Frage von gazelle,

Woher nimmt Friedrich von Metzler seine Zuversicht?

Herr von Metzler spricht von bis zu 10 Jahren Wirtschaftswunder, welche wir vor uns haben, seht ihr das auch so? Also ich bin da etwas skeptischer, mir ist auch nicht klar, wieso er diese Meinung vertritt.

Hilfreichste Antwort von obelix,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

woher er die nimmt? das weiss nur er!

von 10 jahren wirtschaftswunder zu sprechen, halte ich für mehr als kühn. hätte herr metzler diese aussage in 1998 oder 1999 getroffen, wäre er mehr als falsch gelegen.

ich halte das für reines bla bla. das kann keiner wissen. unsere welt ist viel zu komplex als dass so eine prognose nur annähernd getroffen werden kann.

Antwort von Hacky20,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Prognosen sind so eine Sache, die wenigsten gehen in Erfüllung! Schau Dir z.B. die Börsenbriefe an. Die empfehlen beispielsweise 10 Aktien, die gut laufen werden. Irgendwann laufen vielleicht 2 davon wirklich, dann ist das Geschrei groß. Diese beiden Aktien haben wir in unserem blabla Brief vom.... empfohlen. Den anderen Acht kräht kein Hahn mehr nach. Soviel zu Prognosen, egal von wem. Da kannst Du auch in die große Glaskugel schauen, das ist genauso sicher!

Antwort von Zitterbacke,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ein Bankier mit weitsicht. Hoffentlich hat er Recht. Gruß Z... .

Antwort von Quaver,

Du wirst zu jedem Zeitpunkt in einem Wirtschaftszyklus (im Aufschwung ebenso wie im Abschwung) eine Reihe von sogennanten "Experten" finden die immer in die genau gegengesetze Richtung argumentieren. Selbst wirklich kompetente Wirtschaftsfachleute lagen in der Vergangenheit beim Thema der Zukunftsprognose oft deutlich daneben. Insofern lohnt es sich nicht allzu sehr auf deren Meinung zu bauen - es wird immer Faktoren in der Zukunft geben, die heute noch nicht absehbar sind, die Zukunft aber entscheidend beeinflussen werden!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten