Frage von kubue,

Wo kann ich meine Versicherungsverträge überprüfen lassen?

Wo kann ich meine Versicherungsverträge überprüfen lassen, vielleicht kann ich da einiges einsparen. Blicke leider nicht mehr so ganz durch, da sich im Laufe der Jahre doch so vieles angesammelt hat und ich nicht weiß, ob ich wirklich alle Versicherungen brauche. Was kostet so ein "check" in der Regel?

Hilfreichste Antwort von Niklaus,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Geh zu einem Versicherungsmakler, der macht das schon aus beruflichen Gründen. Er ist verpflichtet eine Risikoanalyse von dir zu machen. Er haftet dafür. Selbstverständlich macht er dir auch einen Vorschlag zur Optimierung. Ein Versicherungsmakler ist Sachverwalter des Kunden.

Antwort von Daniel21,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mir hat kürzlich meine Bank angeboten, meine Versicherungsverträge zu überprüfen, sie wollten mir auch entsprechende Angebote machen. Außerdem schau ich manchmal im Internet und laß mir z. B. ein Angebot über die Kfz-Versicherung machen.

Kommentar von Niklaus,

Ein Bank macht Bankgeschäfte und ist keine Versicherung. Außerdem hat die Bank immer eigene Interessen, da sie meist Generalpartner einer Versicherung ist. Eine Basnk ist quasi eine Ausschließlichkeitsvertreter einer Versicherung. Eine objektive Beurteilung der Versicherungen ist deshalb nicht zu erwarten.

Antwort von DerMakler,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eine Überprüfung sollte immer kostenlos sein und fachfundierten Rat begründet werden !

Weder ein Bankberater (die i.d.R. eine halbes Jahr Versicherungslehre genossen haben in der Ausbildung) noch ein Internetportal sind hier Ihre die richtigen Ansprechpartner !

Vertrauen sie sich einem Versicherungs-Makler an ,der die Beratung auf Grund seiner Ausbildung ,Ausrichtung und der Übersicht über den ganzen Versicherungsmarkt wohl dem der kompetenteste Ansprechpartner ist !

HG DerMakler

Antwort von althaus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich war mit all meinen Versicherungen, die ich mir nach und nach mühsam ausgesucht (Peis Leistung so gut wie ich kann verglichen) und zusammengestellt habe beim Versicherungsmakler. Der hat sich meine Vrsicherugen angeschaut und konnte letztendlich nichts verbessern. Klar hätte er vielleicht eine günstigere Versicherung anbieten können. Was bring mir aber eine günstigere Vrsicherung, wenn sie im Versicherungsfall nicht zahlt! Daher haben wir alles so belassen wie ich es zusammengestellt hatte. Die Überprüfung war kostenfrei! Bin der Meinung, daß dies eine Bank nicht kann. Die haben nur einen Tarif zum Vergleich, ein Makler hingegen den ganzen Markt.

Antwort von Isgrev,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die einzig neutrale Beratung erhältst Du beim Bund der Versicherten (www.bundderversicherten.de)oder bei den Verbraucherverbänden. Gute Tips findest Du auch bei der Stiftung Warentest bzw. Finanztest.

Kommentar von Niklaus,

O je. Verbraucherzentrale ohne Ausbildung, ohne Haftung. Ich kann dir sogar Fälle von Falschberatung nachweisen.

Antwort von Daira,

Hallo,

hier möchte ich dann auch noch mal eine Antwort dazu schreiben. Zum ersten, die Honorarberatung funktioniert nicht wirklich, einfach aus Mangel an genügend Nettotarifen.siehe:Link auf Anfrage, das sonst als Spam deklariert. . Zum anderen ist das Berufsbild des Honorarberaters bereits im Versicherungsmakler enthalten Das sieht man bereits an den Gesetzesentwürfen zur Anpassung des Berufsbildes des Honorarberaters (siehe mein Artikel : Werbung durch Support gelöscht) . Von daher kurz gesagt, Geh zu einem Versicherungsmakler dem Du vertraust. Sei es auf Grund von Empfehlungen aus dem Freundes oder Bekanntenkreis, oder weil Du das Gefühl hast Ihm vertrauen zu können.

Liebe Grüsse.

Daira

Antwort von ueberhmmer,

Der Tip mit dem Versicherungsmakler ist gut. Ganz unabhängig sind diese aber auch nicht. Es gibt unterschidlich hohe Provisionen von den Versicherungen. Das kann einige Versicherungsmakler zu bestimmten empfehlungen verleitet. Eine unabhängige Beratung bieten Finanzberater. Diese Beratung kostet etwas, aber, da diese dir keine Versicherungsverträge offerieren, kann man von einer recht neutralen Bewertung deiner Lage ausgehen. Wo du einen in deiner Nähe findet am besten Googln. Die Kosten hat man in der Regel nach dem ersten Besuch durch Einsparungen wieder raus.

Kommentar von Niklaus,

Sorry aber dein Aussage ist natürlich nicht Korrekt.

Eine Überprüfung bedeutet noch nicht, das der Interessaent überhaupt etwas abschließen muss. Zweitens das mit den Provisionen ist richtiger Quatsch. Denn die Provisionen sind alle so nahe beieinander, das es wirklich Blödsinn wäre hier die höhere zu nehmen. Die Kunden sind heute aufgeklärt und würden das irgendwann feststellen. Auf so wackelige Füße würde kein seriöser Makler eine neue Geschäftsbeziehung aufbauen.

Finanzberater ohne Maklerstatus dürfen das zwar machen, haben aber nicht die Sachkunde und aufgepasst sie haften nicht für ihre Analyse

Kommentar von ueberhmmer,

Es gibt aber auch Versicherungen die gar nicht mit Maklern zusammen arbeiten (Online Versicherungen z.B.) und Haftet ein Makler bei Falschberatung? Des weiteren habe ich auch nichts von Abschlußzwang erzählt und auch deine Berufszweig der Makler auch nicht angegriffen! "Der Tip mit dem Versicherungsmakler ist gut"

Kommentar von Niklaus,

Richtig es gibt Versicherungen, die nicht mit Maklern arbeiten. Das sind aber gottseidank nur wenige. Die Haftung beim Makler ist vorbildlich. Glaube mir auch das ein bisschen googlen keine langjährige Berufserfahrung ersetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten