Frage von althaus, 259

Zahlt die Gebäudeversicherung bei Brand, wenn selbst verschuldet?

Die Nachbarin hat den Herd angelassen und das Haus verlassen. Die Küche fing an zu brennen und der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht. Nun ist die Wohnung nicht mehr bewohnbar und muss saniert werden. Zahlt da die Gebäudeversicherung?

Antwort
von alfalfa, 259

Die alles entscheidende Frage ist: War es grob oder leicht fahrlässig? Im ersten Fall gibt es nix, im zweiten Fall alles. Und das ist vom Fall abhängig. Alte Vermmitlerweisheit: Gut formuliert ist halb reguliert. Als Laie kennt man nicht die Zauberformulierung, damit reguliert wird. Ist natürlich doof wenn man online beim Direktversicherer abgeschlossen hat. Dann muss man googeln. Hat man einen Makler, dann macht der das. Surprise : Ein Makler kostet gensusoviel wir eine Direktversicherung!

Antwort
von Privatier59, 220

Ich hab gegoogelt:

http://www.welt.de/welt_print/article2843045/Versicherung-zahlt-bei-Brand-nicht-...

huiiii, demnächst besser den Werbespruch beherzigen: "Heute bleibt die Küche kalt, wir gehen in den Wienerwald".

Kommentar von vulkanismus ,

OLG Düsseldorf 4 U 172/94
Das passt besser, weil ohne Kerzen.

Antwort
von mig112, 211

MIETWOHNUNG? Ja, Gebäudeversicherung zahlt...!

Antwort
von blnsteglitz, 155

Althaus- das kannst auch du nun wirklich ergoogeln.......

Strapaziere hier nichts über....... du hast hier zwar Narrenfreiheit - aber........

;-)

Kommentar von mig112 ,

DH für eine wirklich gute und HILFREICHE Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community