend ist, wo man seine sozialen Hauptkontakte hat.

Du kannst versuchen, nicht persönlich beim Einwohnermeldeamt vorzusprechen, sondern alles per Post zu machen. Dann mag es sein, dass dein Ansatz funktionieren könnte.

Nur aufgrund der Fakten, die ich hier lese, ist Germering dein Hauptwohnsitz.

Kommentar von blkjck ,

Vielen vielen Dank für den Tipp! Da es beim Rathaus Germering scheinbar keine Möglichkeit gibt die Anmeldung online oder mit der Post zu machen, werde ich einfach versuchen mit dem Zuständigen zu verhandeln. Vielleicht klappt es ja...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten