Frage von rosenbaum,

Wo gibt es derzeit besonders guenstiges Baugeld?

Gibt es dazu vielleicht eine tagesaktuelle Ubersicht im Internet?

Antwort
von Niklaus,

Warum lässt du dich nicht von einem Menschen aus Fleisch und Blut beraten. Wichtig ist das richtige Konzept. Nicht unbedingt die zweite Stelle hinter dem Komma beim Zinssatz. Das Konzept sollte so ausgelegt sein, dass der Zeitraum der Finanzierung so kurz wie möglich gehalten werden sollte. Natürlich nicht ohne die nötigen Liquidität. Es macht auch keinen Sinn so viel wie nur irgendwie möglich für die Finanzierung ausgeben. Den dann kann eine Veränderung im Leben schon zur Katastrophe werden (Arbeitslos, lange Krankheit, Wegfall eines Verdienstes). Es sollten auch die erforderlichen Versicherungen mit einbezogen werden Berufsunfähigkeitsversicherung und Risikolebensversicherung für beide Ehepartner. Es gibt kompetente Finanzberater, die arbeiten unabhängig mit einer Finanzierungsplattform und haben damit über 300 Banken zur Verfügung.

Antwort
von baufibemu,

Nein es gibt keine objektive aktuelle Liste. Wenn dann gibt es nur Listen mit ausgewählten Anbietern auf diesen Listen und das sind immer die Gleichen. Konkurrenz ist nicht erwünscht und wird auch nicht geduldet.

Beste Grüße

Antwort
von qtbasket,
  • Gibt es dazu vielleicht eine tagesaktuelle Ubersicht im Internet?

Na klar gibt es das - das findest du alles hier bei diesem Link:

http://hypotheken.fmh-rechner.de/rechner/fmh2/

Kommentar von baufibemu ,

Genau, da stehen dann die drauf, die dafür bezahlen hier gelistet zu werden. Und die Konditionen stimmen auch nicht, wenn man die mal mit den Konditionen in den echten Rechnern auf den Seiten der Anbieter vergleicht.

Antwort
von robinek,

Kurze Frage (ohne genaue Angaben) Kurze Antwort vorab. Es gibt einen Baugeldrechner! Aber mit Verhandlungen mit verschiedenen regionalen oder überregionalen Institutionen könntest Du unterm Strich auch sehr günstige Konditionen erzielen. Beratungen sind sinnvoll

Antwort
von NasiGoreng,

Was willste denn noch? Baufinanzierungen haben noch nie so wenig gekostet wie derzeit. Real liegen sie in der Größenordnung von 1,5% bei 15 Jahren Festschreibung. Der Unterschied zwischen den einzelnen Instituten ist klein und liegt unter 1%.

Vielleicht solltest Du trotzden abwarten. Wenn es so weitergeht, gibt es vielleicht demnächst Habenzinsen auf eine Baufinanzierung.

Kommentar von baufibemu ,

Wat ? 1,5 % bei 15 Jahre Festschreibung? Na die Bank möcht ich sehen. Ach und ein Zinsunterschied von 1 % zwischen den Angeboten ist klein. Na dann...

Kommentar von NasiGoreng ,

Ein Effektivzins von 3,5% für den Kredit bei einer Inflationsrate von 2% ergibt einen "realen" Zins von 1,5%.

Der reale Zins des Kredits kann bei einer langen Zinsfestschreibung sogar noch weiter fallen oder sogar negativ werden, wenn die Inflationsrate steigt. Eine Zinsfestschreibung auf 15 Jahre ist eine sehr lange Zeit, da kann die Inflationsrate durchaus auch höher werden als ein bei 3,5% festgeschriebener Kreditzins.

Ein Zinsunterschied von unter 1% kann sogar sehr klein sein.

Antwort
von EmilErpel,

Ich kann auch nur den Vergleichsrechner von Max Herbst empfehlen, http://www.fmh.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community