Frage von Martha1, 110

Zuverdienst zur Rente bei voller Erwebsminderung ?

Hallo, Ich bekomme seit elf Jahren Rente wegen voller Erwerbsminderung. Dazu kommt noch eine private monatliche Rente, sowie Geld aus einem Auszahlplan. D.h. aus einem Vermögen wird mir monatlich ein gewisser Betrag überwiesen. Jetzt würde ich gern noch etwas dazuverdienen und weiß nicht, ob die private Rente und der Auszahlplan als Einkommen gelten? Ich kann ja nur bis zu 450 € dazu verdienen.

Über eine Anwort würde ich mich sehr freuen. Martha

Antwort
von Primus, 87

Die Leistungen einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung werden auf keinen Fall auf die Erwerbsminderungsrente angerechnet. 

Nur lohnsteuerpflichtige Einkommen (auch Beamtenbesoldung) werden angerechnet. 

Im Übrigen sind auch Einnahmen aus Vermietungen, Pensionen, Einkünfte aus Vermögen sowie Betriebsrenten rentenunschädlich.

Das bedeutet, dass 450€ zur Erwerbsminderungsrente hinzuverdient werden dürfen.

Aber bitte - wie billy schon schreibt - vorher mit dem Rentenversicherer in Verbindung setzen.


Antwort
von billy, 75

"Die Höhe Ihres Hinzuverdienstes kann Einfluss auf die Rentenzahlung haben. Unter Umständen fällt die Rentenzahlung sogar ganz weg. Letzteres kann zum Beispiel der Fall sein, wenn eine volle Erwerbsminderungs- oder Erwerbsunfähigkeitsrente nicht ausschließlich wegen Ihres Gesundheitszustandes gezahlt wird, sondern auch die Verhältnisse des Arbeitsmarktes berücksichtigt wurden. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Rentenversicherungsträger.“ 

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/0...   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten