Frage von Puschelhase, 66

Wohnrecht Lebenszeit

Ich habe ein Wohnrecht auf Lebenszeit mit einer Mietvereinbarung BIS 900,- € plus Nebenkosten. Könnte ich weniger zahlen, wenn ich den Betrag im Moment nicht aufbringen kann? Wenn ich das Haus in dem ich wohne kaufen würde, würde mein Wohnrecht den Kaufpreis senken?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 62

Wer könnte  die Frage , ob Du im Moment weniger zahlen kannst,  besser beantworten als der Vermieter?

Zu dem Wohnrecht bei Kauf des Hauses: Wenn Du jetzt schon  bei der Miete in Schwierigkeiten bist, wie willst Du den Kauf eines Hauses stemmen?

Mit Deinem Wohnrecht kannst Du den Kaufpreis nicht drücken,  denn das entfällt ja, sobald das Haus in Deinem Besitz ist.

Würde Dein Vermieter das Haus an einen anderen Interessenten verkaufen wollen, würde Dein Wohnrecht den Preis mindern.

Antwort
von wfwbinder, 66

Tut mir leid, aber dem der die Frage beantworten kann, gehört meine volle Bewunderung.

Alle Details die Du uns gibst sind, dass Du ein lebenslanges Wohnrecht hast, anscheinend aber kein kostenloses, sondern eines mit einer zu zahlenden Miete, die aber begrenzt ist.

Im Vertrag steht sicher drin, was passiert wenn:

1. die Miete/Nutzungsentschädigung nicht gezahlt wird

2. die Nebenkosten nicht gezahlt werden

3. Ein Vorkaufsrecht besteht

4. Im Falle des Kaufs eine Sondervereinbarung zum Kaufpreis, oder zu einer Anrechnung besteht

5. Ob Du eine Entschädigung bekommst, falls Du ausziehst.

Aber diese Punkte kennen wir nicht.

Antwort
von LittleArrow, 55

Könnte ich weniger zahlen, wenn ich den Betrag im Moment nicht aufbringen kann? Wenn ich das Haus in dem ich wohne kaufen würde, ...

Mit Zustiimmung Deines Vermieters kannst Du natürlich weniger zahlen. Er wird Dir sicherlich den Betrag für einige Zeit stunden, wenn Du nachvollziehbare Gründe hast.

Aber wenn Dir nicht gerade ein Geldsegen in Aussicht steht, dann sehe ich einen großen Widerspruch zwischen Deinem momentanen finanziellen Engpass und der Realisierungsaussicht eines Hauskaufes. Eine Bank würde Dir das Geld sicherlich in dieser Situation nicht leihen.

Grundsätzlich senkt ein bestehendes, grundbuchlich abgesichertes Wohnrecht den Immobilienwert bei einem Hauskauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten