Frage von paparazzi, 1.503

zählt die Umschulungszeit in der Rentenversicherung mit?

Hallo zusammen, zählt eine 2jährige Umschulung (erfolgreich absolviert von 1980-1982) welche vom Arbeitsamt damals gefördert wurde, als Zeitfaktor für Langzeitversicherte mit? So richtig konnte mir das noch niemand beantworten.

vielen Dank im voraus hdm

Antwort
von SiSaSu, 1.492

Wenn du eine Umschulung gemacht hast, die staatlich unterstützt wurde, dann wird der Staat dir auch in die Rentenkasse eingezahlt haben. Wenn du allerdings auf eigene Faust und ohne staatliche Unterstützung diese Umschulung gemacht hast, dann wird die Zeit nur angerechnet wenn du selber (und freiwillig) in die Rentenkasse eingezahlt hast.

Antwort
von Primus, 1.459

Hierzu habe ich Dir mal folgenden Link herausgesucht, in dem Du Informationen darüber findest:

http://ratgeber-umschulung.de/fragen/rentenversicherung/

Antwort
von Rentenfrau, 1.082

Hallo paparazzi, da Dir (wie Du schriebst) die Arbeitsagentur die Umschulung gefördert hat, dürfest Du damals Arbeitslosengeld I bezogen haben und damit ist die Umschulungszeit ein Beitragszeit. Du kannst hierzu auch in Deinem Versicherungsverlauf nachschauen, dort müßte die Zeit auch aufgeführt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten