Frage von commerce,

Wird Air Berlin auf Dauer überleben aufgrund der vielen Schulden?

Oder ist es denkbar, das Etihad als Aktionär einspringen /helfen wird?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gandalf94305,

Fluggesellschaften müssen viel investieren und diese Investitionen durch hohe Auslastungen auf möglichst gut frequentierten Strecken amortisieren. Daher gehe ich schon davon aus, daß AirBerlin in der aktuellen Wettbewerbssituation mit Lufthansa, sowie im Verbund mit OneWorld (BA) eine gute Position hat, um hier weiter Bestand zu haben. Etihad, die sich momentan in strategischen Märkten günstig einkaufen, kann dazu wohl auch beitragen.

Man muss jedoch auch sehen, daß Lufthansa mit der StarAlliance ein massives Gegengewicht darstellt. insbesondere Lufthansa hatte auch immer ein glückliches Händchen beim Hedging von Kerosinpreisen. AirBerlin muss daher sehen, daß sie sich nicht verzettelt, und durch hohe Auslastungen die Margen erhöhen.

Antwort
von SBerater,

Ruf doch Mehdorn an! Oder die Abteilung Investor Relations. Hier die Daten:

. Investor Relations . Tel.: +49 (0)30 3434 1590 . Fax: +49 (0)30 3434 1599 . ir@airberlin.com

Auch die werden sich schwammig ohne Ende äussern. Wenn sie mehr wissen, müssen sie publizieren. Sagen sie dir mehr, bekommst du Insiderwissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten