Frage von Wilmalein,

Zinsen für Tagesgeld und Festgeld

Hallo,

warum sind eigentlich momentan die Zinsen für Tagesgeld höher als Festgeld?

Für Tagesgeld bekomme ich momentan um die 1% wenn ich das Geld fest anlegen möchte für 6 Monate oder gar ein Jahr, bekomme ich nur Null-Komma-nochwas...

Danke für die Info.

LG

Antwort von GrimReaper,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Moin, ich nehm an du redest von Sparkasse oder einer anderen Bank mit Filialen. Bei Online-Banken gibt es weitaus bessere Zinsen bei Festgeld UND Tagesgeld. z.B. bei der DKB 2,05% p.a. aufs Tagesgeld (auch wenns ein VISA-Konto ist). Bei Festgeld ist das momentan beste Angebot von der Targobank (ehemals Citibank) mit 3% Zinsen für 6 Monate garantiert. Wenn du willst, kannst du dich gern mal auf folgender Seite weiter dazu informieren: http://twirl.at/0mM . Ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen. PS: die 1822direkt, die auf dieser und anderen Seiten genannt wird, ist eine 100%ige Tochter der Frankfurter Sparkasse. :-) LG

Antwort von peterural,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi, die Zinsen sind immer stark abhängig von deiner gewünschten Anlagedauert. Im Normalfall sind die Festgeldzinsen schon höher als Tagesgeldzinsen.

Einen täglich aktualisierten Vergleich von Tagesgeldkonten und Festgeldkonten in Abhängigkeit deiner Anlagehöhe und Dauer findest du unter:

Werbung durch Support gelöscht

Ich fand die Seite ganz nützlich, schau halt mal rein.

Viel Spass beim Vergleichen!

Antwort von Toria,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die Zinskonditionen bei Direkt- bzw. Onlinebanken um einiges besser sind als die Angebote der Volksbanken oder Sparkassen um die Ecke. Egal ob im Bereich Festgeld oder Tagesgeld die Zinsen sind bei beidem besser. Je nach Anlagezeitraum sind hier dann auch die Festgeldzinsen höher als die Tagesgeldkonditionen. Gute Übersicht bietet hierzu z.B. das Portal www.tagesgeldvergleich.eu. Die Seite find ich echt nicht schlecht und super übersichtlich.

Antwort von Toria,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die Zinskonditionen bei Direkt- bzw. Onlinebanken um einiges besser sind als die Angebote der Volksbanken oder Sparkassen um die Ecke. Egal ob im Bereich Festgeld oder Tagesgeld die Zinsen sind bei beidem besser. Je nach Anlagezeitraum sind hier dann auch die Festgeldzinsen höher als die Tagesgeldkonditionen. Gute Übersicht bietet hierzu z.B. das Portal www.tagesgeldvergleich.eu. Die Seite find ich echt nicht schlecht und super übersichtlich.

Antwort von insider,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Für Tagesgeld gibt es derzeit deutlich höhere Zinsen als 1%. MyStocks hat einen guten Vergleich aller Tagesgeld-Konten auf http://www.mystocks.de/tagesgeld/ Bei der 1822 sind derzeit zum Beispiel 2% bei Tagesgeld möglich.

Antwort von anonymous,

tagesaktuelle gfestgeldzinsen kannst du hier Werbung durch Support gelöscht anschauen

Antwort von Awando,

Erstens kann man das pauschal nicht sagen. Zweitens dient das Tagesgeldkonto vor allem der Kundengewinnung. Dabei wird für Neukunden (aber nur für die) oft ein höherer Zinssatz angeboten. Wenn bereits eine Kundenbeziehung besteht sind die Zinssätze auf Tagesgeldkonten oft niedriger.

Antwort von zsk17,

Das Tagesgeld bei Laufzeiten unter einem Jahr meist bessere Zinsen bringt als Festgeld, klingt zwar zuerst seltsam, ist aber - für die Bank - durchaus sinnvoll.

Ziel der Bank bei Festgeld: Lange über deine Einlage verfügen --> 5 Jahre=guter Zins, 6 Monate=schlechter Zins.

Ziel bei einem Tagesgeldkonto: Vor allem Neukunden gewinnen, sowie die kurzfristige Refinanzierung.

Festgeld ist mehr eine einmalige Sache, die sollte sich direkt für die Bank lohnen, Tagesgeld dient jedoch zu großen Teilen dazu, neue Kunden zu gewinnen.

Antwort von Matrix,

man rechnet damit das sich die zinsen sich in absehbarer zeit wieder verändern werden. wenn man ein tagesgeldkonto hat,kann man jederzeit den zinssatz dem aktuellen anpassen wäre also wenn er steigen würde kein nachteil für dich.

hingegen wenn er fällt, käme eine anpassung, an den für dein konto gültigen zinssatz in frage. man möchte sich eben nicht festlegen weil keiner so genau weis wohin die reise der zinsen gehen wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community