Frage von Arp220, 81

Worauf sollte ich achten bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung?

Hallo zusammen!

Nach langem Nachdenken und Für und Wider abwägen denke ich immer noch darüber nach, mich gegen Berufsunfähigkeit versichern zu lassen. Meiner Meinung nach macht es Sinn als Alleinstehende/r, mehr noch als Familienmitglied, oder? Was meint ihr?

Natürlich habe ich mir auch schon Angebote eingeholt, bin aber trotzdem an euren Erfahrungen interessiert: Worauf muss ich achten? Wann sollten die Alarmglocken bei mir angehen?

Danke schon mal :-)

Antwort
von RHWWW, 44

Hallo,

eine BU-Versicherung ist grds. sinnvoll.

Was ist wichtig?

- Gesundheitsfragen sind immer zu 100% korrekt zu beantworten. Wenn jemand sagt, dass ist unwichtig, dass braucht nicht angegeben zu werden, dann würde ich mir einen neuen Berater suchen.

- Wie ist das Verfahren zur Feststellung der BU geregelt? Je genauer, desto besser! Fristen? Zeiträume?

- Besteht eine Rechtsschutzversicherung, die auch Auseinandersetzungen mit der BU-Versicherung einschließt?

Hier sind mögliche Beschwerdepunkte Betroffener angerissen:

http://www.versicherungsombudsmann.de/Ressourcen/PDF/Jahresbericht-2014.pdf

-> Seite 48/49

Gruß

RHW

 

Antwort
von Kevin1905, 59

Es macht in folgenden Fällen Sinn:

  • Du erzielst dein Einkommen aus aktiver Arbeit
  • Wenn du deiner Arbeit nicht mehr nachgehen kannst, fällt dein Einkommen und dein Lebensstandard weg.
  • Du bist gesund genug einen Vertrag ohne größere Zuschläge oder gar Ausschlüsse zu bekommen.

Worauf muss ich achten?

Auf zu viel, als dass du dies alleine machen sollst. Suche einen Versicherungsmakler mit entsprechendem Schwerpunkt raus und lass dir von dem Angebote erstellen.

Kommentar von Zitterbacke ,

Schön !! Aber ab 50 braucht es keiner mehr .

Kommentar von Kevin1905 ,

Brauchen und wirtschaftliche Sinnhaftigkeit sind zwei paar Schuhe.

Antwort
von LittleArrow, 49

Du mußt vor dem Abschluss mehr über die BU-Versicherung lesen, z. B. hier:

https://www.test.de/Berufsunfaehigkeitsversicherung-im-Test-4881349-0/

Beachte bitte dort auch die vielen Leserkommentare!!! Der Test kostet zwar € 3,-, bringt Dir aber einen guten Überblick.

Die BU-Tests der Stiftung Warentest sind stets auf viel Kritik gestoßen, u. a. vom Makler Matthias Helberg. In dessen Blog findest Du viele Kritikpunkte, Anregungen und Hinweise, z. B.: w ww.helberg.info/blog/2016/03/wann-kommt-die-bu-mit-10-jahren-wartezeit-ohne-gesundheitsfragen/

Mit diesem Wissen kannst Du mit Deinem Makler besser zu einer Entscheidungsfindung zu kommen.




Kommentar von LittleArrow ,

Hier die konkrete Kritik von M. Helberg am Finanztest 8/2015:

http://www.helberg.info/blog/2015/07/berufsunfaehigkeitsversicherung-test-2015-s...

Antwort
von bernd71, 22

Du hast ja schon einige gute Tipps in Sachen Berufsunfähigkeitsversicherung bekommen. Gerade der Hinweis, die Gesundheitsfragen korrekt zu beantworten ist Gold wert. Bei Falschangaben schießt du dir letztlich immer nur selbst ins Knie.

Sonst solltest du auf jeden Fall noch darauf achten, ob der Versicherer im Vertrag auf eine Verweisungsklausel verzichtet. Tut er das nicht und der Vertrag enthält eine Klausel zur abstrakten Verweisung, können dir die Leistungen verweigert werden, wenn du zwar deinen jetzigen Beruf nicht mehr ausüben kannst, aber noch in der Lage bist, eine alternative Tätigkeit auszuüben. 

Aber gerade bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung würde ich dir ohnehin raten, lieber einen Versicherungsexperten aufzusuchen und dir Rat einzuholen. Der kann dir dann auch die Stolpersteine genauer erklären.

Als erste Informationsquelle vor dem Gespräch finde ich es immer ratsam, sich die aktuellen Testsieger (also Stiftung Warentest, DISQ, Oekotest und was es sonst noch so gibt) in der jeweiligen Versicherungsparte genauer anzusehen. Hier werden z.B. die Tests der verschiedenen Analysehäuser zusammengefasst: http://www.finanzen.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/testsieger

Es gibt aber bestimmt noch weitere Seiten. Einfach mal googlen. Wenn dich ein Test besonders interessiert, kannst du ja anschließend direkt auf die Seite der Tester gehen.

So kannst du dir schon einmal einen ersten Eindruck verschaffen, was du genau von einer Berufsunfähigkeitsversicherung erwartest und so selbstbewusster ins Gespräch mit einem Experten gehen.

Antwort
von FleischFonds, 7

Hallo Arp220,

es macht auf jeden Fall Sinn eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Egal ob du Single bist oder eine Familie hast - du solltest dich aus sozialer und wirtschaftlicher Sicht absichern.

Was hier in den Antworten noch nicht aufgetaucht ist, ist dass du dir die Versicherungssumme sehr genau kalkulieren solltest. Bei den BU-Versicherungen wird dir in der Regel die Versicherungssumme nicht nach der Schwere des Unfalls, sondern eine Summe vorher festgelegt:

"Der Versicherte erhält eine vorab festgelegte Versicherungssumme – und nicht, wie bei den Schadenversicherungen, eine Kompensation, die dem eingetroffenen Schaden entspricht. Diese Summe wird dem Versicherten in Form einer vorher vereinbarten Rente ausgezahlt, wenn er körperlich oder geistig nicht mehr in der Lage ist, seinen Beruf auszuüben." (Quelle: http://www.verivox.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/ )

Du musst dir also überlegen:

  • Trägst du nur für dich selbst finanzielle Verantwortung? oder
  • Muss die Berufsunfähigkeitsversicherung auch für Familienmitglieder sorgen können?
  • Welche zusätzlichen Kosten kommen durch die Berufsunfähigkeit hinzu?
  • Welche Summe wird benötigt, um den aktuellen Lebensstandard aufrecht zu erhalten?

Auf der anderen Seite ist es selbstverständlich wichtig zu bestimmen, was du dir durch deinen aktuellen Beruf und deine Lebenslage leisten kannst. 

Ebenfalls achten solltest du auf eine Klausel für eine "abstrakte Verweisung". Sollte eine Versicherung die "abstrakte Verweisung" beinhalten bedeutet dies, dass sie die Berufsunfähigkeitsvericherungs Zahlungen ablehnen kann, wenn du theoretisch einer anderen Tätigkeit nachgehen könntest, selbst wenn sie bis zu 20% weniger Einkommen bringt.

Als letzten Punkt würde ich darauf achten, dass du eine Nachversicherungsgarantie bekommst. Das heißt, dass die Versicherungssumme angepasst werden kann, wenn sich deine Umstände ändern. Dies kann besonders von Interesse sein, wenn du z.B. eine Familie gründest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community