Frage von DaTomas, 245

Zahnzusatzversicherung, worauf muss ich unbedingt achten?

Ich suche langfristig eine gute Zahnzusatzversicherung. In den nächsten Jahren können durchaus höhere Kosten auf mich zukommen, muss aber nicht sein. Ist es Sinnvoll eine zu nehmen die anfangs sehr viel bezahlt oder wird die dann zu teuer weil die, die Preise nicht halten kann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von angel8541, 245

Hallo, wenn Du langfristig bei einer Versicherung bleiben willst, würde ich keine nehmen die sofort hohe Leistungen bezahlt.

Das beste Beispiel hierfür ist die CSS, die den Beitrag innerhalb von 4 Jahren verdoppelt hat. http://www.finanzfrage.net/frage/css-erhoeht-tarife-fuer-zahnzusatzversicherung-...

Wenn Du natürlich bereit bist, nach eventuell anstehenden Behandlungen die Versicherung zu wechseln. Dir dann neue Wartezeiten nichts ausmachen, spielt es keine Rolle. Wichtig ist dabei, dass noch nichts angeraten oder geplant ist. Dafür übernimmt keiner Leistungen.

Noch Fragen, einfach schreiben ;-) Viel Erfolg

Kommentar von DaTomas ,

Danke, ich bin eher für einmal abschließen und behalten als ständig zu wechseln. Auf was muss ich noch aufpassen, wenn ich eine Versicherung langfristig haben will?

Kommentar von angel8541 ,

Wenn der Beitrag der Versicherung stabil bleiben soll musst Du auf einen Tarif mit Alterungsrückstellungen zurückgreifen. Hier kannst Du das Ergebnis einfach nach Deinen Bedürfnissen sortieren .http://www.test-zahnzusatzversicherung.de/zahnversicherung-vergleich.php

Kommentar von DaTomas ,

Danke hat mir geholfen :-)

Antwort
von trenn222, 209

ich würde mich an einen unabhängigen Makler wenden, denn hier gibt es einige Feinheiten und Fallstricke. Bei vielen Versicherungen gibt es Wartezeiten bis die erste Behandlung bezahlt wird.

Antwort
von LittleArrow, 189

Die Internetportale gehen von einem guten Zahnzustand aus und helfen Dir dann nicht, wenn Du schon fehlende Zähne, Brücken und/oder Kronen hat. Bei solchen Merkmalen, auch wenn die Zähne ansonsten in einem guten Zustand sind, fallen idR verlängerte Wartezeiten mit Erstattungshöchstgrenzen/Jahr an, manchmal sogar Versicherungsausschlüsse.

Lies Dich mal durch diesen Link: http://www.hanswaizmann.de/

Kommentar von DaTomas ,

Danke und wow. Die Seite ist ja echt umfangreich. Aber ich blicke hier überhaupt nicht durch.

Kommentar von LittleArrow ,

Dann lies nochmal. Du kannst die gelesenen Informationen ja in den Gesprächen mit Deinen übrigen Ansprechpartnern hinterfragen oder gar so Deine Anprechpartner. Viel Erfolg.

Antwort
von Primus, 169

Es gibt sehr viele Dinge, auf die man beim Abschluss achten sollte.

Da wir nicht wissen, was wichtig für Dich ist, kannst Du hier selbst eingeben und vergleichen:

http://www.zahnzusatzversicherung-experten.de/

Kommentar von DaTomas ,

Danke, aber genau deshalb habe ich hier gefragt. Weil diese Seite sehr verwirrend ist und bei allen irgenwie andere Ergebnisse rauskommen. Es stehen keine Behandlungen an. Mein Zahnarzt meinte das Füllungen noch i.o. aber schon älter sind.

Kommentar von Primus ,

Das sagt aber nichts darüber aus, wie Deine Bedürfnisse sind, wenn die Beisserchen sich mal verabschieden.

Setze Dich mit einem Versicherungsmakler zusammen und lass Dir erklären, was angeboten wird und dann entscheide, welche Konitionen zu Dir passen

Kommentar von DaTomas ,

Danke, das habe ich heute telefonisch gemacht und bin mir fast sicher was ich mache :-)

Antwort
von mig112, 133

Dann frag einen versierten Makler, wenn dir eigene Recherchen zu mühsam sind!

Im Netz steht auch nicht, dass eine der besten Zusatzversicherer CSS aktuell eine katastrophal schlechte Schadenbearbeitung hat. Insbesondere zeitlich.

Das erfährst du auch nur vom Fachmann m/w....

Antwort
von Zitterbacke, 121

Kann sein ! Du solltest die "Baustellen" in deinem Mund mit deinem ZA absprechen.

Dann mußt du dir aber unbedingt diese Frage stellen :

Welche Zahnzusatzversicherung leistet wirklich ohne Wartezeit?

Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community