Frage von Heike49,

Wohnungssuche mit Negativ Eintrag , wie geht das? habe ich Chancen?

Ich bin 49Jahre alt und habe mich von meinem Lebensgefährten getrennt, nun bin ich auf der Suche nach einer Wohnung, ich arbeite als Stationsleitung auf der Tankstelle, aber jeder Vermieter will eine Auskunft von der Schufa. Hab auch ich Chancen auf eine Wohnung? ich bin doch nicht die einzige in Berlin die Schulden habt, bitte helft mir.

Antwort
von Franzl0503,

Heike: Überleg mal. Du bist nicht die einzige in Berlin, die Schulden hat, aber nur eine von wenigen, die nicht einsehen mag, dass der Vermieter die Vergabe von Bonitätsüberlegungen abhängig macht. Er hat seine Gründe, einen Mietinteressenten ohne Schufa-Eintrag vorzuziehen. Und die kennst du auch. Würdest du dich als Vermieter in ähnlicher Lage und Wohnungsmarktsituation für einen solventen oder verschuldeten Mietinteressenten entscheiden?

Antwort
von cocoB,

Einen Eintrag in der Schufa hat wohl jeder der ein Konto und die dazugehörigen Kreditkarten besitzt.Und wenn Du einen Kredit aufnimmst hast Du sozusagen Schulden, aber das ist auch noch nicht problematisch, solange Du die Raten für deinen Kredit bezahlen kannst.

Blöd ist natürlich nur, wenn Du deine Raten für deinen Kredit nicht mehr bezahlen kannst, denn dann hast Du einen Negativ Eintrag. Und das ist was zählt.

Antwort
von Privatier59,

Helfen können wir Dir nicht. Ich kann nur feststellen, dass in Berlin die Vermieter in der Tat besonders kritisch die Bonität von Mietinteressenten prüfen, entsprechende Informationen habe ich von verschiedener Seite gehört. Da bleibt Dir eigentlich nur, immer weiter zu suchen und auch einen Wohnsitz im Umland in Erwägung zu ziehen. Richtig ernst wird es für Dich im übrigen, wenn nicht nur das formale Kriterium der makellosen Schufa-Auskunft nicht stimmen sollte, sondern darüber hinaus konkrete Zahlungsschwierigkeiten bestehen sollten. Das nämlich müßte zur Vermeidung strafrechtlicher Konsequenzen ("Eingehungsbetrug") auch einem Vermieter offenbart werden, der keine Schufa-Auskunft verlangt.

Antwort
von Tina34,

na ja hier gibt es Wohnungsgesellschaften die vermieten auch an Leute mit Schulden, so was könnte es bestimmt auch in Berlin geben.

Ansonsten geht doch mal zum Wohnungsamt, bzw. zur Caritas vielleicht helfen die weiter.

Antwort
von qtbasket,

Du musst eben einen Vermieter finden, der keine Schufaeigenauskunft möchte...., das solle es auch noch geben.

bitte helft mir.

........hier werden keine Wohnungen in Berlin vermietet.

Kommentar von blnsteglitz ,

das kannste in Berlin ja mal versuchen..... Viel "Spaß" dabei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten