Frage von Dieter89, 27

Wohnungskredit vor der Ehe genommen? Scheidung

Guten Tag, ich habe vor der Ehe eine Wohnung gekauft die 62000 Euro gekostet hat mit Notar drum und allem mit Renorvierung kam die Wohnung auf 70000 Euro. 20000Euro habe ich selber bezahlt, den Rest habe ich als Kredi genommen. Nun nach einem Jahr und einer Rest KreditSchuld von 40000 Euro habe ich geheiratet. Was geschieht wenn wir uns scheiden lassen? Zusatzinformationen: Die Wohnung ist komplett allein auf mich eingeschrieben. Den Kredit Zahle ich ab. Nur die Möbel zahlen wir gemeinsam und die nächste Renorvierung.

Was bekommt die Frau nach einer Scheidung?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von freelance, 27

wenn ihr das nicht vertraglich regelt, dann würde bei einer Scheidung das Anfangsvermögen errechnet und der Vermögenszuwachs während der Ehe. Das heisst, dass bei den 40 tEuro durch die Abbezahlung/ Tilgung während der Ehe die Hälfte deiner Frau/ Ex in spe zugerechnet würde.

Antwort
von billy, 24

Mann, Ihr lasst Euch doch nicht scheiden, seid doch noch jung verliebt oder ?

Antwort
von HilfeHilfe, 21

na du machst dir ja schon scheidungsgedanken :)

Die Frau kriegt den 50%igen Wertzuwachs ab Ehebeginn.

Sprich wenn die Wohnung aktuell 70k Wert ist und 80k bei Scheidung dann entsprechend 5k !

ABER: Aber auch eine Schuldentilgung ist Wertzuwachs des Familieneinkommens. Wenn deine Frau zur tilgung Geld beisteuert dann kriegt Sie auch nur 50 %

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten