Frage von Rentenfrau, 63

Wir haben den Riesterrentenantrag für meine Nichte an die Bayer. Versorgungskammer geschickt, was sollen wir tun, wenn der Vertrag erst 2016 kommt?

Guten Morgen Miteinander, wir haben den Riesterrentenantrag für meine Nicht nun an die Bayer. Versorungskammer geschickt, denn sie kann (arbeitet im Schülerjob beim gemeindlichen Wertstoffhof) dort die Plus-Punkt-Rente machen. Aber es wird nun zeitlich eng. Was machen wir, wenn der Vertrag erst 2016 kommt, wäre dann die Riesterförderung für 2015 verloren? Sie sollte ja noch in 2015 den Mindeseigenbetrag von 60 Euro einzahlen. Danke schon mal für die Antworten und ich wünsche Euch allen frohe Weihnachten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Underfrange, 47

Bezahle 60€ an die Bayerische mit dem Vermerk "Antrag vom---- Name des VN" und informiere deinen Versicherungsmakler noch dieses Jahr über die Zahlung. Wichtig ist, dass der Betrag noch dieses Jahr dem Versicherer zwecklgebunden und dem Vertrag zuordenbar zugeht.

Antwort
von Hanseat, 34

Anrufen, das wird unterschiedlich gehandhabt. Bis wann, wohin, Einzug ioder ÜW, usw., telefonisch erfährst Du auch ggf. schon die Vertragsnummer (Bezug für Überweisung).

Ggf. manuell überweisen, siehe Underfrange.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community