Frage von BabyBoom2013,

Wohngeld für frische Familie

Hallo, ich bin frische Mutter und werde 2 Jahre mein Kind betreuen. Ich werde auf die 2 Jahre verteilt monatlich 400 € Elterngeld (63% vom Lohn geteilt durch 2 Jahre) bekommen. Mein Freund ist noch Student und verdient nix außer max. 400 € monatlich mit Nebenjobs. Unsere Wohnung wird sehr bald zu teuer für uns sein und wir möchten Wohngeld beantragen. Meine Frage: Wieviel würden wir evtl. bekommen, wenn die Miete monatlich 650 € warm kostet, oder müssten wir uns eine andere Sozialwohnung suchen bzw. geben lassen? Ich besitze ein Auto, das ich noch abbezahlen muss... müsste ich es verkaufen oder wird das nicht berücksichtigt? Vielen Dank im Voraus

Antwort
von Gaenseliesel,

Hallo, deine Frage ist zwar schon einen Tag her, aber vielleicht hilft dieser Rechner ( ? Bundesland )erst einmal weiter : http://wohngeldrechner.nrw.de/wogp/cgi/call-TSO.rexx?d2443.webp.exec(wgrstart)

auf diesen Seiten sind auch weitere Tipps zum Wohngeld. Gruß K.

Kommentar von Gaenseliesel ,

Link funktioniert plötzlich nicht mehr. Versuch es hier : http://www.mieterbund.de/1411.html

K.

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo BabyBoon2013, wenn ich mir Eure Einkommenszahlen so ansehe, denke ich, daß Wohngeld Euch nicht helfen wird Eure finanzielle Situation in den Griff zu bekommen. Du solltest möglichst bald einen Antrag auf Arbeitslosengeld II stellen, Dein Freund wird hier außen vor bleiben, da Studenten grds. keinen Anspruch auf Alg II haben, Ausnahme der besondere Mietzuschuß nach § 27 Abs 3 SGB II. Bei Alg II sind die Mietkosten (es müssen angemessene Mietkosten sein) enthalten. Das Jobcenter wird Dich nicht vermitteln, wenn Du Elternzeit nehmen willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community