Frage von Michele86, 65

Wo kann man ein Wohnriester Angebot finden?

Zu mir:

29 j.a. Angestellter voll Zeit In DE und Angestellter seit 2012

Antwort
von Hanseat, 29

Die Frage ist viel zu allgemein gestellt.

Zuerst zum Begriff Wohnriester: jeder Riester-Vertrag ist wohnriesterfähig, das besagt nämlich nur das man Guthaben förderunschädlich entnehmen kann in Zusammenhang mit dem Kauf einer selbstgenutzten Immobilie.

Die Frage wäre also zuerst einmal planst Du kurzfristig den Erwerb einer Immobilie oder erst in einigen Jahren oder Jahrzehnten ?

Grundsätzlich kommen riestergeförderte Darlehen (werden sehr selten amgeboten), riestergeförderte Bausparverträge, aber eben auch alle anderen Produktkategorien in Frage.

Wenn es sich direkt um eine Immobilienfinanzierung handelt, dann ist sicherlich der Finanzierungsberater der geeignete Ansprechpartner. Ansonsten ein entsprechend versierter Makler

Antwort
von GHSFinance, 21

Sollten Sie sich für eine Immobilie entscheiden, gilt folgendes zu beachten:

Bei einer Immobilie als Kapitalanlage (vermietet), kann man die Zinsen steuerlich absetzen und die Immobilie 50 Jahre lang mit 2 % AfA abschreiben.

Bei einer selbst genutzten Immobilie ist das alles seit 2006 nicht mehr möglich! 

Des Weiteren ist bei einer Immobilie als Kapitalanlage unbedingt auf eine gute Lage zu achten. Dieser Punkt hat absolute Priorität! Was nutzt eine Schnäppchen-Immobilie, wenn das wirtschaftliche Umfeld nicht stimmt und z.B. eine hohe Arbeitslosigkeit in dieser Region herrscht und keine regelmäßigen Mietzahlungen gewährleistet sind. Da hat schon so mancher stolzer Immobilienbesitzer sehr schmerzhafte Erfahrungen bis hin zur Privatinsolvenz machen müssen.

Bayern eignet sich auf Grund seiner wirtschaftlichen Stärke und der niedrigen Arbeitslosenzahlen besonders gut als sicherer Immobilienstandort!

Für dieses Vorhaben empfehle ich Ihnen unbedingt einen seriösen Immobilienberater zu konsultieren.

Kommentar von Hanseat ,

Und wo ist die Antwort auf die gestellte Frage ?

Antwort
von Kevin1905, 26

Jeder Riestervertrag kann wohnwirtschaftlich verwendet werden.

Hast du vielleicht mal mit einem Menschen aus Fleisch und Blut gesprochen, z.B. einem Versicherungsmakler? Ich meine im wahren Leben, nicht bloß im Internet.

Antwort
von Klarplus, 25

Hallo Michele,

na, die Frage war jetzt ja logisch ;-)

Grundsätzlich gibt es fünf Arten von Produkten, die riestergefördert werden können. Wobei es für jede Produktart dann eine Riester-zertfizierte Abart gibt. Man kann nicht einfach ein Produkt aus der jeweiligen Kategorie nehmen und dann die Riesterförderung haben wollen.

Du kannst die fünf Riesterprodukte alle zu verschiedenen Zeitpunkten im Zusammenhang mit einer Eigenheimfinanzierung einsetzen: Beim Kauf des Eigenheims, bei der Prolongation des Darlehens, bei Rentenbeginn (zur Tilgung des Restdarlehens).

1. Fondssparplan: Hier kannst Du entweder das Kapital rausnehmen und als Eigenkapital bei Kauf oder Prolongation verwenden oder bei Renteneintritt das Restdarlehen tilgen. Auf Grund der Schwankungen der Anlage in Aktien eignet sich der Fondssparplan eher für langfristige Anlagen, also 10 Jahre und mehr. Daher eher für die Tilgung des Restdarlehens geeignet.

2. Riesterbanksparplan: Hier kannst Du entweder das Kapital rausnehmen und als Eigenkapital bei Kauf oder Prolongation verwenden oder bei Renteneintritt das Restdarlehen tilgen. Durch die Zinssicherheit kannst Du damit auch in kürzeren Zeiträumen (weniger als 10 Jahre) Geld sparen, der Zins ist aber auch sehr niedrig.

3. Rentenversicherung: Hier kannst Du auch entweder das Kapital rausnehmen und als Eigenkapital bei Kauf oder Prolongation verwenden oder bei Renteneintritt das Restdarlehen tilgen. Da die Rentenversicherung aber hohe Anfangskosten hat ist und die langfristige Rendite niedriger als beim Fondssparplan, eignet sie sich für die Eigenheimfinanzierung eher nicht.

4. Riesterdarlehen: Zum Zeitpunkt des Kaufs oder der Prolongation kannst Du ein Riesterdarlehen abschliessen. Damit wird Deine Tilgungsrate steuerlich absetzbar. Ist eigentlich eine gute Möglichkeit. Leider sind Riesterdarlehen in der Breite aber teurer (höherer Zins) als "normale" Darlehen.

5. Bausparvertrag: Hier sind sowohl die Sparrate während der Kapitalbildungsphase als auch die Tilgung in der Darlehensphase steuerlich absetzbar. Vom System her  eine Kombination aus 2 und 4. Wenn Du in 5-7 Jahren eine Immobilie kaufen oder prolongieren willst, kann der Vertrag passen. Informiere Dich aber vorher über die Vor- (mit Sicherheit niedriger Darlehenszins) und Nachteile (z.B. niedriger Sparzins) eines Bausparvertrages, das ist hier genauso wichtig. Die Spar und Tilgungsraten auf Deinen Riesterbeitrag (es gibt sowohl Mindest- also auch Höchstsätze) anzupassen ist ein bisschen gefrickel, da kann Dir der Mann von der Bausparkasse helfen. So viel ich weiß kommst Du um den nicht drumrum bzw. macht es kostenseitig keinen Unterschied, ob Du einen Verkäufter hast oder nicht.

So. Das als Übersicht. Jetzt muss Du Dich blos noch für eine Kategorie entscheiden und das passende Angebot auswählen ;-)

Gruß

Alexander

Kommentar von GHSFinance ,

"...eine Immobilie kaufen oder prolongieren..."

Einen Wechsel kann man prolongieren, wie geht das aber bei einer Immobilie? (eine Immobilie kaufen oder verlängern??)

Kommentar von Klarplus ,

Oh, natürlich. Bitte um Vergebung. Es muss heissen: 

...eine Immobilie kaufen oder ein Eigenheimdarlehen prolongieren willst,...

Kommentar von GHSFinance ,

Ein Darlehen kann man prolongieren, aber keine Immobilie!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community