Frage von Brigitte259, 10

Zuschußhöhe der RV zur KV

Ich beziehe seit 07-13 Erwerbsminderungsrente zuzügl. Grundsicherung und hab nun einen Antrag auf Zuschuß für die KV bei der RV gestellt. Wie hoch ist der Zuschuß?

Antwort
von Rentenfrau, 6

Der Zuschuß (der wird gezahlt, wenn der Rentner freiwillig in der GKV oder privat versichert ist) beträgt 7,3 % aus der Rente, auch wenn der eigentliche KV-Beitrag höher wäre. Solltest Du pflichtversichert sein, zahlt die RentenV ihren Anteil mit Deinem an die GKV direkt.

Antwort
von barmer, 6

Hallo,

der Zuschuss ist 7,3% der Rente. Bei einem gesetzlich Versicherten wird dieser Zuschuss aber sofort mit dem Eigenanteil von 8,2% abgeführt. Der Antrag wird dann also nichts mehr bringen.

Wie bist Du krankenversichert ?

Viel Glück

Barmer

Kommentar von Brigitte259 ,

Dankeschön! Ich bin muß mich freiwillig versichern bei der AOK da ich die Pflichtjahre um 4 Jahre versäumt habe und soll nun von meiner Grundsicherung 155,-- dazubezahlen, d.h. ich habe dann 150,--im Monat für alles.

Kommentar von barmer ,

Wenn die 155 EUR der freiwillige Mindestbeitrag ist, kann man noch 7,3,% der Rente als Zuschuss beantragen (bei der Rentenvertsicherung).

Kommentar von Brigitte259 ,

Und was ist mit dem Rest? Gibt es auch einen Zuschuss vom Sozialamt?

Kommentar von Brigitte259 ,

Denn wenn ich nichts mehr dazu bekomme, kann ich verhungern!

Kommentar von Brigitte259 ,

D.h. also, dass ich verhungern darf oder was?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community