Frage von seniores,

Zugewinngemeinschaft Erbe

wir sind definitiv in einem Alter, in dem man das Erbe regeln sollte. Wir haben eine Zugewinngemeinschaft.

Ich würde gerne einen Teil des Erbes vorwegnehmen und bereits an Berechtigte "verteilen". Kann ich das ohne Zustimmung des Partners, denn der stellt sich ein wenig quer?

Oder müssen sich bei Zugewinn beide einig sein?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Jetzt anfordern: www.expermondo.de

Antwort
von qtbasket,

Das sind verschiedene Dinge, Zugewinngemeinschaft und Erbrecht -also bitte nicht Äpfel und Birnen verwechseln.

Meine Empfehlung : Na, ja - ein Fall um ein Testament zu machen !

Aber mehr kann man nicht sagen, weil es erbrechtlich Berechtigte so du sie vielleicht verstehst nicht gibt. Vielmehr ist die Frage, wieviel Kinder hast du in die Welt gesetzt,denn diese und deine Frau beerben dich im Falle deines Ablebens. Sind das gemeinsame Kinder lohnt sich auch die Überlegung ein BerlinerTestament zu machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten