Frage von dina25, 12

Wohngeld bei Eigentum

Hallo, Wir haben mit unseren Zwillingen 4 Kinder insgesamt und beziehen bald eine größere Wohnung. Nur es ist ja bekannt das die mieten ziemlich hoch sind und unser Geld sehr knapp wird. Wir würden gerne Wohngeld beantragen aber haben warscheinlich keine chansen welches zu bekomme. mein Mann hat von seinem verstorbenen Vater das Haus geerbt in dem Haus lebt aber noch seine mutter. Also hat er Eigentum das er aber nicht nutzen kann und Miete dafür bekommt er auch nicht. seine Mutter raus schmeißen das ist auch nix. haben wir evtl. Doch eine Möglichkeit ?

Vielen Dank LG Dina

Antwort
von guterwolf, 12

Wohngeld hängt vom Einkommen ab, auf jeden Fall beantragen.

Hat die Mutter denn ein eingetragenes Wohnrecht und zahlt sie zumindest die Nebenkosten?

Antwort
von billy, 9

Beantragen Sie doch erstmal das Wohngeld, vielleicht wird es ja garnicht abgelehnt wie Sie es erwarten. Ich denke Sie haben schon wegen der Kinder gute Chancen auf eine Bewilligung.

Antwort
von vulkanismus, 10

Das Wohngeld würde ich erstmal beantragen.

Wenn dann ein negativer Bescheid rechtskräftig ist, steht ja fest, dass es Euch nicht zusteht (die Einkünfte ausreichend sind).

Ob die Mutter darauf bestehen darf, das ganze Haus alleine zu bewohnen, wird Dir evtl. ein anderer beantworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community