Frage von babuschka,

Wird das Pflegegeld der Krankenkasse bei Hartz IV angerechnet/abgezogen?

Hallo ;)

Es wird in naher Zukunft dazu kommen, daß ich meinen Vater pflegen muß. Heute hat mir eine Mitarbeiterin der Arge gesagt, das Pflegegeld für einen verwandten Pflegebedürftigen würde mir nicht bei Hartz VI angerechnet, oder gar abgezogen.

  1. sagte sie, ich solle das dann rechtzeitig meinem Fallmanager mitteilen, da ich ja dann nicht mehr vermittelbar sei.

Jetzt meine Fragen: 1. stimmt es, daß ich das Pflegegeld dann zusätzlich zu meinen Hartz IV Bezügen erhalten darf? 2. wie wirkt sich dann diese Unvermittelbarkeit auf meine Bezüge aus? Bekäme ich dann weniger, weil ich dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stünde?

Über eine aussagekräftige Antwort würde ich mich sehr freuen. Danke im Voraus! LG b.

Antwort von frederic,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das Pflegegeld wird nicht angerechnet! Ich hoff,dieser Link beruhigt dich erstmal. Pflege von Angehörigen hat einen höheren Stellenwert; http://www.arbeitslosennetz.de/forum/showthread.php?t=78125

Antwort von wfwbinder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, das Pflegegeld wird nicht auf ALG II angerechnet.

Wie das ist, wenn die Pflege rundum erfolgen muss, also Pflegestufe III, da bin ich mir nicht sicher. Mir ist es sicher nur bei Pflegestufe I bekannt, und da bleibt ja neben der Pflege noch locker Zeit für zumindest eine Teilzeittätigkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community