Frage von JuergenMUC, 100

Zuteilung des LBS Bausparvertrags Sparkasse besteht auf Laufzeit bis noch Ende Zinsfestbindung

Habe 2008 einen LBS Bausparvertrag € 121000.- abgeschlossen. Mit einem Sparkassen vorausdarlehn über € 121000.- eine Wohnung gekauft. Habe die Letzten 5 Jahre immer kräftig laut Berater in den Bausparer einbezaht und die Zuteilung der Bausparsumme zum 31.12.2013 erhalten. Jetzt kommt ein Schreiben der Sparkasse München das laut Sondervereinbarung ( Anlage 1 wo Wohnung als Sicherheit angegeben ist )das Sparkassendarlehn nicht bereits bei Zuteilung des Bausparbertrages, sondern erst zum Ablauf der vereinbarten Zinsfestschreibung des Sparkassen-Darlehns getilgt werden kann. Die Zinsfestschreibung wurde bis 30.3.2018 vereinbart. Ich wurde nie darauf hingewiesen das eine Zuteilung der Bausparsumme erst nach 10 Jahren einen Sinn ergibt da ja die Ablösung des vorausdarlehn erst dann möglich ist. Habe somit über Jahre umsonst (laut Berater) Geld bei der LBS zu einem lächerlichen Zins geparkt, ist das eine Falschberatung? Ist der Dahrlensvertag der Sparkasse Rechtens wo auf der ersten Seite groß steht Darlehen bis zur Zusteilung des Bausparvertrags und irgenwo in der Anlage als Sondervereinbarung Laufzeit bis Ende Zinsfestschreibung. Kann man den Vertag anfechten? ist das nicht ein knebelveretag oder sittenwidrig?. Die Sparkasse hat mir Angeboten bei einer Vorfällichkeitsentschädigung von ca. € 20000.- mich aus dem Vertrag rauszulassen. Bekomme ich das geparkte Geld von der LBS zurück ? um was anderes damit zu machen. Über Antworten wäre ich dankbar

Support

Liebe/r JuergenMUC,

es ist ausreichend seien Frage einmal zu stellen. Bitte habe etwas Geduld und nutze lieber die in der Frageansicht verfügbaren Funktionen.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

Antwort
von althaus, 78

Irgedwas ist da wohl im Beratungsgespräch schief gelaufen. Wenn das so ist käme ich mir ganz schön verarscht vor zumal das Geld auf dem Bausparvertrag mit lächerlichen Zinsen geparkt ist. Ein ähnliches Problem hat mein Vater. Er zahlte kräftig in einen Bausparvertrag ein um die Zuteilung schneller zu erhalten. Nun ist er Zuteilungsreif, jedoch steht da noch irgendwo, daß er nicht vor dem März 2016 in Anspruch genommen werden kann. Ob das verschwiegen wurde weiss ich jetzt nicht. Leider wird auch hier das Geld zu lächerlichen Zinsen liegen bleiben und zwar bis 2016.

Fragen Sie die Community