Frage von mucmuc, 45

Wohnungsverkauf steuerfrei bei Eigennutzung von weniger als 2 Jahren?

Hallo,

Anfang letzten Jahres habe ich eine Wohnung gekauft, die zunächst renoviert wurde. So gesehen steht die Wohnung leer bis ich darin gemeldet bin. Was ich allerdings erst jetzt der Fall ist, da ich jetzt dort auch wohne.

Wegen privater Gründe möchte ich die Wohnung allerdings bald wieder verkaufen. Wahrscheinlich Anfang nächsten Jahres.

Deshalb besitze ich die Wohnung zu dem Zeitpunkt erst seit maximal zwei Jahren, war aber nicht mal ein Jahr dort gemeldet.

Bin ich trotzdem Steuerfrei beim Verkauf? Da ich die Wohnung ausschließlich selbst genutzt habe. Oder bringt mich die längere Zeit, die die Wohnung leer stand um den Gewinn?

Das wäre wäre fatal, da ich auch einige Kosten mit der Eigenrenovierung hatte, die aber nicht absetzbar sind.

Schon mal danke!

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von MadRampage, 38

Nach § 23 (1) Nr.1.3 EStG muss man keine (Spekulations)Steuer bezahlen, wenn die Wohnung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken genutz wurde.

Zitat: "Ausgenommen sind Wirtschaftsgüter, die im Zeitraum zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken [...] genutzt wurden;"

Wurde diese also niemals vermietet und keine Ausgaben für diese Wohnung Steuermindern als "Verlust" aus V+V angegeben, kann man diese jederzeit ohne steuerlichen Nachteile wieder zu verkaufen. Die verzögerte Eigennutzung bzw. längere Renovierungszeit stellt hier kein Problem dar!

Kommentar von mucmuc ,

Ok, danke. Ich war mir nur unsicher, da eine leerstehende Wohnung bei Verkauf auch versteuert werden muss. Wenn man sich erst kurz vor dem Verkauf dort meldet, könnte es danach aussehen als wollte man nur der Versteuerung entgehen.

Kommentar von MadRampage ,

Wenn man sich erst kurz vor dem Verkauf dort meldet ...

Was meinst Du mit kurz? Wenn die Zeit des Leerstandes größer sein sollte als die Zeit des dort wohnens, können das Finanzamt in der Tat skeptisch werden und zumindest mal genauer nachfragen ...

ich hatte ich anfänglich so verstanden, dass die Wohnung zuerst ein paar Monate (ca. 1/2Jahr) leer stand und Du nun schon über ein Jahr dort wohnst und gemeldet bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten