Frage von PeterPilz,

wieviel Nettoeinkommen bei 401,- Job

hallo, mich würde mal interessieren wieviel bei einem 401,- € Job, alo mit Krankenversicherung, Netto übrigbleiebn würden? Ein guter Bekannter ist nämlich berteit mir so einen Job anzubieten, ist aber auch selbst noch sehr unerfahren mit der Materie da ich sein erster Angestellter sein würde...

Wenn ich mir das im Internet auf den verschidensten Seiten ausrechnen lies kammen mal 300 mal 359 Euro raus ...dass wäre natürlich schon ein entscheidener Unterschied

kur meine Rahmenbedingungen: ich bin 25 und kinderlos (sollte dann doch Steuerklasse 1 sein)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo PeterPilz,

Schau mal bitte hier:
Minijob job

Antwort
von Lissa,

Da die Grenze bei Minijobs auf 450 Euro angehoben wurde, liegt dein Netto bei 401 Euro.

Wenn du versicherungspflichtig arbeiten möchtest und auch krankenversichert sein möchtest, musst du ab 01.01.2013 451 Euro verdienen.

Mit diesem Gleitzonenrechner kannst du dir dein Netto ausrechnen: http://www.aok-business.de/tools-service/minijob-und-gleitzonenrechner-2013/

Kommentar von Sabine1302 ,

vollkommen richtig!

Kommentar von FREDL2 ,

@Lissa: Krankenversichert? Bist Du sicher?

Kommentar von Lissa ,

Wer ab 451 Euro verdient, ist dadurch auch krankenversichert, denn es handelt sich um einen versicherungspflichtigen Midijob.

Kommentar von FREDL2 ,

@Lissa: ja, nur schreibt die Fragestellerin " ich bin 25 und kinderlos (sollte dann doch Steuerklasse 1 sein)"

Von einem Minijob schreibt sie gar nichts und der Verdienst ist 401,00 Euro.

Meine Frage nach der KV bezog sich wohl auf den Minijob. Ich dachte, nur die RV kann man durch die Aufstockung tatsächlich beanspruchen. KV wäre mir neu, deswegen. Aha, 451,00 Euro! Deswegen, den 1 Euro hab ich überlesen.

Antwort
von FREDL2,

Bei Beschäftigung mit Steuerklasse 1 hast Du folgende Abzüge: 37,89 € RV + 6,02 € AV + 32,88 € KV + 32,88 € PV = 401,00 ./. 81,90 = 319,10.

Bei einer Beschäftigung als Minijob, der nach dem 1.1.13 neu beginnt, zahlst Du den Aufstockungsbetrag zur RV in Höhe von 3.,9%. Dann sind es 401,00 ./. 15,64 = 385,34. Den restlichen pauschalen RV-Beitrag + den pauschalen KV-Beitrag zahlt der Arbeitgeber. Krankenversichert bist Du damit nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten