Frage von Snife, 78

Zweite Steuernummer als Angestellter ?

Hallo liebe Community!

Kurz vorweg, die Frage dreht sich nicht um die 11-stellige Steuer-ID :)

Ich habe vor meinem ersten Arbeitsvertrag als Angestellter ein Kleingewerbe gehabt und da natürlich vom Finanzamt eine Steuernummer bekommen. Die habe ich auch schön auf die Rechnungen/Steuererklärung geschrieben.

Jetzt beginne ich einen Job als Angestellter und frage mich, welche Steuernummer ich auf die Steuererklärung schreiben muss? Denn in Zeile 3 im Mantelbogen wird dort ja nach der Steuernummer gefragt! Dort habe ich immer die Steuernummer des Gewerbes eingetragen und in Anlage G einfach nochmal.

(Die Steuer-ID wird ja im Mantelbogen bei den persönlichen Angaben weiter unten eingetragen. (Zeile 7 ))

Soll ich jetzt einfach die Steuernummer gleich lassen und Anlage N (zusätzlich zu G) ausfüllen ?

Vielleicht weiss das ja jemand. Würde mich freuen. Gruß

Snife

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von EnnoBecker, 65

Gründe, warum man mehr als eine Steuernummer haben kann:

  1. Man ist eine verheiratete Frau und übt eine unternehmerische Tätigkeit aus. Die Frau erhält für die Umsatzsteuer eine eigene Steuernummer.
  2. Man ist selbständig oder gewerblich Tätig und der Ort der Betriebsstätte ist einem anderen Finanzamt zugeordnet als der Wohnsitz. Dann bekommt man eine Steuernummer vom Betriebsstättenfinanzamt für Zwecke der gesonderten Feststellung.
  3. Man reinkarniert.

Mehr fallen mir nicht ein.

Antwort
von lisilein555, 65

Für dein Gewerbe hast du eine Umsatzsteuernummer erhalten. Diese musst du bei Aufgabe auch wieder abmelden. Sie darf nicht verwechselt werden mit der Steueridentifikationsnummer, die für die Einkommenssteuer vorgesehen und ein Leben lang gültig ist. Diese musst du auch in deine Steuererklärung als Angestellter eintragen. 2008 haben alle Bundesbürger ein Schreiben bekommen, in dem die Steueridentifikationsnummer mitgeteilt wurde. Wenn dies verloren wurde, kann man die Nummer online über die Seite des Bundeszentralamts für Steuern ermitteln, Link hier: https://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Steueridentifikationsnummer/ID_Eingabefo...

Kommentar von vulkanismus ,

Es gibt keine Umsatzsteuernummer. Also kann man sie auch nicht abmelden.

Die Steuer-ID muss nicht angegeben werden.

Kommentar von lisilein555 ,

Natürlich muss bei der Einkommenssteuererklärung auch die zugehörige Steuernummer eingetragen werden. Wie sonst soll man identifiziert werden?

Kommentar von EnnoBecker ,

lililein, du verwirrst mich.

Auf

Die Steuer-ID muss nicht angegeben werden.

passt die Antwort

Natürlich muss bei der Einkommenssteuererklärung auch die zugehörige Steuernummer eingetragen werden.

nicht. Wolltest du eigentlich ganz was anderes schreiben?

Kommentar von vulkanismus ,

Seine Steuernummer gibt man bei jeder Steuererklärung an.

Die ID ist eine andere Sache.

Die muss man nicht angeben.

Antwort
von vulkanismus, 51

Du hast eine Steuernummer. Die gibst Du an. Wo ist Dein Problem?

Kommentar von Snife ,

Mein Problem: Ich habe gehört es gibt Menschen, die haben mehrere Steuernummern: eine für das Gewerbe, eine als Angestellter...

Also: Kann ich einfach die Steuernummer meines Gewerbes nehmen um auch meinen Lohn als Angestellter zu versteuern ?

Kommentar von vulkanismus ,

Nochmal: Du hast eine Steuernummer. Die gibst Du an. Wo ist Dein Problem?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community