Frage von twincube, 11

Wird der Bitcoin noch weiter steigen?

Denkt ihr es würde sich jetzt noch lohnen, in Bitcoins zu investieren? Der Kurs ist ja schon fast auf 600 Dollar. Denkt ihr, das steigt noch weiter?

Wenn man sich das mal anschaut, erinnert das nämlich start an April ^^ Werbung durch Support gelöscht

Support

Liebe/r twincube,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

Antwort
von gandalf94305, 2

erinnert das nämlich start an April

Genau. April, April :-)

http://www.ariva.de/btc-eur-bitcoin-euro-kurs/chart?boerse_id=152&t=all

Stelle Dir doch mal eine ganz einfache Frage: was treibt denn den Bitcoin-Wechselkurs zu offiziellen Währungen?

Wenn Du das beantworten kannst, dann hast Du auch ein Gefühl dafür, wohin die Reise gehen könnte. Momentan sieht der ganze Hype um Bitcoins für mich eher nach Tulpenzwiebeln als nach Substanz aus.

Kommentar von Typderfinanzen ,

Er wird das mit den Tulpenzwiebeln nicht verstehen :D

Kommentar von wfwbinder ,

wer meint mit bitcoins zu handeln, ist keine Spekulation, der meint auch die Sache mit den Tulpenzwiebeln war seinerzeit nur eine Frage exklusiver Gartengestaltung. ;-) :-)

Ach so und die Erde ist eine Scheibe und die Päpste sind Lutheraner.

Antwort
von SBerater, 2

der Kurs, auf den du verlinkst, erinnert mich an Kurse von Währungen, die einem starken Werteverfall unterliegen, oder auch einer hohen Inflation. Meine Oma würde hier den Preis für Brot sehen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Lustig fanden die alle die Konsequenzen nicht.

Nimm doch Kontakt zu Klauxs auf (http://www.finanzfrage.net/nutzer/Klauxs). Der meint, dass Bitcoin durch die Decke geht. Sicherlich kann der mehr dazu sagen.

Kommentar von blnsteglitz ,

Nimm doch Kontakt zu Klauxs auf

;-)))) gute Antwort

Antwort
von Privatier59, 2

Wird der Bitcoin noch weiter steigen?

Auf jeden Fall: Morgen schon gehe ich zur Bank und kaufe für den letzten 1000 RM-Schein meiner Oma Bitcoins. Die rahme ich dann ein und häng sie dorthin wo bisher der 1000 RM-Schein hing und freue mich jeden Tag an den sprudelnden Renditen. Welche Farbe haben die Bitcoin-Scheine denn so? Ich frag ja nur, damit sie auch zur Tapete passen.

Kommentar von FREDL2 ,

@P59: heisst Klauxs jetzt twincube? Hat wohl geheiratet.

Antwort
von galvanik, 2

sieh hierzu aktuelle Frage von vorgestern: http://www.finanzfrage.net/frage/bitcoin-geht-durch-die-decke

Antwort
von wfwbinder, 2

Wir hatten das Thema bitcoins am Wochenende hier zu genüge.

Es ist reine Spekulation, ohne echte Hintergründe. bitcoins sind keine Währung, sondern ein reines Kunstprodukt.

Kommentar von twincube ,

Natürlich sind Bitcoins eine Währung. Und reine Spekulation ist das auch nicht.

Kommentar von wfwbinder ,

In welchem Land sind denn bitcoins gesetzliche Zahlungsmittel?

Von welcher Zentralbank werden sie ausgegeben?

Kann ich bei einer Bank ein bitcoin Konto einrichten?

Kommentar von EnnoBecker ,

In welchem Land sind denn bitcoins gesetzliche Zahlungsmittel?

Na wenn das das Merkmal ist, dann war das Westegeld und die Forumschecks in der DDR auch keine Währung.

Kommentar von wfwbinder ,

;-) :-) Nein, aber die DM war eine Währung, weil sie in der Bundesrepublik gesetzliches Zahlungsmittel war und die DDR-Mark war eine Währung, weil sie in der DDR gesetzliches Zahlungsmittel war.

Ich weiß, dass Du den ganzen schmus kennst und nur zur Klarstellung fragst.

Ein gesetzliches Zahlungsmittel ist desllab gesetzliches Zahlungsmittel, weil Jemand der in dem Währungsgebiet damit zahlt, verlangen kann, das es akzeptiert wird.

Wenn man in der DDR für die Zahlung DM akzeptiert hat, dann war es sozusagen as persönlcihe Risiko, dessen, der es angenommen hat. So wie es mein Risiko wäre, wenn ich eine Zahlung in schweizer Franken akzeptiere. Ich müßte es nicht. Euro muss ich nehmen.

bitcoins muss ich auch nciht nehmen, denn ekin gesetzliches Zahlungsmittel. Daher auch kein Währung.

Mit nigerianischen Naira kann man in Nigeria bezahlen, daher sind sie eine Währung.

Kommentar von EnnoBecker ,

Euro muss ich nehmen.

Ooooch, musst du nicht.

Kommentar von Finanzschlumpf ,

pruuust , selten so gelacht.

Der Preis USD/Bitcoin ist nichts anders wie ein Wechselkurs , eben nur ein inoffizieller, da Bitcoin keine offizielle Währung ist ( und nie werden kann ).

Der einzige Grund für eine Veränderung von Wechselkursen in einem Ausmaße , wie es das Verhältnis USD/BTC tut, ist Spekulation, in ihrer reinsten Form.

Das zeigen doch schon die vielen Fragen, von den gierigen Mitmenschen hier, die mit dem Essentiellen der Spekulation, nämlich der Unsicherheit über die Kursentwicklung nicht umgehen können, und dann "sicher" wissen wollen, wohin die Reise geht. ( Beim Gold trifft man diese Leute auch zu hauf ).

Antwort
von indianharley, 2

alles nur Hype!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten