Frage von echse,

Witwenrente in Spanien

Ich bin 58 Jahre und ziehe nächstes Jahr mit meinem span.Lebenspartner nach spanien. Ich bekomme derzeit eine Witwenrente vo ca 1000€ . muss ich diese in Spanien auch besteuern ? Ich habe sonst kein anderes Einkommen.

Danke für Antworten

G. B
Antwort
von Rentenfrau,

Soweit ich weiß echse, wird in Deutschland nach Wohnsitz besteuert, wenn Du Dich also überwiegend in Spanien (mehr als das halbe Jahr) aufhältst, dürfe der deutsche Staat nicht besteuern. Aber "unser Steuer-Fachmann" EnnoBecker sagt anders, daher hab ich ihn auch um "Rücksprache" geben. Sind wir mal gespannt. Von den spanischen Steuergesetzen habe ich leider keine Ahnung, aber wenn man sieht in welcher Lage der spanische Staat ist, vielleicht greift er noch auf die Rentner als Steuerzahler zu.

Antwort
von EnnoBecker,

Die Rente wird in Deutschland besteuert, allerdings schon vom ersten Euro und ohne irgendwelche Freibeträge - also sehr viel höhe als jetzt.

In Spanien ist die Rente von der Steuer befreit.

Kommentar von Rentenfrau ,

Hallo EnnoBecker, darf ich nachfragen, wäre das auch so, wenn die Dame überwiegend in Spanien lebt? Ich dachte in D wird nur besteuert, wenn man mehr als das halbe Jahr hier lebt (mir fällt hier Dein Namensvetter Boris Becker ein).

Kommentar von EnnoBecker ,

Ich dachte in D wird nur besteuert, wenn man mehr als das halbe Jahr hier lebt

Ja, ein weit verbreiteter Irrglaube. Manchmal trifft der zu, aber das wäre nur in ein paar bestimmten Fällen so.

Bei Renten gilt hier das Kassenstaatsprinzip, das heißt, derjenige Staat hat das Besteuerungsrecht, der die Renten zahlt. Das Finanzamt Neubrandenburg ist zuständig für die Auslandsrentner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community