Frage von Ilka1,

Wohnungsräumung

Wohnung sollte am 13.05.2009 geräumt werden ist aber von Gericht bis 31.05.2009 eingestellt worden nun kann der zu räumende aber nicht auziehen weil da neue Haus einen Wasserschaden hat. Was ist zu tun?

Ein Hinweis zur Frage Support

Liebe/r Ilka1,

bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze das Beschreibungsfeld um zu erklären, worum genau es Dir geht. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Viele Grüße

Ruth vom finanzfrage.net-Support

Antwort von Borg13,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Er soll seine Möbel zwischenlagern und in ein Hotel/eine Pension ziehen.

Antwort von wfwbinder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zwei möglichkeiten:

  1. wie @borg13 sagt

  2. Dem Gericht das mit dem Wasserschaden belegen und eine weitere Verlängerung erbitten.

Antwort von FranzJosef,

Ich würde einen erneuten Räumungsschutzantrag beim AG stellen und ihn mit deiner Begründung untermauern. Ihm wird sicher statt gegeben werden. Das kann aber ein Anwalt besser besorgen, den du für diesen Räumungsschutzantrag beiziehen solltest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community