Frage von Treda, 141

Wofür brauche ich einen Projektplan?

Warum wird immer gesagt, dass für jedes Projekt ein Plan erstellt werden muss? Wofür brauche ich einen Projektplan?

Antwort
von gandalf94305, 130

Ein Projekt muß ein Ziel haben. Das sollte man schriftlich fixieren, damit man später auch weiß, ob das Ziel ganz oder zu welchem Grad erreicht wurde.

Da das Ziel vor dem Projekt noch nicht erreicht war, muß man gewisse Maßnahmen, Aktionen, Schritte unternehmen, um das Ziel von Projektbeginn bis Projektende zu erreichen. Also sollte man sich grob Gedanken darüber machen, welche Zeiten dafür zu veranschlagen sind, welche Ressourcen benötigt werden und wie man mit Projektrisiken umgeht.

Wenn Dein Ziel ist, einen Brief zum Geburtstag der Oma zu schreiben, dürfte der Projektplan knapp ausfallen.

  • Ressourcen: Briefumschlag, Papier, Schreibinstrument, Kenntnis der Adresse der Oma
  • Projektbeginn: jetzt
  • Projektschritt 1: Geburtstagsbrief schreiben
  • Projektschritt 2: Brief zur Qualitätssicherung an die Mama geben
  • Projektschritt 3: Feedback der Mama einarbeiten
  • Projektschritt 4: Briefmarke aufkleben und Brief in den Briefkasten einwerfen
  • Projektrisiko: Du hast vielleicht keine Briefmarke und mußt erst eine kaufen. -> Maßnahme: Geld für die Briefmarke holen
  • Projektrisiko: Der Brief wird zu spät fertig und kann nicht mehr rechtzeitig bei der Oma ankommen -> Maßnahme: rechtzeitig beginnen, damit die Leerungszeiten der Briefkästen berücksichtigt werden

Wenn Du einen Staudamm baust, dann wird dieser Plan geringfügig komplexer, aber Du siehst, daß bereits einfache Aufgaben eine gewisse Planung erfordern und den Umgang mit Projektrisiken bedingen. Auch zeigt das einfache Beispiel, daß es sinnvoll sein kann, Quality Gates vorzusehen, um Kontrollen der Zwischenergebnisse zu haben.

Antwort
von qtbasket, 77

Auch ausführlich Analyse deines Profils hier auf finanzfrage.net liefert keinen Hinweis, was du eigentlich meinst, oder um welche Art von Projekten es sich handeln könnte...

Insofern nur der kleine Hinweise, dass eine vernünftige Arbeitsorganisation immer einen Plan in verschrifteter Form verlangt, nur eine Idee im Kopf zu haben, reicht nicht aus und schon gar nicht wenn man finanzielle Absicherung in irgendeiner Form benötigt...

Antwort
von SBerater, 88

Wer ein Projekt plant, aber keinen Projektplan hat, der hat meist im Projekt auch keinen Plan. Und am Ende fliegt es ihm um die Ohren.

Bei kleinen Projekten gehst du es intuitiv an. Da wirst du mglw. keinen Plan benötigen. Aber siehst du Projekte wie den neuen Berliner Flughafen, dann benötigst du Jahre alleine für die Planung.

Mit dem Plan startest du dann ein Projekt und vergleichst immer wieder den Ist- mit dem Planzustand. Nur so kannst du eine Projekt erfolgreich steuern und erkennst Differenzen bei der zeitlichen wie auch der Kostenthematik.

Antwort
von Landimo, 50

Die Frage verstehe ich auch nicht ganz!?

Wenn du ein Projekt hast, dann brauchst du einen Plan und das ist dann dein Projektplan. Du musst jeden Arbeitsschritt genau planen und überlegen, wer wann was macht. Das ist bei kleineren Projekten scheinbar überflüssig, aber sehr hilfreich. Bei sehr großen Projekten läuft ohne Projektstrukturplan nichts! http://projektstrukturplan.org/

Antwort
von Privatier59, 34

Die Frage beantwortet sich von selbst: Wie kann man ohne Plan ein Projekt aufziehen? Möglichweise hast Du die Frage nur unvollständig gestellt und wolltest fragen, ob man einen schriftlich niedergelegten Plan benötigt. Das ist nur bei speziellen Situationen der Fall: Benötigt man Fremdkapital, so wird der Kapitalgeber wissen wollen, ob die Sache Hand und Fuß hat. Will man Zuschüsse -z.B. vom Jobcenter- beantragen, will der Geldgeber abschätzen können, ob die rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten sind.

Antwort
von billy, 28

Um das Projekt wie geplant durchzuführen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten