Frage von franzihamburg,

Wohngeld bei meister Bafög?!

Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen... Ich (20)mache zurzeit die Erzieher Ausbildung und habe noch knapp ein jahr vor mir.. Ich bekomme den meister-bafög mindest Zuschuss von 206 €.noch wohne ich zuhause, möchte jetzt aber mit einer Freundin zusammen ziehen. Steht mir dann auch wohngeld zu? Und müssen meine Eltern dann auch unterhalt zahlen? Kennt sich da jemand aus?:)

Antwort
von ellaluise,

Was du noch bekommen kannst und musst ist das Kindergeld. Deine Eltern müssten dir das Kindergeld überlassen bzw. mind. Unterhalt in Höhe des Kindergeldes leisten.

Zum Unterhalt der Eltern: Deine Eltern müssen dir Unterhalt zu Hause bieten und wenn sie das nicht wollen auch auswärts. Deine Eltern entscheiden in welcher Form sie den Unterhalt leisten. Sonst würde ja fast jeder "Jugendlicher" ausziehen und zu seinen Eltern sagen: Liebe Eltern jetzt kommt mal schön für meine Wohnung u. Unterhalt auf.

Meisterbafög und Wohngeld schließen sich zumindest in Niedersachsen nicht aus.

Antwort
von netzakrobaten,

Eigentlich würde wenn deine eltern dich nicht unterstützen, Harzt4 in betracht kommen, aber da darf man unter 25 ja nicht ausziehen ... ich denke das es schlecht aussieht. Denn um Wohngeld zu bekommen, hast du ein zu geringes Einkommen, damit kannst ja keine Wohnung etc. unterhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community