Frage von ALGIIBezieher,

Wo steht geschrieben (SGBII), wieviel qm Wohnfläche - pro Person- einem zustehen?

Hallo,

es wurde ja schon oft hier im Forum folgendes gesagt....

45 qm 1 Person.....jede weiteren Person 15 qm...Wohnfläche stehen einem zu!

Ich habe heute mit meiner zuständigen ARGE telefoniert, um mich mal diesbezüglich zu erkundigen. Folgendes ist dabei rausgekommen:

1. Person 50qm 2. Person 10 qm 3-5 Person 15 qm ab der 6 Person 10 qm

Was stimmt nun?

Ist das im SGBII irgendwo nachzulesen, wie es sich mit der Aufteilung verhält?

Danke schon im voraus für die Antworten!

LG

Antwort von Dagmar61,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Lieber Fragesteller, Die Wohkosten bei Hartz-IV-Bezug sind Länderangelegenheit, also nicht im SGB II zu finden, da dies ein Bundesgesetz ist. Zu finden sind diese Regelungen unter www.tacheles-sozialhilfe.de Dort findest Du auch viele andere Tipps und Hinweise für Hartz-IV-Bezieher, u. a. auch Beratungsstellen in Deiner Nähe. Die können Dir dann auch weiter helfen, wenn Du andere Probleme mit dem JobCenter hast.

Antwort von anonymous,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Such dir eine Arbeit dann hast du das Problem nicht.

Antwort von frederic,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es wäre ganz sinnvoll, wenn man Genaueres rausfinden kann, bei der ARGE evtl. selbst? Denn: So genau,wie die Angaben im SGB stehn,werden sie im RL nicht genommen: Beispiel:Eine Mutter mit einem Kind würden meines Wissens nicht nur 60 qm, sondern 75 qm zustehn. Mit anderen Worten: Manchmal ist es auch Ermessenssache der ARGE! Sinnvoll logisch z.B.,wenn eine etwas größere Wohnung sogar etwas günstiger ist. Je nach Familien/Lebens/Wohnungs-situation wäre ein persönliches Gespräch mit der ARGE sinnvoll! (Es gibt in meinem Umkreis solch einen Fall,deshalb weiß ich es: "Hundertprozentig" Festgelegt ist die qm-Zahl nicht!

Antwort von wfwbinder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Was angemessen ist steht nicht im SGB, sondern ist eine Auslegungsfrage, die auch von den Gerichten unterschiedlich beurteilt worden ist.

Von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, von Stadt zu stadt im gleichen Bundesland unterschiedlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community