Frage von suedlaender, 1

Wieso sagt man daß die Deutsche Bank AG zu den günstigst bewerteten Banken gehört?

Das aktuelle KGV für 2013 liegt doch weit über 20!

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Finanzschlumpf, 1

Nun, die Bank hat ja noch viele Altlasten - hauptsächlich für Rechtsstreitigkeiten - noch in den Jahresabschuss gepackt. Das hat den 2013er Gewinn ordentlich belastet. Für 2014 sieht das schon wieder anders aus.

Diejenigen die sagen sie sei eine der günstigsten Banken setzten das sicher in Relation zu anderen Banken. Und wenn der Kennzahlen noch schlechter sind, stimmt die Aussage doch.

Und wie Kevin schon schrub, es gibt auch noch andere Kennzahlen auf die es ankommt. ( Buchwert ist z.B. über 50 Euro. Daran gemessen ist die Bank ein absoluter Übernahmekandidat ).

Expertenantwort
von freelance, Community-Experte für Aktien, 1

das ist der Blick nach hinten. Und tut man sich den an, dann sollte man auch das schlechte Ergebnis ansehen und woher das kommt. Operativ ist die Bank deutlich stärker - so die Vermutungen.

Überleg dir mehr, welches Potential die Bank hat und dann errechne dein eigenes KGV. Und du solltest dir auch noch andere Multiples ansehen, nicht nur das KGV - vor allem bei Banken.

Antwort
von Kevin1905, 1

KGV ist nicht die einzige Größe die man ansehen sollte.

KBV, PEG, KUV und KCV sind auch interessante und wichtige Indikatoren beim Bewerten der Fundamentaldaten.

Antwort
von Rat2010, 1

Wen interessiert 2013? An der Börse wird die Zukunft gehandelt und die sieht besser aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten