Frage von Leila34,

Wo liegt der Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung?

Macht es einen großen Unterschied ob der Verkäufer Garantie anbietet oder ein Gewährleistung? Welche Rechte hat man als Käufer und was ist besser?

Hilfreichste Antwort von Privatier59,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gewährleistung ist ein gesetzlicher Anspruch, welcher durch das Gesetz bestimmt und vertraglich nur in den durch das Gesetz zugelassenen Fällen durch Vereinbarung verändert werden kann.

Garantie ist demgegenüber ein vertraglicher Anspruch, er besteht nur dann, wenn ein entsprechender Garantievertrag abgeschlossen wurde, was auch stillschweigend geschehen kann.

Beides hat seine Vor- und Nachteile: Die Gewährleistung besteht immer nur gegen den Verkäufer, niemals gegen den Hersteller der Sache. Ist der Verkäufer pleite, hat man Pech gehabt. Andererseits ist der große Vorteil der Gewährleistung, dass man eine gesicherte Rechtsposition hat. Das ist bei der Garantie anders. Hier ist man auf die Garantiebedingungen des Garantiegebers angewiesen.

Hierzu ein Beispiel: Wer für seinen Drucker andere als die vom Hersteller vorgeschriebenen Tintenpatronen nutzt und die Nutzung von Herstellerpatronen zur Voraussetzung für die Garantie gemacht wurde, verliert seinen Garantieanspruch (wenn es rauskommt, das er es getan hat). Anders bei der Gewährleistung: Solange nicht die Benutzung von Fremdpatronen ursächlich für einen Mangel ist, schadet das dem Anspruch nicht.

Antwort von Zitterbacke,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich habe für dich "Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung" in meine Suchmaschine eingegeben. Ergebnis 164.000 Einträge . Lies auch hier :

http://www.mdr.de/umschau/quicktipp/quicktipp132.html

Gruß Z... .

Antwort von mig112,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Im Internet unter dem Stichwort GOOGLE!

Antwort von Faisal,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja juristisch gesehen besteht da ein wichtiger Unterschied. Mit der Gewähleistung verpflichtet sich der Verkäufer schadensfreie Ware, so wie in seiner Kaufbeschreibung zu verkaufen und diese wieder zurückzunehmen, wenn sie fehlerhaft ist.

der Garantieanspruch bezieht sich auf Reparaturkosten und Schäden die während des Gebrauchs innerhalb von 2 Jahren nach Kauf entstehen. Der Käufer hat damit ein Recht auf eine kostenfreie Reparatur oder ein Ersatzgut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten