Frage von Hinzundkunz22, 4

Würde die Reiserücktrittsversicherung zahlen wenn man vor Reiseantritt Job verliert?

Ist das ein versicherter Grund, angenommen man bucht eine Reise für November, wird aber im Juli arbeitslos?

Antwort
von Primus, 4

Hier ein Gerichtsurteil zu Deiner Frage:

Wer unerwartet eine betriebsbedingte Kündigung erhält und deswegen eine gebuchte Reise absagt, erhält von vielen Reiserücktrittskosten-Versicherern die Stornokosten erstattet. Dies gilt jedoch nicht, wenn dem Versicherten verhal­tens­bedingt gekündigt wird, etwa nach wiederholten Abmahnungen. Dann sei die Kündigung nicht unerwartet, entschied das Amtsgericht München zugunsten eines Versicherers. Der Versicherte bekam die Stornokosten in Höhe von rund 778 Euro für eine abgesagte Reise nicht erstattet (Az. 231 C 1947/07).

Kommentar von gammoncrack ,

DH dafür!

Wichtig ist noch, dass das nur greift, wenn eine Kündigungsschutzklage erfolgt (ist). Erfolgte die Kündigung in beiderseitigem Einvernehmen, muss die Versicherung nicht eintreten.

Antwort
von holidaylover, 4

in der Regel ist das mitversichert, genauso wie Jobwechsel.

Kommentar von gammoncrack ,

Der Satz ist genauso falsch, wie mancher Deiner Tipps!

Antwort
von Privatier59, 4

Aber sicher, es sei denn er taucht im Fundbüro wieder auf.

Antwort
von mig112, 3

Google: 23.000 Ergebniss in 0,2,3 Sekunden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

http://www.merkur-online.de/freizeit/reise/ratgeber-reise/reise-tipps/reiserueck...

Betriebsbedingte Kündigung ist versichert - heißt zwangsläufig, dass du bei durch dich provozierte Kündigung in die Röhre guckst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten