Frage von janine1992,

Wohngeld beantragen trotz rente möglich ?

Ich bin 20 jahre ein und Wegen 90% Schwerbehinderung bekomme ich Rente die in höhe von 963 euro ist da ich in einer bedarfsgemeinschaft wohne hat das damit was zu tun oder is das meine rente ? Kann ich trotz der hohen geldsumme wohngeld beantragen ? Kann mein freund Hartz4 beantragen?

wäre nett wenn mir einer helfen kann denn das geld reicht hinten und vorne nicht da ich noch schulden abbezahlen muss -.-

Antwort
von Kevin1905,
  • Renten haben mit Bedarfsgemeinschaften nichts zu tun.
  • Beantragen kannst du beinahe alles, ob es gewährt wird ist fraglich. Wohngeld ist einkommensabhängig.
  • Wenn einer Hartz-IV bzw. Sozialhilfe beantragt seid ihr in der Tat eine Bedarfsgemeinschaft. Wohngeld und ALG-II zusammen geht nicht.
Antwort
von Rentenfrau,

Hallo janine1992, von der Rentenhöhe würde ich sagen, bist Du selber nicht finanziell hilfebedürftig, nur wenn die Miete arg hoch wäre, könntest DU dazu Wohngeld beantragen. ABER wenn Du mit Deinem Freund zusammenwohnst, der kein Einkommen hat, dann reicht Deine Rente natürlich nicht aus. Wenn Dein Freund erwerbsfähig ist, aber mom. keine Arbeit hat, kann er -bei Anspruch- Arbeitslosengeld I beantragen, hat er länger nicht mehr gearbeitet, dann kann er - wenn er finanziell hilfebedürftig ist - natürlich Hartz IV (= Arbeitslosengeld II) beantragen, was ihm aber klar sein sollte, das Jobcenter wird sofort versuchen ihn zu vermitteln und bis er Arbeit findet, werden sie ihn sicher in eine Aktivierungsmaßnahme oder in ein Bewerbungstraining stecken.

Antwort
von cyracus,

Erstmal zu Wohngeld: Gib hier mal Deine Rente ein:

http://www.geldsparen.de/inhalt/rechner/Soziales/Wohngeldrechner.php?openmenue=2...

.

Dann: Du schreibst, Du lebst in einer Bedarfsgemeinschaft. Fragst aber gleichzeitig, OB Dein Freund Hartz IV beantragen kann. Das heißt also: Er hat noch kein Hartz IV, und Du auch nicht. - Wo ist dann die Bedarfsgemeinschaft?

Du schreibst, Du bist 20 Jahre. Vermutlich ist Dein Freund dann auch noch jung (unter 25?). Du schreibst nicht, in welcher beruflichen Situation Dein Freund ist und warum er seinen Lebensunterhalt nicht selbst verdienen kann. - Hole Dir wegen dieser Frage auch Rat bei einer guten behördenunabhängigen (!!!) Beratungsstelle wie dieser Hamburger

Arbeitslosen Telefonhilfe

0800 111 0 444 - wenn Du in Hamburg / Umgebung wohnst oder

040 22 75 74 73 - wenn Du in einem anderen Bundesland wohnst.

Dort ist man zum Thema Arbeitslosigkeit (ALG I + ALG II / Hartz IV) sehr erfahren.

Du wirst dort ja auch sagen, dass Du selbst Rente beziehst.

.

Informiere Dich zum Thema Bedarfsgemeinschaft und Wohngemeinschaft. Google dazu mit

unterschied wohngemeinschaft bedarfsgemeinschaft

und lies sorgfältig die Infos.

Und lies dies:

w...gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/0344e19a280d3250b.php

So mit Infos ausgerüstet, wirst Du bei der Arbeitslosen-Telefonhilfe gute Fragen stellen können.

Antwort
von darijas,

Wohngeld ist einkommensabhängig- lies hierzu http://www.wohngeld.org/einkommen.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community