Frage von Muhakel 06.10.2011

Zählt die bei einem Ehrenamt erhaltene Aufwandsentschädigung als Nebenverdienst zum Arbeitlosengeld?

  • Antwort von Rentenfrau 08.10.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bei Ausübung eines Ehrenamts bekommt man eine Aufwandsentschädigung, die steuer- und sozialversicherungsfrei ist. Beim Arbeitslosengeld I dürfte dieses Einkommen nicht angerechnet werden. Solltest Du allerdings keinen Anspruch bei der Arbeitsagentur haben und Hartz IV beziehen müssen (bei finanzieller Hilfebedürftigkeit) wäre die Anrechnung strenger.

  • Antwort von TopJob 06.10.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also meines Wissens nach wird die Aufwandsentschädigung nicht auf das ALG I angerechnet. Die Frage ist nur, ob du vorher gearbeitet hast und daher überhaupt einen ALG I Anspruch hast. Ansonsten kannst du doch so viel verdienen wie du möchtest. Es sei dann natürlich, du würdest in ALG II fallen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!